• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Hilfe bei neuen PC-Komponenten

Nokiner

Kabelverknoter(in)
Hallo,

ich plane, meinem PC eine neue CPU samt Komponenten zu gönnen. Aber ist das so ok? Das größte Augenmerk liegt auf Photoshop und Camera Raw. Ich muss zwar auch hin und wieder ein kleines Video rendern oder auch nur schneiden, aber das sollte - so denke ich - auch mit diesem PC möglich sein. Evtl. doch auch etwas Gaming, aber "nur" sportspiele a la Fifa oder ein Rennspiel, aber das auch nur in FullHD, da ich auch nur einen 1080p-Monitor habe.


mein jetziger PC

CPU: I5-4460 (mit GPU)

MB: Gigabyte GA-H97-D3H

RAM: 4x2GB DDR3

NT: CoolerMaster G450M (450 W)

Kühler: EKL Ben Nevis

Gehäuse: Sharkoon DG7000

SSDs: 1x500GB Crucial MX500, 1x250GB Samsung 860Evo

HDDs: 2x1TB , 1x2TB

dazu noch Externe 2x1TB und 1x2TB


Was ich mir ausgesucht habe:

Es bleibt drin SSDs, HDDs, Kühler, Gehäuse, NT


CPU: Ryzen 5 3600


MB: MSI B450 Gaming Plus Max

Ich habe das MB rein von den Anschlüssen her ausgesucht. 6x SATA und 6x3.2 USB extern (wegen der 3 Externen inkl. mit Luft nach oben. 4xUSB könnte da in Zukunft vielleicht knapp werden)


RAM: 16GB sollen es sein, aber welche? machen sich 3200Mhz gegenüber 2666Mhz bemerkbar bei Photoshop? ich habe mal zwei 3200er Riegel rausgesucht.

a) Ballistix Sport LT

b) Crucial CT2K8G4SFS832A


GraKa: hier bin ich komplett überfragt. eine AMD oder Nvidia? eine 1060 oder RX570 oder??? Jedenfalls habe ich mir hier 150 € gesetzt.


Und nun der Kniff: Ich bin ansich im Groben mit dem jetzigen PC zufrieden. Allerdings hakt es doch schon ab und an. Z.B. beim selektiven Schärfen in Photoshop und ausserdem kann es - natürlich immer - etwas schneller gehen. Aber ich habe Zeit und brauche nicht sofort die neuen Teile. Da ich natürlich auch so günstig wie möglich kaufen möchte habe ich mir überlegt, dass ich warte, bis man bei Mediamarkt wieder "die MwSt geschenkt" bekommt. Daher habe ich micht auf die Teile beschränkt, die es bei MM zu kaufen gibt.
Wenn aber z.B. jemand von euch ankommt und mir eine bessere Komponente wärmstens empfehlen kann, dann soll es daran sicherlich nicht scheitern.


Danke
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke Raytracing- und CPU-Power für ca. 1.800 Euro
Moin,

also die Basis mit Mobo und CPU kannst du getrost so nehmen.
Bei MSI sind die B450 Boards eigentlich alle soweit ganz gut, bei den Anschlüssen einfach das passende raussuchen.

Beim RAM empfehle ich (und andere hier) gerne den G.Skill RAM mit 3200Mhz:
G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB) ab €'*'63,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Der eine RAM mit b) ist Laptop RAM - also nicht geeignet.
Ryzen liebt schnellen RAM, daher macht es Sinn 3200Mhz zu nehmen - u.U. auch 3600Mhz. Ob sich das bei deinen Prozessen lohnt, kann aber sicher jemand anderes noch beantworten.
Bei den aktuellen RAM Preisen würde ich definitiv auch nicht weniger als 3200mhz nehmen.

Für deine Anwendungsbereiche reicht definitv eine kleinere Graka in dem Preisbereich:

Unter 150€ fällt mir konkret grad folgendes ein:
Sapphire Pulse Radeon RX 570 8G G5, 8GB GDDR5, 2x HDMI ab €'*'141,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

wenn du noch ein paar € mehr hast, bieten sich auch folgende Karten an:

Zotac Gaming GeForce GTX 1650 SUPER Twin Fan ab €'*'164,99 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
INNO3D GeForce GTX 1650 SUPER Twin X2 OC ab €'*'159,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
PowerColor Radeon RX 580 Red Dragon V2, 8GB GDDR5 ab €'*'154,99 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Eine 1060 würde ich, wenn nur gebraucht holen und für deinen Usecase kannst du eine neue 1650Super oder RX 580/570 (8GB) nehmen. Wenn du nochmal 50€ drauflegen willst, weil es evtl für bestimmte Tasks hilfreich ist, kannst du dich nach einer 1660 Super umgucken.
Damit dir da auch andere gute Tipps geben können, die mehr mit den gleichen Programmen arbeiten/Erfahrung haben, empfiehlt es sich den Fragebogen auszufüllen:
Fragebogen - PC zusammenstellen/aufrüsten


Die besagte Aktion ist natürlich immer ganz fein, aber es ist ja nicht Sicher wann die das nächste Mal kommt und bis dahin könnte schon, für die gleichen Preise, bessere Hardware verfügbar sein (potenziell).
Über Geizhals.de findet sich meist der beste Preis und auch die Möglichkeit zu gucken, über welchen Händler man so viele Teile wie Möglich auf einmal kaufen kann um zB VSK zu sparen.
Ist das selbst zusammenbauen nicht so dein Ding, kannst du auch hier in der Liste gucken - ob sich in der Nähe jemand findet der dich da unterstützt: Die PCGH-Bastler - Vor-Ort-Hilfe bei Montage und Problemen
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück