• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Guter Speicher?

CrashStyle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hab vor mir das Mainboard zu holen GigaByte P35-DS4, Möchte mein Q6600 auf 3 GHz bringen suche also guten OC speicher da zu! Hab bis jetzt Muskin DDR2 800 (DIMM1: Muskin 991527 (996527) ). Danek schonmal mfg
 

simons700

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Jetzt rechne doch mal nach wenn du einen Q6600 auf 3 Ghz bringen möchtest reicht sogar schon 667er denn 9*333=3Ghz
Und wenn du guten Speicher suchst dann gibts im Forum 1000 Artikel darüber. (Übertreibung)
Fazit: dein Speicher reicht dicke.
 

Saturas

Freizeitschrauber(in)
Also ein Freund und ich hatten Probleme damit,
weil das BIOS sehr zickig ist, das Testmuster der PCGH scheint sich aber bewährt zu haben.

Zum Thema OC Speicher, Mushkin ist dahingehend keine schlechte Marke und bietet auch bei seinen kleineren Varianten immer noch ein wenig Notfallspotenzial.
 
Zuletzt bearbeitet:

BRAINDEAD

PC-Selbstbauer(in)
Ein guter Speicher, mit dem ich liebäugle, wäre z.B. dieser hier:
Mushkin DIMM Kit SP2-6400 4096MB PC2-6400U CL5-5-5-18 (996558)

Geizhals (EU)

Hardwareluxx-Forumthread

Hat Micron D9HNL-Chips drauf und geht bei User redkey auf DDR2-1000, CL5-5-5-18, 1.9V.


Mushkin DIMM Kit HP2-6400 4096MB PC2-6400U CL5-4-4-12 (996564) soll auch gut sein (Micron D9GSV- oder Micron D9HBD-Chips). Jedoch wird dieses Kit nicht bei Geizhals gelistet.

Hardwareluxx-Forumthread

Dieser RAM kommt da auf DDR2-1050, CL5-4-4-15, 2.25V, Asus P5B Deluxe (BIOS 1004).
 

simons700

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ja klar es gibt aber auch Tests für den A-DATA Vitesta Extreme Edition RAM da packt der über 1066 diese Zeiten sind aber leider schon längst vorbei.
Ein anderes Beispiel die Ballistix DDR2 800 die gingen sogar super mit den D9GMHs teils DDR2 1200
Mit dem von dir vorgeschlagen Ram schafft er sicher 800mhz alles andere ist Zugabe.
schau das Bild an
 

Saturas

Freizeitschrauber(in)
Hast du auch geguckt, wannd er Post das letzte mal aktualisiert wurde -.-'

Nur weil er es am 4. Juni gepostet hat, heißt es noch lange nicht,
dass er den Post seither nicht verändert hat ...

Außerdem wurde doch schon gesagt,
dass der Threadsteller bei nem Q6600 keinen 1000er RAM braucht.
 

simons700

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ja du hast recht der Post wurde Geändert von Pete_X (5. June 2007 um 08:59 Uhr).:wall:

Ich weis dass es nicht nötig ist (hab ich ja auch selbst geschrieben) war ja nur ein Vorschlag für guten 4GIG DDR2 1000 Ram.
 

BRAINDEAD

PC-Selbstbauer(in)
war ja nur ein Vorschlag für guten 4GIG DDR2 1000 Ram.
Damit ich keinen neuen Thread aufmachen muss :):
Was gibt es feigentlich für gute, "billige" 2 GB-DDR2-RAM-Riegel, die gut OCen gehen?

Mit billig meine ich, dass ich keinen DDR2-1066-RAM kaufen will, sondern von mir aus auch 533er-RAM, der z.B. dank guten Micron-Chips auf ~DDR2-1000 problemlos läuft.

In PCGH 09/07 wurde auf Seite 27 der Take MS TMS1GB264C081 getestet, der standardmäßig mit DDR2-800 läuft, im Test aber sogar DDR2-1040 bei 1,8V Standardspannung schafft. Leider ist das aber nur ein 1 GB-Riegel!

Ich will nämlich von meinen 4x 1 GB DDR2-800 auf 2x 2 GB umsteigen, denn mein ASUS P5N-E SLI schafft die Vollbestückung nur mit DDR2-667 :nene:
 

esqe

Komplett-PC-Käufer(in)
Was 4Gbyte-Kits angeht, scheinen Powerchips-Chips (:fresse:) z.Zt. das Rennen zu machen. Die sind auf dem G-Skill 8000 GBPQ und auch auf den oben erwähnten (und bei mir verbauten) Transcend-Riegeln drauf. Da die Transcend keine Kühlkörper haben und ich auch sonst keine Massnahmen ergriffen habe, begnüge ich mich mit 832Mhz/Cl5 bei 1,8V. Wohlgemerkt: 8Gbyte auf einem 975!


http://www.abload.de/img/snap000115ni.png
http://www.abload.de/img/cachememorybenchhsh.png
 

Saturas

Freizeitschrauber(in)
@Braindead
Ich verstehe nicht ganz, wofür du speziel übertaktbare 4GB-Kits suchst?
Du hast einen 650i Chipsatz, der meines Wissesn nach Speicherteiler unter 1:1 zulässt,
was dir folglich beim OC die Möglichkeit lässt den RAM nicht mit zu takten.

Desweiteren sind momentan 4GB Kits mit Microns schweieteuer,
so zB die Mushkin HP2-6400 - die gibts aber nichtmehr.
Die XP2-6400 4-3-3-10 kosten schnell mal 500.

Andere Chips, sind wie schon genannt die Powerchips,
die zB auf den G.Skill PC2-8000 und anscheinend auch auf den Transcend und Mushkin XP2-6400 4-4-4-12 drauf sind.
Bei allen anderen Kits ist die Übertaktbarkeit momentan eher ein Ratespielchen,
denn über die Chips ist meist nicht viel bekannt und daher lässt sich nichts allgemeines herausheben.

Es gibt jetzt auch bei geizhals ein 4GB - Kit von OCZ gelistet, dass DDR2-1000 fährt und dabei gerademal 100 kostet.

mfG
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich habe die 2x2GiB G.Skill 8000U und bin sehr zufrieden damit. Die laufen stabil auf DDR2 1064 mit 2.0 Volt und bis 2.1 Volt darf man die betreiben.
Sehr gut :)
MFG
 

BRAINDEAD

PC-Selbstbauer(in)
@simmons700:
Danke für den Tipp mit den Ballistix, aber für mich ist das nix. Will ja 2x 2GB-Riegel, da mein Board die Vollbestückung nicht mag.

@Saturas:
Ich weiß, daher habe ich auch ein Board mit Nforce 650i SLI-Chipsatz gekauft ;). Ich will aber einfach mal RAM übertakten :D
Ich weiß auch, dass "echter" OC-RAM sauviel kostet, daher habe ich hier mal nach Geheimtipps gefragt.
Der OCZ DDR2-1000 RAM kostet aber leider inklusive Versand nach Österreich, wo ich wohne, ~125 Euro. Bei 100 hätte ich es mir natürlich überlegt.


Also ich überlege mir immer noch die Transcend - die kosten inklusive Versand nach A nur ~85 Euro. Trotzdem danke für die Tipps! :)
 
TE
CrashStyle

CrashStyle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hm wie die sich übertakten lassen ka. Schau mal nter cpu highscore liste bei meiner antwort nach hab da neuen cpu-z reingestellt.
 
TE
CrashStyle

CrashStyle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
hab ih bei 1066MHz im bios auf 532.5 im CPU-Z bekommen!! bei 1200 im bios bringt er im memtest fehler.
 

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
2,35 oder 2,4 ist doch viel zu viel Spannung da geht dir der Speicher nach einigen Monaten flöten wenn du ihn nicht extra kühlst.
 

KisteBier

Kabelverknoter(in)
Außerdem wurde doch schon gesagt,
dass der Threadsteller bei nem Q6600 keinen 1000er RAM braucht.

richtig, brauchen wird er ihn nicht. allerdings dürfte zwischen 333 und bis zu 500 mhz fsb durchaus ein performanceunterschied festzustellen sein.
soll heißen 333x9 und 500x6 mögen dasselbe resultat beim cpu-takt bringen, der datendurchsatz mit fsb 500 sollte aber schon höher sein. rein vond er logik her jedenfalls, allerdings hab ich nicht die cpu zum belegen dieser these ;)

jedenfalls hab ich mit crucial ballistix ddr2-8500 sehr gute erfahrungen gemacht. bei 2,2 volt liefen die teile schon mit 1200; mehr wollt ich dann nich testen, da die heatspreader schon ziemlich heiß werden (hat jemand ne praktikable idee, wie man die rams kühlen könnte? ^^)
 

mFuSE

Freizeitschrauber(in)
soll heißen 333x9 und 500x6 mögen dasselbe resultat beim cpu-takt bringen, der datendurchsatz mit fsb 500 sollte aber schon höher sein. rein vond er logik her jedenfalls, allerdings hab ich nicht die cpu zum belegen dieser these ;)



Würde ich nicht unterschreiben.
Allein die Latenzen sind um einiges höher - allerdings müsste man wirklich testen wieviel das ausmacht und ab wann der Mehrtakt die höheren Latenzen wieder ausgleicht. (Selbes Spiel bei DDR/DDR2/DDR3 Ram)
 

simons700

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
natürlich sind 2,4V keine Langzeit Lösung wenn man keinen Zusatzlüfter montier aber 2,35v sollten schon gehen.

z.B.: CaseUmbau testet bis 2,45V
z.B.: Kingston gibt seinen Ram bis 2,35V Garantie
 

overk1ll

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich kann dir die XMS2 Riegel, Dominator Reihe, Kingston HyperX, und beinahe "jeden" G.Skill Speicher ans Herz legen...
 

KisteBier

Kabelverknoter(in)
@mfuse
mh.. stimmt, die latenzen spielen zwar bei ddr2 keine so extreme rolle mehr wie beim ddr, aber ganz vergessen kann man sie auch nicht. käme auf tests an..

@dr.house
joa, das teil sieht ja nich schlecht aus! hab mir auch schon gleich überlegt, den draufzubasteln. aaaaaaber: bei meinem msi-mainboard sind die ram-slots dermaßen nah am pci-e port (graka), daß man den ram nicht mehr ausbauen kann.. die verriegelungen würden eftl 2 mm öffnen, mehr nicht. somit is das dingen gestorben :/
dennoch danke für den tipp!!
 

BRAINDEAD

PC-Selbstbauer(in)
Bin wieder daaaaa! Wer noch? (Zitat von "Die Dinos") ;)

Habe mir mittlerweile das genannte Transcend-Kit (siehe Sig.) geholt und teste es gerade fehlerfrei seit knapp 1h40min bei DDR2-1000 CL5-5-5-12 und 1,92V VDimm mit Memtest86 :)

Finde das ziemlich gut für ein 4 GB-Kit, das inklusive Versand innerhalb Deutschlands gerade mal 85,70 Euro kostet. (Ich habe knapp unter 90 gezahlt, da ich ja in Österreich wohne.)
 

BRAINDEAD

PC-Selbstbauer(in)
Habe gestern fertig getestet. Bei 1.92V VDimm und DDR2-1000, CL5-5-5-12 läuft er rockstable :)

DDR2-1066 wollten die Riegel nicht mal mit ~2.1V und CL5-5-5-15 (Memtest86, Test 5 spuckt ziemlich schnell Fehler). Der RAM liegt zwar mehr oder weniger im Luftstrom meiner 2 120mm-Lüfter an der Gehäusefront, trotzdem will ich ihn ohne eigenen Lüfter darüber nicht unbedingt über 2.1V betreiben. Laut der gedruckten Erstausgabe der PCGHX ist das ja nicht ratsam und die 1000 MHz schafft er auch mit nur 1.92V.
 

simons700

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
hallo leute ich war jetzt eine Woche lang nicht mehr hier,
das liegt daran das ich meine neuen Komponenten bekommen habe:
Xigmateck HD-128
MSI neo2 fr
Ballistix 1066

Erst mal was zum MB: Ich konnte den Max FSB leider noch nicht testen da ich einen P4 besitze und 500x17 ist eher so 5V like.
naja ein Vorteil des Bords ist ohne Zweifel die gute NB Kühlung die 6 USB und insgesamt 7 sata Ports (2 davon E). Nachteile sind dass man nicht undervolten kann, und dass im Everest die Werte der Sensoren (Lüfter und temps) nicht ausgelesen werden können. Und in meinem speziellen fall dass meine ISDN-TV medion mix karte einfach nicht erkannt wird, also die TV karte geht aber die ISDN nicht.(deshalb war ich auch schon lange nicht mehr da, schreibe vom PC meines Vaters):(
So aber jetzt zum RAM:
die ballistix sind richtig hübsch anzusehen und wurden auch sofort richtig erkannt. Die OC Tests habe ich bei einem Freund erledigt. denn selbst wenn ich 1:2 einstelle kom ich mit dem P4 nicht über FSB 250 und somit DDR2 1000.
Also auf dem DS3P vom meinem Kumpel habe ich 1000 bei 4-4-4-12, 1150 bei 5-5-5-15 und Standard Spannung (2,2V) ereicht mit 2,4V war ich auf 1200mhz. :D
 
Oben Unten