• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Habe ein Problem mit meiner Grafikkarte

P5CL

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

vor ein paar begann mein Bild während dem spielen vereinzelt Ruckler, bis der PC letztendlich neustartete und mein Bild nun auf ein Format von 800x600 begrenzt ist. Habe den PC danach ausgeschaltet und ihm kurz Zeit zum abkühlen gegeben, allzu warm war er aber ohnehin nicht. Nach einem erneutem starten das selbe, Habe daraufhin mal den neusten Treiber mit GeForce Experience heruntergeladen und installiert, brachte auch nichts. Ich weiß mir leider nicht mehr weiterzuhelfen, da der Gerätemanager sagt das das Gerät abgeschaltet wurde, ich mein Bildsignal aber trotzdem noch durch meine Grafikkarte bekomme, allerdings kann ich meine Auflösung nicht ändern. Kann mir jemand helfen oder ist sie hinüber? Das Modell ist eine EVGA GTX780 SC ohne weiteres zusätzliches OC.
 
TE
P

P5CL

Schraubenverwechsler(in)
Nein, wie kann ich den auf einen älteren Treiber zurück gehn, hatte vorher noch nie Probleme oder Kontakt mit Treibern, außer bei neuinstallationen?
 
TE
P

P5CL

Schraubenverwechsler(in)
Habe ich in der Zwischenzeit schon probiert mit der Treiberversion 397.64 vom 09. Mai, jedoch ohne Erfolg. Mein PC startet neu, hat kurz wieder die normale Auflösung im Bios, jedoch vereinzelt mit blauen Schlieren, dann beginnt er zu booten. Während dem hochfarhen friert er irgendwann um dann wieder eine Auflösung von 800x600 zu haben und mir weiterhin das selbe Problem zu melden. Zur meiner vorherigen Frage, kann sie den kaputt sein, obwohl ich immernoch genau wie vorher von ihr mein Signal bekomme?
Mein Prozessor ist ein FX-8320, das Mainboard ist ein M5A78L-M LX3, mit 16GB Ram, einer Seagate 2TB SSHD und einer kürzlich eingebauten 240 GB Crucial MX500.
 

micha34

Freizeitschrauber(in)
Versuch mal ein 388.xx Treiber.
Ist das Problem dann immer noch vorhanden,samt ähnliche Schlierenbildung,könnte das schon auf einen Hardwaredefekt hindeuten.
Dann würde ich die Versorgungsspannungen auch mal Kontrollieren.
 
TE
P

P5CL

Schraubenverwechsler(in)
Werde ich probieren, kann mir dann moch jemand erklären wieso er sich so komisch nach einem treibernedingten Neustart verhält?
 
TE
P

P5CL

Schraubenverwechsler(in)
habe leider keinen anderen PC in den ich sie einbauen könnte, weil der andere Treiber auch nichts gebracht hat, wollte ich heute Abend noch eine andere Grafikkarte einbauen welche ich noch zu Hause habe. Ich weiß leider nur das es sich um ein kleineres GTX Modell handelt, falls es ein Problem mit dem Netzteil sein sollt dürfte dies doch nicht mehr auftreten?
 

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
Habe ich in der Zwischenzeit schon probiert mit der Treiberversion 397.64 vom 09. Mai, jedoch ohne Erfolg. Mein PC startet neu, hat kurz wieder die normale Auflösung im Bios, jedoch vereinzelt mit blauen Schlieren, dann beginnt er zu booten. Während dem hochfarhen friert er irgendwann um dann wieder eine Auflösung von 800x600 zu haben und mir weiterhin das selbe Problem zu melden. Zur meiner vorherigen Frage, kann sie den kaputt sein, obwohl ich immernoch genau wie vorher von ihr mein Signal bekomme?
Mein Prozessor ist ein FX-8320, das Mainboard ist ein M5A78L-M LX3, mit 16GB Ram, einer Seagate 2TB SSHD und einer kürzlich eingebauten 240 GB Crucial MX500.

Hast du den Treiber zuerst komplett deinstalliert und danach erst den älteren Treiber rauf?? Am besten sogar mit DDU?

Display Driver Uninstaller Download version 17.0.8.6

Vorsichtshalber würde ich auch noch ein CMOS Reset machen. Dauert nur 5 Minuten und das kann viele Probleme schnell lösen.

Wenn deine Graka blaue schlieren zeigt, dann glaube ich , dass die es nicht mehr lange macht.
 
TE
P

P5CL

Schraubenverwechsler(in)
Die Schlieren traten erstmals nach dem Absturz in , ich gehe mal eher davon aus das sie hinüber sein wird. Kann ma eventuell noch mit backen nachhelfen?
 

micha34

Freizeitschrauber(in)
Das Netzteil sorgt für Grafikfehler wenn die Spannung unsauber überlagert wird.
Gerade Schaltnetzteile bieten sich dafür an.
Oft begleitet durch Spannungsabfall,seltener Spannungsanstieg der Sekundärleitungen ausserhalb der Spezifikationen.
Kann natürlich auch an Komponenten der GraKa liegen.
 
Oben Unten