• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hilfe beim PC zusammenbau

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

CMSchumi

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo liebe Community, ich habe vor mir einen PC für maximal 500€ zu kaufen. Ein Betriebssystem brauch ich nicht mehr, da ich zu Hause genug CD's habe. Der PC soll ein Eigenbau sein, d.h alle Teile sollen zusammengekauft werden. Das Problem ist aber, das ich das noch nie gemacht hab, deswegen würde ich alles bei warehouse2 kaufen, und für die Teile insgesamt 473€ ausgeben, für den Zusammenbau 27€. Das wird dann mein erster PC sein, davor hatte ich nur Laptops. Mein Monitor hat Full-HD und schafft 2ms. Größtenteils spiel ich Minecraft, ab und zu mal CSGO und Fifa wird dann auch gezockt! Ich benötige eigentlich nie sehr viel Speicher deswegen reichen mir 1TB völlig aus. Der PC muss nicht übertaktet werden, außer er benötigt noch einen kleinen Schub Power. Der PC sollte ein Gehäuse haben welches mind. 1 Lüfter hat, weil ich glaube nicht das ein PC mit keinem Lüfter kühl bleiben kann.

MfG!
 

Oromis16

BIOS-Overclocker(in)
Und warum sollte er nicht gut sein? Weil nicht Intel draufsteht?
Der Athlon ist der Preis/Leistungstechnisch beste Prozessor den du finden wirst, und es gibt kein Spiel, dass er nicht zum laufen bringt. Was erwartest du denn für 500€? Einen i7?
Es kommt auf das Gesamtpaket an, und das ist bei meiner Zusammenstellung durchaus ausgewogen.
 

Amon

Volt-Modder(in)
Das was der Kollege Oromis da zusammengestellt hat ist so ziemlich das Maximum was man für 500€ bekommen kann. Lege noch mal 700€ drauf und ich stelle dir ein i7 System zusammen was aber dann für deine Zwecke ziemlich overpowered wäre.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Für 650€ kannste dir auch ein i5 System mit R9 280 zusammen basteln.
Für die genannten Spiele ist das aber auch nicht nötig.

low budget Preisvergleich | geizhals.eu EU

Einen zusätzlichen Gehäuselüfter und einen kleinen CPU Kühler kannst du dir dann irgendwann mal nachkaufen (zusammen ca 30 €).
Ist beides aber nicht zwingend erforderlich.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten