Hardware-Update

DonVito

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,
ich merke deutlich, dass mein PC so langsam in die Jahre kommt. Mit der steigenden Inflation - und verbunden mit meiner Befürchtung, dass diese erstmal bleiben wird - stellt sich für mich die Frage, ob jetzt der Zeitpunkt ist nochmal zu investieren. Wie gesagt, ich gehe davon aus, dass ähnliche Komponenten in einem oder zwei Jahren deutlich teurer sein werden...

1.) Wo hakt es

"Neue" Spiele in der Pipeline wie Plant Coaster, Planet Zoo, Anno 1800...

Ich merke deutlich, dass der PC langsamer wird, sei es beim Hochfahren, sei es beim Surfen, z.B. bei GeoGuessr bilde ich mir ein, dass die Karten nicht richtig geladen werden.

Ich befüchte also, dass sowohl Prozessor (und in der Folge das MB) als auch GraKa nicht mehr ausreichen für aktuelle Bedürfnisse.

2.) PC-Hardware

Intel Core i5 6500 4x 3.20GHz So.1151 BOX
Nanoxia Deep Silence 3 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz
1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
240GB SanDisk Ultra II
LG Electronics GH24NSD1 DVD-Writer SATA intern schwarz Bulk
450 Watt Cooler Master G450M Modular
EKL Ben Nevis Tower Kühler
ASRock H170A-X1/3.1 Intel H170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail
2x 8GB G.Skill Value 4 DDR4-2133 DIMM CL15 Single
6144MB Gigabyte GeForce GTX 1060 Gaming G1 Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

3.) Monitor

Iiyama Prolite XB2483HSU-B2 (1920x1080)

4.) Anwendungszweck

Gaming
Surfen
Office

5.) Budget

600€ +/-; ich befürchte jedoch, das wird nicht reichen

6.) Kaufzeitpunkt

flexibel

7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche

Prozessor + MB
ggf. SSD
ggf. GraKa
Netzteil?

8.) Zusammenbau

Habe ich beim letzten Mal auch selbständig hinbekommen; die zentrale Frage ist für mich, ob das gesamte System neu aufgesetzt werden muss oder ob das auf der "alten" SDD weiterlaufen kann...

9.) Speicherplatz

s.o.
 
Zuletzt bearbeitet:

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
Von der Hardware ist noch zu gebrauchen:
CPU, MB, Gehäuse, Laufwerk, Speicher (aber Sekundär),Kühler
Ersetzt werden sollten Minmum:
RAM (2x8GB 3200MHz), SSD (SATA normale oder M.2 über Adapter), Grafikkarte und Netzteil






Amazon verlinkte ich wg dem Prime-Day gerade so viel.
die zentrale Frage ist für mich, ob das gesamte System neu aufgesetzt werden muss oder ob das auf der "alten" SDD weiterlaufen kann...
Muss es wahrscheinlich nicht.
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde im ersten Step den kompletten Unterbau bis auf die GPU erneuern. Für knapp 600€ kriegt man da schon vernünftige Komponenten. Die GTX1060 mit 6gb ist zwar inzwischen auch schon deutlich in die Jahre gekommen. Für FHD und wenn man die Regler in den Spielen bedient reicht sie aber noch ganz gut aus.
Gerade für Anno wird deine aktuelle CPU zu schwach auf der Brust sein. Wenn Du dann so um die 200€ wieder über hast würde ich den alten PC komplett inkl. der 1060 auf Kleinanzeigen verkaufen. Zusammen mit dem was Du dann so noch hast reicht es für ein vernünftiges Upgrade der GPU. Zum Beispiel auf eine RTX3060((Ti).
Frage ist für mich, ob das gesamte System neu aufgesetzt werden muss oder ob das auf der "alten" SDD weiterlaufen kann...
Ich würde es neu aufsetzen. Im Laufe der Zeit sammelt sich recht viel überflüssiger Müll an. Eine clean Installation führt oftmals auch zu einer verbesserten Performance. Und so lange dauert das ja nicht. Du kannst dir auf deinem aktuellen PC einen USB Windows Bootstick mittels des MediaCreationTools von Microsoft erstellen. Wenn Du den neuen PC zusammen gebaut hast den USB Stick verwenden und Windows darüber installieren. IdR kannst Du auch deine alte Windows Lizenz einfach weiterverwenden.
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Schön, jetzt haben wir zwei unterschiedliche Meinungen :D bevor ich meine (dritte) Meinung kundtue, würde ich sagen, schau doch mal, was wirklich limitiert. Die Anleitung dazu ist ja beim Fragebogen mit angepinnt ;)
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Schön, jetzt haben wir zwei unterschiedliche Meinungen :D bevor ich meine (dritte) Meinung kundtue, würde ich sagen, schau doch mal, was wirklich limitiert.
In der Tat! Trotzdem ... egal wohin die Reise oder die Empfehlungen gehen oder was mit Deinem System passieren wird:
Besorg Dir auf jeden Fall einen passenden 2. 8GB RAM-Riegel, gebraucht z.B. über "Kleinanzeigen", mit etwas Glück bist Du mit 10€ dabei. Das sind gut investierte Euros und Du wirst Dein altes System mit anderen Augen betrachten!! :-)
 

dimi0815

Software-Overclocker(in)
Ehm, fernab von jeglicher Hardware:

Wenn ein ehemals auf dem Rechner funktionierendes/flottes System langsamer, behäbiger wird und sich Lade- und insbesondere Startzeiten verlängern, hat das nur in den seltensten Fällen was mit der Hardware zu tun.

Es spricht aber sehr klar dafür, dass man sein System über jahrelange Nutzung schlicht zugemüllt und mit allem möglichen installierten und ggf. auch wieder deinstallierten Kram verstopft hat.

Entsprechend ist es fast niemals ratsam, in so einem Fall auf das Neuaufsetzen von Windows zu verzichten. Schon gar nicht, die alte Systemplatte unverändert zu übernehmen.

Windows neu von einem Stick auf eine SSD dauer wie lange? 5 Minuten?
 
TE
TE
D

DonVito

Komplett-PC-Käufer(in)
Vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen, die ja tlw. recht konträr sind :)

Folgende Anmerkungen meinerseits:
- Ich habe bereits zwei 8 GB DDR4 Riegel. Meine Angaben waren leider unvollständig.
- 600 Euro Budget sind ein Anhaltswert. Mehr geht zur Not schon. Da ich aber kein Hardcore User bin, stellt sich die Frage, wie sinnvoll es ist, richtig viel zu investieren.
- Den Hardware Stress Test muss ich noch machen. Meine Annahme war aber insbesondere für Anno 1800, dass meine CPU zu schwach ist. Anno ist aber nicht installiert und kann ich daher gerade nicht testen.
- Muss bzw. müsste denn wirklich ein neues Gehäuse her?
- Und muss in diesen Zeiten wirklich ein größeres Netzteil her, wenn man erstmal bei der bestehenden GraKa bleibt?
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Muss bzw. müsste denn wirklich ein neues Gehäuse her?
"Müssen" tut per se gar nichts. Wenn Du das Case magst behalte es und baue darin deinen neuen PC. Ein gedämmtes Gehäuse sorgt häufig nicht dafür, dass ein PC leiser ist. Das was die Dämmung "schluckt/filtert" sind idR "störende" Geräusche wie zBsp. von Coil Whining.
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
- Und muss in diesen Zeiten wirklich ein größeres Netzteil her, wenn man erstmal bei der bestehenden GraKa bleibt?
Nicht unbedingt, aber es ist nun schon an die 9 Jahre alt.
- Muss bzw. müsste denn wirklich ein neues Gehäuse her?
nein.

Schön, jetzt haben wir zwei unterschiedliche Meinungen :D bevor ich meine (dritte) Meinung kundtue, würde ich sagen, schau doch mal, was wirklich limitiert. Die Anleitung dazu ist ja beim Fragebogen mit angepinnt ;)
Deswegen wäre es gut, wenn du zumindest irgendetwas signifikantes testest.
 
TE
TE
D

DonVito

Komplett-PC-Käufer(in)
Deswegen wäre es gut, wenn du zumindest irgendetwas signifikantes testest.
Hallo,
ich befürchte, ich habe zu wenig Ahnung. Ich habe mir, wie empfohlen den MSI Afterburner installiert, und sowohl einmal den Fussball Manager als auch Anno 1800 (Szenariospielstand) getestet.
Ich bin nicht sicher, ob die beiden Programme die Hardware so wirklich fordern. FPS liegt konstant bei 60 (Framerate Min). Unter Framerate Avg und Framerate Max wird nichts angezeigt. GPU Auslastung war bei Anno bei c. 60% (hier wie gesagt, nur ein Szenario, also vermutlich ein sehr kleiner Spielstand).
Die RAM Auslastung liegt fast durchgängig bei 14-15 MB. Scheint mir viel zu sein, wobei ich eigentlich nicht nachvollziehen kann, wie so ein Wert auch mal kurz über 30 gehen kann.
CPU Auslastung erscheint mir auch eher unauffällig. Schlägt manchmal aus, vermutlich beim Start der Anwendungen, geht dann aber wieder auf "gesündere" Niveau von 50+/-

Kann man aus den Infos etwas ableiten?

Bisher nehme ich v.a. mit, dass ich das Case behalten kann (und aus kosten- und auch optischen Gründen gerne würde) und das Netzteil wohl besser in absehbarer Zeit getauscht werden müsste. :D
Neue GPU erscheint mir persönlich eher Schritt 2 zu sein, da neue Grafikkarten doch vermutlich bald vor der Tür stehen und die jetzigen auch insgesamt auch sehr hohes Preisniveau aktuell haben.
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Lass doch bei Anno 1800 einfach mal den spieleigenen Benchmark durchlaufen.
Da Anno aber sehr cpu intensiv ist (vor Allem bei größeren Städten), wird dort mit Sicherheit dein 7 Jahre alter 4 Kerner limitieren.
Die RAM Auslastung liegt fast durchgängig bei 14-15 MB. Scheint mir viel zu sein, wobei ich eigentlich nicht nachvollziehen kann, wie so ein Wert auch mal kurz über 30 gehen kann.
Ich habe leichte Zweifel an den Werten. 15 MB reichen nichtmal, um ein Win 10 zu booten.

Wenn du bei Full HD bleiben möchtest, würde ich mit dem verfügbaren Budget einen 12400F samt B660 Board und Kühler kaufen und den Rest erstmal übernehmen. Zu einem späteren Zeitpunkt dann GPU + Netzteil und je nach Bedürfnis auch mal eine größere SSD nachrüsten.
 
TE
TE
D

DonVito

Komplett-PC-Käufer(in)
Lass doch bei Anno 1800 einfach mal den spieleigenen Benchmark durchlaufen.
Danke für den Tipp. Kannte ich nicht.
Ich habe den DX11 Benchmark einmal laufen lassen. Welche Werte sind denn nun interessant? :P
Sequence 12 - 86,2 FPS
Sequence 13 - 65,9 FPS
Sequence 14 - 61,5 FPS
Zugucken konnte man dem ganzen aber nicht. Es waren klar harte Kanten zu sehen.

Ja, Full HD reicht für den Moment vollkommen. Wie gesagt, ich bin gelegenheitsspieler, d.h. 1-2x / W. abends ne Stunde, wenn ich Glück habe...
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Beim Benchmark werden dir die CPU und GPU fps gesondert ausgegeben. Da siehst du, welche Komponente der limitierende Faktor ist und wie viel Reserve die jeweils andere noch hätte.
Ja, Full HD reicht für den Moment vollkommen. Wie gesagt, ich bin gelegenheitsspieler, d.h. 1-2x / W. abends ne Stunde, wenn ich Glück habe...
Wenn du so wenig Zeit zum Spielen/PC hast, würde ich eine solche Anschaffung aktuell wirklich überdenken. Deine Hardware reicht für flüssiges Spielen mit 60 fps offensichtlich noch aus. Also ein Upgrade ist jetzt noch keine Pflicht. Auch wenn die Komponenten schon etwas betagt sind.
 
Oben Unten