• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

INFO THRED: 1000€ Gamernotebook welches nehmen ? Acer Vx 15 oder Lenovo Legion y520

Magnus01

Schraubenverwechsler(in)
INFO THRED: 1000€ Gamernotebook welches nehmen ? Acer Vx 15 oder Lenovo Legion y520

Hey Community 😃

Möchte hier um eine Diskussion bitten und hoffen das der Thread erhalten bleibt und immer neue Infos zu den beiden Laptops gepostet wird.
Bestimmt haben einige Andere Gamer auch das Interesse an einenden beiden Notebooks.
Infos und Kommentare sind erwünscht.

Interessiere mich für 2 Laptops und hab nun die Qual der Wahl.
Möchte gerne auch mittleren bis hohen Einstellungen in Full HD spielen bei 50 Fps im Schnitt.
Neue Titel ab 2015 bis 2017 sind damit spielbar.
Dies sollte die 1050 mit TI am besten bewältigen.
Beide sind mit einer GTX 1050 Ti für 999€ zu haben. Ohne TI 100€ weniger.

Mich interessiert einfach welcher Laptop bei der Performance inclusiv Bildschirmqualität und Sound die bessere Qualität und Preis/Leistung hat...

Die Laptops zu dem Preis haben folgende Daten:

Lenovo Legion Y520-15IKBN
Intel® Core™ i5-7300HQ Prozessor (bis zu 3,5 GHz), Quad-Core
39,6 cm (15") Full HD 16:9 LED Display (entspiegelt), Webcam
8 GB RAM, 1 TB SATA Festplatte + 128 GB PCIe SSD
NVIDIA GeForce GTX 1050Ti Grafik (4096 MB), HDMI, USB 3.0, WLAN-ac, BT
Windows 10 Home 64 Bit, Akkulaufzeit bis 4 h, 2,4 kg


Acer Aspire VX5-591G-75C4
39,6cm (15.6") Full HD IPS LED Display, matt (1920x1080)
Intel Core i7-7700HQ 2.80GHz (8MB Cache; Intel Turbo Boost bis 3.80GHz)
- 8 GB DDR4-RAM
- 1 TB Festplatte 5400 U/min
- 4 GB Nvidia GeForce GTX 1050Ti
Wireless LAN 802.11 a/b/g/n/ac
Gigabit Ethernet (10/100/1000 Mbit)
Bluetooth
HD Webcam und internes Mikrofon
FineTip QWERTZ-Tastatur mit Nummernblock und Hintergrundbeleuchtung (rot)
3 Zellen Li-Ion Akku (4605mAh); Laufzeit bis zu 6h, anwendungsanhängig
Gewicht: ca. 2,50 kg
ohne Betriebssystem !

Kleine Private Anmerkung:
Beide Laptops mit der 1TB Festplatte haben nur 5400U/min. Warum werden keine 7200er Festplatten in diese Laptops gebaut??? Wir haben 2017, und so teuer sind die Platten auch nicht mehr. Versteh ich nicht. Das ist gerade mal ein Preisunterschiede von paar Euros und müsste in einem 1000 Euro Laptop eigentlich Standard sein.

Diese Daten habe ich gefunden, sollten alle Stimmen.
Beim Acer ist eben nur die CPU besser, der Arbeitsspeicher schneller Ddr4 2400 statt wie beim Lenovo 2133.
Dafür hat der Acer kein Thunderbolt sondern nur USB 3.1 und es ist keine 128er SSD verbaut.
Beide Notebooks haben aber einen M2 SSD slot zum nachrüsten.
Beim Acer zun nachrüsten kann man einfach an die Bauteile kommen(Deckel abschrauben) bei Lenovo weiß ich nicht.

Win10 key benutze ich von meinem alten Notebook und spiele eine Kopie über usb3 Stick auf.

Weitere Fragen wären zu klären :

Welches Display wird das bessere Bild liefern?
Wie ist der Sound der Lautsprecher und welcher der beiden Laptops ist im Gaming Modus auf Maximum leiser.
Auch interessant wäre ein GPU Benchmarkvergleich zwischen beiden Laptops mit mehreren Identischen Spielen und Einstellungen.
Wird der i7 gegenüber dem i5 mehr fps in games bringen?
Generell Bauqualität und wie die Kühlung/Temperatur sein wird interessiert mich auch sehr.
Wie wird es sein falls man in späterer Zukunft
(Garantie Abgelaufen) etwas übertakten möchte. Nur die Grafikkarte circa um 10%. (Hitzeentwicklung und Stabilität)

Danke für eure Geduld und Verständnis.
Möchte die 1000€ sinnvoll investieren.
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
AW: INFO THRED: 1000€ Gamernotebook welches nehmen ? Acer Vx 15 oder Lenovo Legion y520

Erst einmal die beste Anlaufstelle für Tests von Notebooks ist: Notebook Test, Laptop Test und News - Notebookcheck.com
Die testen jeden wichtigen Aspekt und haben gute Beschreibungen, was taugt und wo Ärgernisse liegen. (auf deutsch)

Wieso sind keine 7200er Platten in NBs? Weil die a) ziemlich Akku fressen und b) im Office-Betrieb laut surren. Da die Kiste direkt vor einem liegt, ziemlich nervig.
Ein 1000€-NB ist auch noch lange lange kein "Top-Gerät". Man kann eher von Glück reden, wenn es nicht kaputtgespart wurde vom Hersteller.

Meine Entscheidungsreihenfolge für Notebooks ist (nach einigen schweren Enttäuschungen) in etwa die:
- Lautstärke in Spielen / Filmwiedergabe
- Akkulaufzeit bei Filmwiedergabe
- IPS-Bildschirm (Farben, störende Lichthöfe, Blickwinkelstabilität, PWM-Flackern)
-Throttling-Eigenschaften in Spielen
Wenn das NB bis hier patzt, fliegt es sowieso raus aus der Betrachtung, danach weiter:
- Grafikleistung
- Verarbeitung / Gewicht
- Audioqualität
- Wartung / Aufrüstung
- CPU-Leistung / allgemeine Bastelmöglichkeiten (OC- / UV-Möglichkeiten)

Zu deinen Überlegungen:
Die NBs mit GTX 1050 Ti sind alle +/- gleichschnell.
Die Grafikkarte ist so "schwach", dass die CPU fast gar nicht zum Tragen kommt. Jede halbwegs moderne 4-Kern CPU mit 3,5GHz Boost oder selbst ein i5-7200U kann die gut versorgen.

DDR4-2133 oder 2400 ist irrelevant. Dual-Channel oder nicht ist hingegen spürbar. Hier patzen beide, weil nur 1 Riegel drin ist. Lass es doch den Kunden ausbaden, dass die Kiste auf Gedeih und Verderb unter 1000€ bleiben muss... D.h. du darfst gerne 40€ für einen zweiten 8GB Riegel hinzukalkulieren.

Thunderbolt habe ich persönlich noch nicht vermisst. Es kann bei Plänen für eine externe Grafikkarte aber K.O.-Kriterium werden.
Die Mausseitigen USB-Ports sollten hinten am Scharnier liegen, sonst nervt das Kabel.
2x USB 3.0 sind "wichtig", dann kann man mal ein paar Daten hin- und herschieben. USB 3.1/C ist bei vorhandenen Endgeräten evtl. bedeutsam.

GPU OC kannst du getrost ignorieren. Es bringt nur bei Sparmodellen etwas, wo statt GDDR5 noch alter DDR3 drin steckt.
Die 1050 Ti ist schon so knapp am Limit getaktet (wenn der Hersteller die Vorgabe von Nvidia ausschöpft), dass du höchstens 10% noch draufschlagen kannst.
Das wirst du nicht merken.
4 GB VRAM haben die alle, um die non-Ti solltest du einen großen Bogen machen.

Eine voreingebaute 128er SSD ist ein leider echtes Ärgernis. Dann lieber keine SSD und selbst eine 250er oder 500er nachrüsten.
Lenovo hat eh kein glückliches Händchen, was die Abstimmung ihrer etwas schnelleren Notebooks angeht.

Ein ACER aus der Aspire V Reihe hatte ich noch nicht in der Hand, aber jeder Hersteller verkorkst irgendetwas aus Kostengründen in der Preiskategorie.
Test-Preview Acer Aspire VX5-591G (VX 15) Laptop - Notebookcheck.com Tests (Hier hängt es wohl vom Bildschirm der Serienmodelle ab, ob das NB wirklich taugt.)

Die Lenovo Legion sind meines Wissens nach noch nicht erhältlich. Auf Geizhals sind es auch mind. 2 Wochen "Lieferzeit". Da es eine komplette Neuentwicklung ist, drücke ich mal die Daumen.
Für 900€ und Grafik auf GTX970m Niveau würde es mich aber wundern, wenn es in allen Bereichen glänzt. Der Preis ist äußerst niedrig.

Ich würde Tests von Seriengeräten abwarten. Es sind beide noch recht vielversprechende Kandidaten im 1000€-Bereich.
 
TE
M

Magnus01

Schraubenverwechsler(in)
AW: INFO THRED: 1000€ Gamernotebook welches nehmen ? Acer Vx 15 oder Lenovo Legion y520

Die ausbleibenden Tests fehlen noch.
Aber finde es schon deftig wie knallhart die Hersteller kalkulieren. Die machen trotzdem genug Gewinn. Wenn man bedenkt was ein IPhone in der Herstellung kostet^^
Mit dem Dualchannel geb ich dir recht. Ds hätte gerne ein Zweiter Riegel reingepasst von mir aus 2x4 GB
Den Rest hab ich soweit durchgelesen und von den Spielebnchmarks ist ja fast alles auf Ultra zwischen 40-50 Fps in Full Hd spielbar ausser Witcher. Genau da wo ich hinwollte.
Werde mich auch definitiv von der Non-Ti fernhalten.
Ursprünglich wollte ich mir ein 17 Zoller mit einer 960gtx kaufen. Aber damit kackt fast jedes DX 12Game ab. Zum Glück hab ich mir noch Zeit gelassen mit dem NotebookKauf.
Bis jetzt klingt das Angebot ja noch ganz gut, und ist ziemlich leise. Hoffe der Bildschirm wird kein Flop und der Finale Test wird noch bald nachgereicht.
Meine Tendenz geht eher zum Acer.
Baue dann da eine 256gb SSD mit ein und packe da das Betriebssysten mit Office, Internet und 5 bis 6 games drauf. Wird aber knapp da mein Blizzard Account auch noch drauf muss. Hätte da fast schon lieber mindestens 320 GB. Alles andere wird leider zu teuer.
Die Terrabyte Platte lasse ich für Filme, Musik, Programme und Dokumente frei. Denke die Mehrheit würde das genauso handhaben.
 
Oben Unten