• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hilfe bei M2 Kompabilität

RygoSimos

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Morgen zusammen,

ich bereite meinen Warenkorb für einen neuen PC vor. Leider blicke ich bei dem Thema M2 SSD mal garnicht durch und brauche da Hilfe, damit da später alles läuft.

Ich habe das MoBo im Auge: MSI MAG B550 Tomahawk, ATX, So.AM4 (7C91-001R) **klick*

Dazu habe ich aktuell 2 M2 SSD´s hier rumliegen, bzw. eine in Benutzung und die andere weil mein altes MoBo diese nicht unterstützt in der Schublade.

Liegt hier rum:
500GB SanDisk Extreme PRO M.2 2280 PCIe 3.0 x4 3D-NAND TLC (SDSSDXPM2-500G-G25) *klick*

In Benutzung:
500GB WD Black SN750 Gaming M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 3D-NAND TLC (WDS500G3X0C) *klick*

Ich würde gerne die vermeindlich "bessere" der beiden in das neue Setup übernehmen und die schlechtere durch eine 1TB M2 austasuchen. Dabei natürlich so sinnig wie möglich (500GB fürs System und 1 TB für Spiele?!) verbauen und nutzen.

Muss ich was beachten was die Kompatibilität angeht? Und welche große M2 würde da passen? Gibts da noch Tipps von euch?

Habe die im Auge:
1000GB Kingston SA2000M8/1000G M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 3D-NAND TLC (SA2000M8/1000G)
oder
1000GB WD Blue SN550 NVMe SSD, M.2 (WDS100T2B0C)

Danke und Gruß
Rygo
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Kannst beide aufs Board klemmen, musst nichts neues kaufen.

Das Tomahawk hat zwei m.2 Anschlüsse die jeweils PCIe unterstützen. (wie fast alle B550 Boards)
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Nicht ganz lieber @Incredible Alk:

Es gibt ja auch m.2 SSDs mit SATA Protokoll, welche dann "normalerweise" nicht im zweiten m.2 Slot laufen :P
Hat er zwar nicht, von daher egal. Aber falls er doch was kauft, muss er das wissen. ;)
 
TE
R

RygoSimos

Komplett-PC-Käufer(in)
Super! Vielen Dank euch!

Ich habe vergessen zu erwähnen, das mein alter PC zu meiner Frau wandert... Daher würde die eine m2 drin bleiben. Ich habe aktuell schon Speichermangel, daher das upgrade auf 1TB.

Wärt ihr so nett, und schlagt mir da noch eine vor? Aktell lese ich viel gutes über die Kingston?!
 
D

DAU_0815

Guest
Wärt ihr so nett, und schlagt mir da noch eine vor? Aktell lese ich viel gutes über die Kingston?!
Die Verfügbarkeit nimmt gerade massiv ab. Nimm, was Du noch bekommst:

Diese wäre sehr
https://geizhals.de/silicon-power-p34a80-1tb-sp001tbp34a80m28-a2078647.html?hloc=at&hloc=der gut:
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Es gibt ja auch m.2 SSDs mit SATA Protokoll
Erstens hat er die nicht, zweitens ist seine Auswahl offenbar Oberklasse NVME und nicht spare-jeden-euro-sata-m2 und drittens kann so gut wie jedes Board auch nen SATA Fallback wenn nicht alle Lanes dafür sonst schon verbraucht sind.

Mir sind derartige Spezialausnahmen durchaus bekannt, ich will und kann aber nicht für so einfache Antworten wie hier immer in ellwnlangen Texten alle Sonderfälle abdecken die hier ganz offensichtlich nicht zutreffen werden. :ka:


@RygoSimos
Die Marke ist wenn du im Oberklasse Bereich unterwegs bist quasi egal, sie ganzen SSDs unterscheiden sich nur ein bisschen in synthetischen Benches, in der Praxis wirst du ohne sehr speziellen Workload zu haben niemals einen Unterschied bemerken, völlig egal welche NVME M.2 du einbaust. Ob Windows jetzt in 14,3 oder 14,5 Sekunden bootet als Beispiel dürfte dir ziemlich egal sein. In den Bereichen bewegen wir uns zwischen "normaler" und "highend" SSD (selbst alte Sata Modelle wären hier kaum langsamer!). ;-)
 
TE
R

RygoSimos

Komplett-PC-Käufer(in)
@all Danke für zahlreiche Hilfe, ich denke ich werde dann in dem 100 Euro Sektor bleiben und schauen was zum Bestellzeitpunkt verfügbar ist für einen relativ konstanten Preis.

Eine Frage bleibt mir noch, merke ich den Unterschied von ein "paar ms" nur an der SSD oder auch dem Steckplatz?

Sprich ist der Unterschied so gering wie zwischen den SSD uns somit egal welche SSD ich in welchen Slot packe? Oder macht es da mehr Sinn zu schauen das evtl. die SSD mit OS auf dem "schnelleren" Slot liegt?

AMD B550 Chipset
  • 6x SATA 6Gb/s ports
  • 2x M.2 slots (Key M)
    • M2_1 slot (from AMD Processor)
      • Supports PCIe 4.0/ 3.0 x4 *1
      • Supports SATA 6Gb/s
      • Supports 2242/ 2260/ 2280/ 22110 storage devices
    • M2_2 slot (from AMD B550 chipset)
      • Supports PCIe 3.0x4
      • Supports 2242/ 2260/ 2280 storage devices
  1. The supported specification depends on installed processor.
Die neue CPU wird ein Ryzen 7 5800x werden und es macht für mein Laienverständniss keinen Unterschied, oder irre ich mich?
 
Oben Unten