• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel Xe: Raytracing wird mit Treiberupdate unterstützt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Intel Xe: Raytracing wird mit Treiberupdate unterstützt

Erste Open-Source-Entwickler haben damit begonnen, die Intel GPU mit dem Codenamen "Xe" für Raytracing zu rüsten. Das geht aus ersten Treiberupdates im Rahmen von ANV Vulkan hervor. Noch ist die GPU zwar nicht vollständig kompatibel mit Raytracing, weitere Updates sollen aber in Zukunft folgen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Intel Xe: Raytracing wird mit Treiberupdate unterstützt
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Die Frage nach dem Raytracing-Support scheint sich nun zumindest beantwortet zu haben. Aus Produktupdates des ANV Vulkan Linux Treibers für die Intel Xe GPU geht hervor, dass erste Open-Source-Entwickler damit begonnen haben, Raytracing-Support umzusetzen.

Wie es aktuell scheint, konzentriert sich Intel also vor allem auf Raytracing-Support durch die Vulkan-API und nicht durch DirectX 12.

Klar gehts hier um die Umsetzung via Vulkan, wenn es Open Source Treiber unter Linux sein soll, von dem auf einer Linux-Seite berichtet wird. Warum auch immer dieser Satz dabei steht. Er entbehrt sich jeglicher Grundlage und ist nicht in der Originalmeldung zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bevier

Volt-Modder(in)
Klar gehts hier um die Umsetzung via Vulkan, wenn es Open Source Treiber unter Linux sein soll, von dem auf einer Linux-Seite berichtet wird. Warum auch immer dieser Satz dabei steht. Er entbehrt sich jeglicher Grundlage und ist nicht in der Originalmeldung zu finden.
Ist halt das leider mittlerweile typische PCGH-Geschreibsel der Anzahl der Artikel wegen, ohne jegliche inhaltliche Qualität. Die Seite muss ja voll werden, Demnächst fällt dann dem ersten Redakteur auf, dass es einfacher und weniger falsch wäre, einfach nur "AAAAA" zu schreiben...
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Ist halt das leider mittlerweile typische PCGH-Geschreibsel der Anzahl der Artikel wegen, ohne jegliche inhaltliche Qualität. Die Seite muss ja voll werden, Demnächst fällt dann dem ersten Redakteur auf, dass es einfacher und weniger falsch wäre, einfach nur "AAAAA" zu schreiben...
Ja, deshalb bin ich hier meist nur noch mit Adblock unterwegs. Die Artikel/Reviews lese ich nachdem ich den Adblock ausschalte, aber so manche News hier - die man sofort an der Überschrift als Clickbait identifiziert aber man ist halt dennoch neugierig- nur noch mit Adblock, Ghostery und Co.
 

Crypty

Komplett-PC-Käufer(in)
Raja ist wohl einfach nur Happy dass er jetzt ne ganze Stange mehr Geld für R&D hat als noch bei AMD. Ob das reichen wird um zu den anderen aufzuholen wird sich zeigen.
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Raja ist wohl einfach nur Happy dass er jetzt ne ganze Stange mehr Geld für R&D hat als noch bei AMD. Ob das reichen wird um zu den anderen aufzuholen wird sich zeigen.
Die Leistungssteigerungen unter seiner Führung sind schon ordentlich, der Vorsprung, den nVidia und AMD haben aber enorm und ist schwer aufzuholen. Jetzt sind sie aber immerhin schon auf dem Niveau von Maxwell und GCN 5.0, also knapp 30% schwächer, als entsprechende Technik bei den alteingesessenen Konkurrenten. Wenn man bedenkt, wo sie herkamen und das einer Leistungsverdoppelung innerhalb eines Jahres entspricht, schon ordentlich. So kann vielleicht schon nächstes Jahr ein halbwegs konkurrenzfähiges Modell erscheinen. Zumindest 3070 bzw 6800-Klasse sollte auf jeden Fall drin sein, mit einem ausreichend großen Chip aber auch aktuelle Oberklasse (3080) möglich...
 

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
Die Arbeiten an RT sind jetzt keine tollen Erkenntnisse, Intel selbst hat RT mit Xe HPG angekündigt, also wird das auch so kommen. Spannend wäre eher die Frage ob das schon mit DG2 (Gen 12.7) der Fall sein wird oder später.

..., einfach nur "AAAAA" zu schreiben...

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
So kann vielleicht schon nächstes Jahr ein halbwegs konkurrenzfähiges Modell erscheinen. Zumindest 3070 bzw 6800-Klasse sollte auf jeden Fall drin sein, mit einem ausreichend großen Chip aber auch aktuelle Oberklasse (3080) möglich...
Sorry aber das glaubst du doch wohl selbst nicht :ugly: :lol:. Mehr wie RX5700/RTX2060S Leistung kommt da im nächsten Jahr im Leben nicht und allein das wäre schon sehr beachtlich.
 

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
Je nach Ausbau ist da theoretisch viel möglich, es ist nur die Frage wie gut das alles nach oben skaliert. Mit Turing sollte sich die Gen12 dem ersten Anschein nach schon gut messen können, so ganz grob über den Daumen gepeilt.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich mag die Vulkan Sachen, nachdem ich RDR2 von Tag 1 an nur auf Vulkan gespielt hab.
Auch aktuelle Entwicklungen in Vulkan sehen gut aus, was flüssige, hohe fps angeht.
Hab nix dagegen wenn es was DX12-unabhängiges gibt, auch wenn ich mich mit der Technik nicht so auskenne.

Link zu einem interessanten Interview: LinkDahin
Verfolge das interessiert, was mit Vulkan möglich ist und stehe dem positiv gegenüber.

So gesehen finde ich es toll, wenn Intel da was ausprobiert und ebenfalls mitmischt.
Im Endeffekt wollen die 3 Nachbarn AMD/Intel/Nvidia alle nur unser Bestes ($$$). Und das kriegen sie auch.
Eine Auswahloption mehr, wäre begrüßenswert.
 

Terracresta

Software-Overclocker(in)
Finde es schon seltsam, dass AMD, jetzt da Koduri weg ist, plötzlich scheinbar zu Nvidia aufschließen kann. Liegt es wirklich daran, dass jetzt mehr Geld der Radeon Group zu Verfügung gestellt wird, als es zu Rajas Zeiten der Fall war oder war es eher eine Kompetenzfrage? Wobei Geld allein kein Allheilmittel ist.
Man könnte ja noch Theorien aufstellen, nach denen Koduri AMDs GPU-Entwicklung absichtlich Stöcke zwischen die Beine geworfen hat, da er insgeheim schon länger Gespräche mit Intel führte.
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Sorry aber das glaubst du doch wohl selbst nicht :ugly: :lol:. Mehr wie RX5700/RTX2060S Leistung kommt da im nächsten Jahr im Leben nicht und allein das wäre schon sehr beachtlich.
Es gab recht glaubwürdige Gerüchte zu einer 7200 Shader-Karte. Wenn man vom durchschnittlichen Leistungsunterschied von XE und RDNA2 ausgeht, sollte die knapp auf die Leistung einer 6800XT kommen können. Es wäre dann natürlich ein Riesenchip, um überhaupt mit AMD und nVidia mithalten zu können aber da sie ja ihre 10nm aktuell kaum für CPUs benötigen, sollte das kein so großes Problem darstellen...
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Für mich, wie 90% Plus Anwender ist eher das P/L Verhältnis wichtig.

Hier wäre es schön, wenn man sich gleich in einen massiven Preiskampf zu den Elektroschrottkartellgenossen von AMD/Nvidia begeben würde. Irgendwelche Features, wie RT, kann der lustig und freundlich aussehende Geselle, auch wenn er einen sympathischen Eindruck erweckt, was durchaus das Ziel von Propaganda ist, aus woher auch immer (Indien?), gerne für sich behalten.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Es gab recht glaubwürdige Gerüchte zu einer 7200 Shader-Karte. Wenn man vom durchschnittlichen Leistungsunterschied von XE und RDNA2 ausgeht, sollte die knapp auf die Leistung einer 6800XT kommen können. Es wäre dann natürlich ein Riesenchip, um überhaupt mit AMD und nVidia mithalten zu können aber da sie ja ihre 10nm aktuell kaum für CPUs benötigen, sollte das kein so großes Problem darstellen...
Wird so nicht erscheinen, zumindest nicht als Gamer Karte.
 
Oben Unten