• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

i5-4690 wird müde - Intel oder AMD?

SchinderHans

Kabelverknoter(in)
1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
-Coolermaster 500W Netzteil
-I5 4690 non k
-Powercolor Red Dragon Vega 56
-16 GB RAM DDR3
-ASRock z97 Anniversary Mainboard
-2x SSD (256, 1TB Crucial SSD) ; 1x HDD 1TB für Kram
-INWIN 303 Gehäuse

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
-FULLHD ; 144hz - In Zukunft (Ein paar Jahren wenn Grafikkarten wieder kaufbar sind) upgrade auf 4k x 120hz (+/-)


3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
CPU und RAM

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
In den nächsten Tagen

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
~650 Euro

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Spiele hauptsächlich Valorant, Wc3, Anno 1800, Warhammer, Warzone. Also Strategiespiele und Shooter! Ich würde sehr gerne Battlefield 6 vernünftig spielen können, das ist mein Wunsch ;-)

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
32 GB wäre sinnvoll denke ich

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
eine M2.SSD mit PCIe4? Würde das was bringen fürs spielen? Ich frage mich ob 6 Kerne "reichen", oder 8 Kerne sinnvoller sind... Die neue Konsolengeneration hat ja auch 8 Kerne... Die Grafikkarte würde ich aus gegebenem Anlass natürlich weiterhin behalten.

------

Zu den Anforderungen von BF6 kann man ja leider noch nix sagen... und ob AMD oder Intel ist mir ehrlich gesagt auch fast egal obwohl ich Marketingtechnisch von AMD um den Finger gewickelt wurde ;-) Merkt man die PCIE 4 Unterstützung bei den Ryzen 5000ern bei SSD, Graka und Prozessor?

Wäre schön wenn ihr mir helfen könntet!


Beste Grüße!
 

Hoppss

PC-Selbstbauer(in)
Habe selber eine Vega und derzeit sind schnellere GPUs eher aus einem anderen Universum, wenn Du für neu, schöner und deutlich schneller nicht wenigstens 800-900€ auf den Tisch legen willst!
Und sich jetzt bereits ein neues System ohne neue GPU für die "Zukunft" zu kaufen, ist auch eher unglücklich. Kommendes Jahr entspannt sich die Lage hoffentlich etwas, es gibt DDR5 RAM und vielleicht auch weitere Gimmicks.
Mein Tipp: Schau mal nach einem gebrauchten i7 für Deinen Sockel ... 12 Monate mehr Spaß für unter 100€ sollten da locker drin sein ... den i5 verkaufen ... und dann alles neu ... im kommenden Jahr!
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Moderator
Teammitglied
eine M2.SSD mit PCIe4? Würde das was bringen fürs spielen?
Bringt nix.
Falls dein Budget es zulässt, reicht auch eine mit PCIe 3.0, ansonsten die bestehenden SSDs behalten.

Bei 650€ wirds Eng mit einem 8-Kerner.
Behälst du dein Gehäuse?

Das hier ist, ohne neues Case, machbar:

Schon mal zur groben Orientierung und mit einer 1TB m.2 SSD.
Wenn man die weg lässt, geht mit ach und krach ein 8-Kerner Intel. (20€ über Budget)
Kühler und Netzteil sind jetzt nicht das non-plus ultra, aber passen halt ins Budget :ka:

Alternativ ginge auch ein AMD 8-Kerner
Preislich nimmt sich das aber quasi nix, denn viel billiger würde ich auch ein B550 Board nicht wirklich werden.
Der Rest bleibt ja gleich.
 
TE
S

SchinderHans

Kabelverknoter(in)
Nen i7 für meine aktuellen Sockel würde ich niht unbedingt präferieren, da der Leistungsschub eher marginal ist?


Gehäuse sowie festplatten und Netzteil (oder tauschen, ca.5 Jahre alt?) würde ich behalten.
Die beiden Varianten sehen gut aus, sowohl intel als auch der 3700xer! Was würdest du machen? Intel oder AMD? Der Intel 8 Kerner würde theoretisch auch noch gerade so gehen, falls es denn lohnt ;.)
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Dann schau dir selbst Tests dazu an. Gibt es hier auf PCGH.de :nicken: oder unzählige weitere im Netz.

Wirklich große Unterschiede wirst du aber kaum bemerken, egal ob die ollen 8-Kerner von AMD/Intel oder den neuesten "nur" 6-Kerner von Intel.
Die oben genannten Spiele packen die alle 3 gleichermaßen mit Unterschieden bis maximal 10% je nach Spiel.
Das schwächste Glied im neuen System wird dann eh die Vega56 sein, und im GPU Limit sind die Unterschiede der CPUs nochmal egaler ;)

Kleiner Hinweis noch: PCIe 4.0 hättest du mit der AMD Plattform oder der neuesten Intel CPU, der etwas ältere 10700(K) unterstützt dies nicht, evtl. wichtig im Hinblick auf eine neue Grafikkarte in 1-2 Jahren.

Von daher würde ich meine Auswahl zwischen 3700X und einem 11400(F) treffen. (Nach ausgiebiger Lektüre von 2-3 Tests dazu)
 
TE
S

SchinderHans

Kabelverknoter(in)
Vielen Dank, tendiere tatsächlich auch eher zum 11400F! Auch wenn ich einen 3700x (gebraucht) für 180 bekommen könnte...
 

rhalin

Freizeitschrauber(in)
Wenn dir ein 6-Kerner reicht würde ich momentan zum 11400F greifen.
Ich habe zwar vor kurzem noch zu AMD und dem 3600 gegriffen aber ich plane einen Wechsel auf einen 5600X wenn sich die Preise mal genug nach unten entwickelt haben ( so das jemals passiert)....
Wenn du gebraucht einen 3700X für 180,- bekommst kannst du das auch machen.
Wechsel auf 5xxx stände dir dann auch noch offen.
Egal wie du dich entscheidest, du wirst es merken , ich hatte vorher den 4570 auch ohne K :daumen:
 
TE
S

SchinderHans

Kabelverknoter(in)
Ich habe ein Angebot für nen 3700x, MSI 570 Gaming plus und nen 600W Be quiet Netzteil für 290€ Da werde ich zuschlagen, hoffentlich funktionieren alle Komponenten ;-D Dazu noch 32GB (3200er) und ne 500GB M2.SSD bestellt. Denke das ist eine sehr gute Lösung zu dieser Zeit, was sagt ihr?
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Der Preis für die Kombo ist ok. Das Board ist allerdings im unteren Bereich anzusiedeln. Die ersten x570 Boards von MSI waren in Sachen VRM alle ziemlich bescheiden. Das hat sich erst mit dem Tomahawk bzw ab dem Unify aufwärts geändert. Solange Du nicht vor hast da irgendwann mal nen 16 Kerner drauf laufen zu lassen reicht es aber aus.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Guter Preis :daumen:
Die ersten x570 Boards von MSI waren in Sachen VRM alle ziemlich bescheiden.
Was man in gut 90% aller Fälle einfach ignorieren kann... :P
Aber ja, ein 16 Kerner würde ich da auch nicht drauf kloppen, auch wenn es offiziell natürlich freigegeben ist und auch laufen würde.
nen 600W Be quiet Netzteil
Lass mich raten: Ein System Power 9??
Viel Glück :ugly:
Wird schon schief gehen mit der Vega 56 ;) *daumendrück*
 
Oben Unten