• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

HDD entkoppeln ohne 5,25" Schacht

CraftingDuck

Schraubenverwechsler(in)
Hey Community,
Momentan habe ich noch eine 6 Jahre alte 1TB Seagate Festplatte im Rechner. Diese ist sehr laut, und ich denke, dass sie bald den Geist aufgeben wird, weil sie schon schleift, fiept etc. Deswegen wollte ich mir eine neue HDD zulegen und neben zwei SSD's einfach nur als Datengrab für Videos, Bilder, Musik etc. benutzen. Dabei sollte sie sehr leise sein, und ich hatte mir überlegt, die dann zu entkoppeln. Nur ist mir aufgefallen, dass ich gar keinen 5,25" Schacht in meinem kleinen Kolink K6 Gehäuse habe. Gibt es eine andere Möglichkeit die Festplatte zu entkoppeln, oder gibt es vielleicht Entkoppler für 2,5" Festplatten für einen 3,5" Schacht? Oder lieber einfach eine externe Festplatte holen und diese dann außerhalb vom PC laufen lassen?
Würde mich über etwas Hilfe freuen :)

Viele Grüße
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde die einfach auf ein neuen Küchenschwamm vor den Netzteilschacht Betten.

Da sieht man sie und den Schwamm nicht und die Vibrationen werden nicht auf das Gehäuse übertragen.

Ansonsten einfach ne SSD, keine beweglichen Komponenten, keine Vibrationen ;)
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
oder gibt es vielleicht Entkoppler für 2,5" Festplatten für einen 3,5" Schacht?
Die 1TB HDD ist definitiv ein 2,5" Modell? Mit einem 3,5" Adapter? Da sollte es verschiedene Adapter bzw. Möglichkeiten geben. Am einfachsten und vielleicht sogar effektivsten ist es aber, wenn man selbst Hand anlegt, und die Festplatte zb. in Haushaltsgummis einspannt - damit es am Ende ungefähr so ausschaut:


Sharkoon_Vibe_Fixer.jpg


Das kann man auch direkt am Festplattenkäfig des Gehäuses machen, ohne zusätzliche Adapter. Aber eine gewisse Spannung sollte schon gegeben sein, damit die HDD nicht so in den Gummis "rumschlabbert".
 
Oben Unten