• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hardcore-Strategiespiel: Es gibt noch Spiele mit 520-Seiten-Handbuch

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Hardcore-Strategiespiel: Es gibt noch Spiele mit 520-Seiten-Handbuch

Vergangene Woche erschien mit War in the East 2 ein Harcore-Strategiespiel, das man optional mit einem 520 Seiten starken Handbuchs ordern kann. Wer rechtzeitig vorbestellt hat, erhält es im April. Alle anderen müssen sich noch etwas länger gedulden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Hardcore-Strategiespiel: Es gibt noch Spiele mit 520-Seiten-Handbuch
 

SlaveToTheRave

Freizeitschrauber(in)
"Vergangene Woche erschien mit War in the East 2 ein Harcore-Strategiespiel,
das man optional mit einem 520 Seiten starken Handbuchs ordern kann."
Oida...
Ich hatte schon Einstiegsprobleme bei Europa Universalis,
obwohl ich seit 2005 Spiele der Total War Reihe spiele, bei denen einige Teile
im späteren Spielverlauf durchaus viel Global- und Micromanagement nötig haben.

Das Spiel hier, scheint nochmal auf einem ganz anderen Level zu sein.
 

Waupee

Freizeitschrauber(in)
Wow Gary arbeitet immer noch an Strategiespielen mein Respekt, kann mich noch an einige Spiele aus C64 / Amiga Zeiten von

ihm errinnern aber auf dauer war mir das ganze nichts, da es doch Staubtrocken ist um es mal so auszudrücken :-)
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich muss zugeben dass ich schon Bock drauf hätte es zu versuchen, aber der Preis und meine wenige Zeit... Ich weiß nicht.
 

rum

Software-Overclocker(in)
Na dann zieh die Hosen mal wieder hoch @Cleriker :haha:
_____

Topic: sieht gut aus, hab aber leider nicht mehr die Zeit mich in sowas reinzufuchsen.
 

Schinken

Software-Overclocker(in)
Oida...
Ich hatte schon Einstiegsprobleme bei Europa Universalis,
obwohl ich seit 2005 Spiele der Total War Reihe spiele, bei denen einige Teile
im späteren Spielverlauf durchaus viel Global- und Micromanagement nötig haben.

Das Spiel hier, scheint nochmal auf einem ganz anderen Level zu sein.
Nochmal ein anderes Level als EU4 :D?
Ich denke eher nicht. Ein 520 Seiten Handbuch könnte zumindest kaum alle Mechaniken von EU4 erklären und ohne dich angreifen zu wollen: Wenn du glaubst das bisschen PillePalle Management von TW würde einen auch nur ein bisschen an etwas wie EU4 heranführen hast du die Komplexität von EU4 vielleicht noch nicht ganz erfasst.
Was nichts gegen TW sein soll, spätestens seit Shogun 2 spiele ich da auch fast jeden Teil. Im Vergleich zu EU4 schließe ich aber ne lange TW Kampagne "auf einer Arschbacke" ab :).

Das Spiel könnte mich eigentlich reizen, hab den ersten Teil auch gemocht. Aber wie schon gesagt wurde: Soviel Zeit zum reinfuchsen und dann nur die Ostfront spielen...

("Aber", sagte die Stimme in meinem Kopf, "wenn das Spiel die Logistik und Befehlsstruktur wirklich realistisch abbildet, dann musst du doch gar nix neues lernen. Los, kaufs doch einfach! Mit Handbuch! Los, du magst Bücher!" )
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
520 Seiten ist ne Menge an HB.
Bin mir nicht sicher was man da alles reinschreiben kann / muss um überhaupt noch ein Spiel zu haben.
Zocke gerne Spiele wie HoI, Panzer General / Corps usw. aber auch an den Spielen merkt man
das man das Interface deutlich besser machen könnte. Teilweise sind einfache aber wichtige Dinge
unnötig kompliziert in (Unter)Menüs versteckt.
Will sagen bzw. fragen braucht man überhaupt noch HB wenn es gute Tutorials gäbe?
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
520 Seiten ist ne Menge an HB.
Bin mir nicht sicher was man da alles reinschreiben kann / muss um überhaupt noch ein Spiel zu haben.
Zocke gerne Spiele wie HoI, Panzer General / Corps usw. aber auch an den Spielen merkt man
das man das Interface deutlich besser machen könnte. Teilweise sind einfache aber wichtige Dinge
unnötig kompliziert in (Unter)Menüs versteckt.
Will sagen bzw. fragen braucht man überhaupt noch HB wenn es gute Tutorials gäbe?

Im einfachsten Fall enthält das Handbuch Informationen zu sämtlichen Einheiten, die im Spiel vorkommen. Das sind bei Weltkriegs-Titeln mit so einfacher Grafik meist hunderte, teilweise tausende verschiedene Modelle. Schließlich gab es auch historisch von jedem Grunddesign dutzende Abwandlungen und Weiterentwicklungen und die lassen sich digital alle leicht umsetzen, wenn man nur vier Pixel im Sprite und drei Ziffern in den Stats ändern muss.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich bin gerade dabei PoE nach und nach besser zu verstehen.
Wenn man da ohne Vorbereitung drauf losspielt kommt man nicht weit.
Aber 520 Seiten Lektüre für ein Spiel ist schon eine Hausnummer.:D
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
Im einfachsten Fall enthält das Handbuch Informationen zu sämtlichen Einheiten, die im Spiel vorkommen. Das sind bei Weltkriegs-Titeln mit so einfacher Grafik meist hunderte, teilweise tausende verschiedene Modelle. Schließlich gab es auch historisch von jedem Grunddesign dutzende Abwandlungen und Weiterentwicklungen und die lassen sich digital alle leicht umsetzen, wenn man nur vier Pixel im Sprite und drei Ziffern in den Stats ändern muss.
Stimmt.
Die Frage ist dann allerdings ob so ein HB überhaupt einen spieltechnischen Sinn hat.
Antwort dürfte nein sein aber ggf. sind da ein paar nette Fotos drin.
---------
Hoffe Ihr bleibt am Ball; ein Test / Vorstellung dürfte cool sein.

Edit.
Warum es einfach machen wenn es auch kompliziert geht? :ugly:
Auf der HP kann man ein Blick ins HB werfen.
 

Healrox

Software-Overclocker(in)
Das war damals eine großartige Zeit, als die 2. Welle der Spiele auf CD rauskamen, die den Speicherplatz auch genutzt haben.
CD rein, auf installieren geklickt und sich dann mit dem Handbuch aufs Klo verdrückt.
Civ III war so ein Beispiel.
 
Oben Unten