• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hacker legen Twitter mit Angriff lahm

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Hacker legen Twitter mit Angriff lahm gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Hacker legen Twitter mit Angriff lahm
 
D

derpuster

Guest
möchte mal wissen wie lange die geübt haben, bis die gemerkt haben, das das internet nicht mit nem flieger kaputt zu kriegen ist.:ugly:
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
Na endlich ist mal Schluss mit den sinnlosen gezwitscher zumindestens für ne kurze zeit. Es gibt auch noch gute Hacker da draußen. ;)
 

NGamers

PC-Selbstbauer(in)
Was muss bei einem schief laufen, wenn man froh ist, daß ein Dienst, den man bei Wunsch komplett ignorieren kann, gehackt wird? Gibt nicht wenig Leute die nutzen das intensiv?

Na hoffentlich wird PCGH übers WE komplett gehackt, kann da ja eh nicht online, also was interessiert mich das :schief:
 

carl.g

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mal eine doofe Frage:
Was hätten die Iraker oder so davon?
Wollen die die Kommunikation lahmlegen um einen Angriff vorzubereiten?
Würde nur nicht funktionieren weil die wichtigen Leute aus Politik und Militär wohl gar nicht wissen was Twitter ist.
Also, Warum???:what:
 

Isoroku

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mal eine doofe Frage:
Was hätten die Iraker oder so davon?
Wollen die die Kommunikation lahmlegen um einen Angriff vorzubereiten?
Würde nur nicht funktionieren weil die wichtigen Leute aus Politik und Militär wohl gar nicht wissen was Twitter ist.
Also, Warum???:what:

Moin!

Also da steht: Iranische Cyber Armee, NICHT irakische...
Auch wenn ich den Namen zum ersten mal gelesen habe, und nicht sicher sein kann, welche loyalitäten sie haben, möchte ich mal sprekuliern:
Denke ich ca. ein hlabes Jahr zurück, kann ich mich dunkel erinnern, dass Informatioen über die Aufstände/Demonstrationen im Iran bez. der "Wahl" von Achmadinidschad (richtig geschrieben???) an die Weltöffentlichkeit nach einer Nachrichtensperre nur noch per Internet, maßgeblich über Twitter, gerieten. Nehmen wir also diesen Hack als "Probedurchlauf" an, und ungerstellen wir der Iranischen Cyperarmee eine Pro-Achamdinidschadische Loyalität, könnte ich mir nun im besten Falle ein "Geheimprojekt" der Iraner vorstellen, bei dem man um jeden Preis verhindern will, dass es nach "aussen" gelangt, im schlimmsten Falle eine Säuberung stalinistischer bzw. maoistischer Gangart, wobei wierderum verhindert werden soll, dass irgendetwas nach "draussen" gelangt.

MfG!
 

Nuklon

Freizeitschrauber(in)
Twitter bricht sowie ständig zusammen, das dürfte nichjt der einzige Angriff gewesen sein. Richtige Hacker schreiben sowas nicht auf die Seite, bringt aber mal die politsiche Situation der Iraner mal wieder ins Gedächtnis.
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
Was muss bei einem schief laufen, wenn man froh ist, daß ein Dienst, den man bei Wunsch komplett ignorieren kann, gehackt wird? Gibt nicht wenig Leute die nutzen das intensiv?

Na hoffentlich wird PCGH übers WE komplett gehackt, kann da ja eh nicht online, also was interessiert mich das :schief:

Ich sag dazu nur: "Get a life" ich finde der überkontakt online schadet dem echten physischen extrem.
 

NGamers

PC-Selbstbauer(in)
Richtig... nur weil ich es dämlich finde, wenn man sich freut, wenn eine von vielen genutzte Seite gehackt wird, nur weil man sie selbst nicht benutzt... bedeutet es, daß ich kein Leben habe? Was wär jetzt die passende Antwort? "Werd erwachsen"? ;)

BTT: Twitter wird sicher nich das letzte mal gehackt worden sein.
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
Richtig... nur weil ich es dämlich finde, wenn man sich freut, wenn eine von vielen genutzte Seite gehackt wird, nur weil man sie selbst nicht benutzt... bedeutet es, daß ich kein Leben habe? Was wär jetzt die passende Antwort? "Werd erwachsen"? ;)

BTT: Twitter wird sicher nich das letzte mal gehackt worden sein.

LOL, na dann. Twitter mal schön dein Privatleben weiter nach draußen. Aber das macht ja auch nix, da mit dem neuen Ausweis eh bald keine Privatsphäre mehr vorhanden sein wird.
Ich nutze auch sowas und zwar Facebook aber ich werde nie zu persönlich und muss jede stunde twittern, dass ich gerade auf toilette sitze oder zu mittag esse. Wem interessiert das schon? Für alles andere gibt es doch schon genug Plattformen wo man sich austauschen kann zumal twitter auch noch total häßlich gemacht ist.:kotz:
Übrigends, komm erstmal in mein alter!
 

NGamers

PC-Selbstbauer(in)
Twitter is'n Microblogging Dienst. Das hat ungefähr soviel mit Facebook zu tun, wie PCGH mit Auto-Motor-Sport. Du kannst bei Twitter natürlich genauso Leuten followen, die dich über ihren Stuhlgang unterrichten wenn du möchtest, wie bei Facebook ebenso. Den Content den man erhält bestimmst du selbst ;)

Kannst im Internet genauso auf interessante Blogseiten surfen, oder auf private Homepages, wo sich Leute ihr Privatleben aus der Seele bloggen. Oder meinste da gibts nichts anderes, als "Bin grad auf dem weg zum Klo?" :schief:

Ich nutz Twitter übrigens WENN, dann auf dem Handy und nicht über das Webinterface. Mit nem Client der ein wenig praktischer ist. Das "Aussehen" ist mir also egal.
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
Twitter is'n Microblogging Dienst. Das hat ungefähr soviel mit Facebook zu tun, wie PCGH mit Auto-Motor-Sport. Du kannst bei Twitter natürlich genauso Leuten followen, die dich über ihren Stuhlgang unterrichten wenn du möchtest, wie bei Facebook ebenso. Den Content den man erhält bestimmst du selbst ;)

Kannst im Internet genauso auf interessante Blogseiten surfen, oder auf private Homepages, wo sich Leute ihr Privatleben aus der Seele bloggen. Oder meinste da gibts nichts anderes, als "Bin grad auf dem weg zum Klo?" :schief:

Ich nutz Twitter übrigens WENN, dann auf dem Handy und nicht über das Webinterface. Mit nem Client der ein wenig praktischer ist. Das "Aussehen" ist mir also egal.

Genauso wie ich Twitter mehr als dämlich finde, kenne ich auch kaum Blogs die wirklich Sinn machen. Hab zwei von nem Kumpel verfolgt als er in Australien und danach in Neuseeland war. Alle anderen müllen eigentlich nur das Internet zu. Soviel zu Web 2.0
 

NGamers

PC-Selbstbauer(in)
Ja, vieles ist wirklich totaler Müll. Allerdings gibts immer wieder ein paar gute. Ich glaube z.B. kaum, daß jemand mehrere Zehntausend Euro/Dollar für einen Blog/Twitteraccount ausgeben würde, in dem es nur darum geht, wann wer aufs Klo geht (im übertragenen Sinne). Nur weil jeder am Internet aktiv teilhaben kann, heißt es noch lange nicht, daß es dadurch nur besser wird. Viele größere Seiten haben ja mittlerweile ihren eigenen Twitteraccount, und wenn man weiß was einen interessiert, kann man sich so für unterwegs seinen "etwas anderen" ganz persönlichen RSS Feed zusammenstellen. Ob nun private oder andere Accounts abonniert werden ist dann jedem selbst überlassen.

Vor den Wahlen hab ich z.B. einige Twitter-Accounts von Politikern, ÜBER Politik etc abonniert (wo die Leute wirklich selbst noch geschrieben haben und es nicht nur um Wählerfang/Werbung ging, sondern aktuelle Themen). War interessanter als die meisten Newsseiten.
 
Oben Unten