• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hinweise und Ideen zur Konzeptionierung einer Webseite erbeten

Jimini

PCGH-Community-Veteran(in)
Aloha,

ich beschäftige mich im Rahmen meiner Promotion mit E-Mail-Kommunikation in Unternehmen und habe hierzu ein E-Learning-gestütztes Training entwickelt.
Dieses möchte ich online bewerben bzw. präsentieren, so dass sich Interessierte vorab ein kurzes Bild dazu machen können.
Ich bin mir aber unsicher, wie ich das ganze gestalten soll. Als Wissenschaftler bin ich gewohnt, Texte zu schreiben und diese mit Belegen zu unterfüttern - lange Texte sind aber natürlich sehr unsexy.
Ferner habe ich Erfahrung im Halten von Akquisevorträgen.

Spontan würde ich das also so aufziehen:

- worum geht's?
- warum ist das wichtig?
- was kann ich liefern?
- dazu noch ein paar Screenshots meines Tools

Damit steht der Content schon grob fest, aber worin bette ich den am besten ein? Einfach eine Webseite? Oder lieber was Blog-mäßiges? Ich habe absolut keine Erfahrung in Sachen HTML, PHP etc. und bin daher möglichst auf WYSIWYG- oder Komplettlösungen angewiesen.
Ein Server steht zur Verfügung, hier kann ich bei Bedarf alles notwendige installieren.

Ideen zur Konzeption wären für mich sehr hilfreich :)

MfG Jimini
 

Malkolm

BIOS-Overclocker(in)
Etwas eigenes zu krieren ist schon eine nette Sache, das Ergebnis hängt aber maßgeblich von deinen gestalterischen Fähigkeiten ab.

Auf der technischen Seite wäre html + css + (mysql + php) der Standard. Damit ist nahezu alles möglich, in nehezu unbegrenzter Zeit ;)

Am einfachsten ist sicherlich ein Baukastensystem "zum Zusammenklicken" oder die Verwendung eines Templates (und du tauscht nur die Grafiken aus). Zu beidem gibt es hunderte Treffer im Netz.
 
A

Ap0ll0XT

Guest
Damit steht der Content schon grob fest, aber worin bette ich den am besten ein? Einfach eine Webseite? Oder lieber was Blog-mäßiges?
Ich würde diese Entscheidung davon abhängig machen, ob du die Informationen regelmäßig anpasst oder änderst und ob weitere Inhalte noch dazu kommen. Wenn du öfter etwas änderst oder ergänzt, dann wäre ein CMS nicht übel. Einen Blog würde ich da nicht unbedingt draus machen. Eher ein CMS mit statischen Seiten und WYSIWYG-Editor. Wenn du aber nur das eine Projekt bewerben willst und dabei den Inhalt nicht änderst, dann wäre das ganze statisch möglich. Allerdings wären dann ein paar HTML-, CSS- und ggf. JS-Kenntnisse hilfreich. Es sei denn es macht jemand für einen gewissen Obolus ;)
 
TE
Jimini

Jimini

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe mich dazu entschieden, das ganze Ding mit Drupal aufzuziehen. Bislang macht es einen guten Eindruck und könnte genau das sein, was ich mir erhofft habe.

Vielen Dank für eure Anregungen! :)

MfG Jimini
 
Oben Unten