• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Günstige Pascal-GPUs: Deshalb warnt MSI vor "Fake-Shops"

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Günstige Pascal-GPUs: Deshalb warnt MSI vor "Fake-Shops"

Der Boardpartner MSI warnt vor "Fake-Online-Shops", die Produkte des Herstellers - primär Grafikkarten - für einen zu niedrigen Preis anbieten. Dabei handelt es sich laut MSI um eine Betrugsmasche, Käufer werden keine Geforce GTX 1060 für 60 US-Dollar und keine Geforce GTX 1080 Ti für 130 US-Dollar erhalten. MSI empfiehlt, nur bei autorisierten Händlern und Distributoren einzukaufen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Günstige Pascal-GPUs: Deshalb warnt MSI vor "Fake-Shops"
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Günstige Pascal-GPUs: Deshalb warnt MSI vor "Fake-Shops"

Wer so dämlich ist eine 1080TI für 130 Dollar zu kaufen, dem ist an sich nicht zu helfen.
Sorry. Braucht man da tatsächlich noch eine Warnung für, wenn ein Shop eine Graka für ein 1/4 des handeslüblichen Preises anbietet?
 

bulli007

Freizeitschrauber(in)
AW: Günstige Pascal-GPUs: Deshalb warnt MSI vor "Fake-Shops"

Wer so dämlich ist eine 1080TI für 130 Dollar zu kaufen, dem ist an sich nicht zu helfen.
Sorry. Braucht man da tatsächlich noch eine Warnung für, wenn ein Shop eine Graka für ein 1/4 des handeslüblichen Preises anbietet?

1/4 des Preises?
Entweder du kannst nicht richtig rechnen oder du kennst einen anderen Magischen Shop ;)
Wenn du mir sagst wo es welche für 520 Dollar gibt, nehme ich gleich mal zwei!
 

Lelwani

Gesperrt
AW: Günstige Pascal-GPUs: Deshalb warnt MSI vor "Fake-Shops"

Wer so dämlich ist eine 1080TI für 130 Dollar zu kaufen, dem ist an sich nicht zu helfen.
Sorry. Braucht man da tatsächlich noch eine Warnung für, wenn ein Shop eine Graka für ein 1/4 des handeslüblichen Preises anbietet?

du wirst lachen leider gibs sehr sehr viele solche idioten... aber echt haste wers nich schafft sein hirn zu nutzen der hats nich anders verdient
 

FanboyOfMySelf

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Günstige Pascal-GPUs: Deshalb warnt MSI vor "Fake-Shops"

Sieht man auch sehr häufig auf ebay mit vielen fake GTX 1050/1060 und co. für 50-60€
Man erkennt aber meistens sofort das es sich um eine GT Variante der fermi gen. mit fake BIOS handelt. ( Und die GPU Kühler Abdeckung schön aus einem 3D Drucker )
Eine GTX 560ti zu bekommen wäre ja noch zu schön.


Trotz das die Angebote gemeldet werden unternimmt ebay nichts dagegen, liegt aber auch daran das Dau's die Karten kaufen und anschließend dem Betrüger eine positive Bewertung geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Metaltyp

PC-Selbstbauer(in)
AW: Günstige Pascal-GPUs: Deshalb warnt MSI vor "Fake-Shops"

Schlimmer sind da die Amazon Marketplace Angebote mit gekaperten Shops - letztens wäre ich fast einem vermeintlich gewerblichen Verkäufer auf den Leim gegangen, der eine gebrauchte EVGA 1080ti für knapp 600 € verkaufte. In der Beschreibung stand, dass man sich per E-Mail - an Amazon vorbei - mit dem Verkäufer in Verbindung setzen sollte und nicht über das Portal direkt. Nach ein wenig Recherche ließ es sich dann als gehackter Shop identifizieren. Erst dann sind mir auch andere Elektronik-Artikel in den Marketplace-Angeboten aufgefallen, die nach der gleichen Masche funktionieren - meist das günstigste Angebot als Gebrauchtware und Bestellung per E-Mail bei eigentlich unscheinbaren Anbietern (deutsche Händler, aktuelle Bewertungen). Leider gibt es bei Amazon keine einfache Möglichkeit solche Angebote zu melden.
Da war die Gier bei mir fast größer als das Hirn.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
AW: Günstige Pascal-GPUs: Deshalb warnt MSI vor "Fake-Shops"

Sorry so oder so verstehe beide nicht.
Wer ne 1080TI für 130 Dollar heute als Neuware erwartet ist nicht naiv sondern einfach sau blöd.
Auch kann ich die Betrüger nicht verstehen.
Ein Betrag von 690€ klingt deutlich realistischer und die "Ausbeute" ist deutlich höher.
 

~AnthraX~

BIOS-Overclocker(in)
AW: Günstige Pascal-GPUs: Deshalb warnt MSI vor "Fake-Shops"

Schön ist immer solche Leute als dämlich zu bezeichnen, es gibt Leute die einfach nicht ihr halbes Leben Vergleiche einholen, Specs lesen etc, auch eines der Gründe warum viele Apple kaufen
 

WhoRainZone

BIOS-Overclocker(in)
AW: Günstige Pascal-GPUs: Deshalb warnt MSI vor "Fake-Shops"

Schön ist immer solche Leute als dämlich zu bezeichnen, es gibt Leute die einfach nicht ihr halbes Leben Vergleiche einholen, Specs lesen etc, auch eines der Gründe warum viele Apple kaufen

Wenn jemand aktuell seine Graka aufrüsten will (und sowas richtung GTX 6xx, HD 6xxx etc hat) dann landet er zwangsweise zuerst bei der 1050/Ti. Wenn jetzt ein Shop eine 1080Ti unter dem Preis einer 1050Ti anbietet, sollte selbst der größte Vollidiot checken, dass das ein Scam ist. Da muss man nichts vergleichen.
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
AW: Günstige Pascal-GPUs: Deshalb warnt MSI vor "Fake-Shops"

Wenn es zu schön ist um wahr zu sein, dann ist es höchstwahrscheinlich auch nicht wahr.

Allerdings findet man ganz selten auch echte Ware zu einem extrem niedrigen Preis.
 

dekay55

Software-Overclocker(in)
AW: Günstige Pascal-GPUs: Deshalb warnt MSI vor "Fake-Shops"

Sorry so oder so verstehe beide nicht.
Wer ne 1080TI für 130 Dollar heute als Neuware erwartet ist nicht naiv sondern einfach sau blöd.
Auch kann ich die Betrüger nicht verstehen.
Ein Betrag von 690€ klingt deutlich realistischer und die "Ausbeute" ist deutlich höher.

Das ist ganz einfach, bei 130€ überlegen manche Menschen erst garnicht, sondern da pocht gleich das Belohnungszentrum im Hirn groß auf und man kauft ohne zu überlegen und wird gleichzeitig vom Hirn mit ner ordentlichen Dosis Noadrenalin Serotonin belohnt, und man fühlt sich großartig in der Gewissheit ein super Schnäppchen gemacht zu haben, zusätzlich sorgt es für ne Euphorie die zusätzlich für sorgt das man nicht bewusst nachdenkt und zweifel hegt. Im Grunde absolut nix anderes wie nen Drogenrausch biologisch gesehen. Das nächste ding daran ist, innerhalb kürzester Zeit kaufen mehr Leute ein super Schnäppchen als ein "normales" Schnäppchen weil dann erstmal preise verglichen werden und dann kommt man vermutlich draus das der Shop nicht seriös wirkt.

Kurzum damit möglichst viel Leute drauf reinfallen in kürzester Zeit, den lange halten sich solche Verbrecher eh nicht auf, da die gefahr einfach zu hoch ist erwischt zu werden, also zieht man das 3-4tage auf mit nem Mega rabatt und haut ebenso schnell wieder ab, wenn die ersten 1000 noch auf die Grafikkarte warten sind die schon lange lange weg.
Und das hat nix mit DUMM zu tun, sondern einfach damit das die meisten Menschen so abgestumpft sind durch die Medien das sie gar nicht mehr bereit sind zum denken, sondern bei solchen Sachen sehr Impulsiv reagieren, und dieses Impulsive reagieren wird halt gefördert durch das Belohnungszentrum was im Hirn Aktiviert wird wenn man ein vermeidliches Schnäppchen macht. Witzigerweise ist dies das gleiche biologische verhalten wie bei einer Drogensucht. Drum funktioniert ja auch das ganze Marketing und die ganze Werbung, der größte teil der Informationen wird uns Subtil zugeführt und greift direkt im Unterbewusstsein.

Das ist reine Marketing Psychologie von feinsten.
 

Woyzeck

PC-Selbstbauer(in)
AW: Günstige Pascal-GPUs: Deshalb warnt MSI vor "Fake-Shops"

Das ist ganz einfach, bei 130€ überlegen manche Menschen erst garnicht, sondern da pocht gleich das Belohnungszentrum im Hirn groß auf und man kauft ohne zu überlegen und wird gleichzeitig vom Hirn mit ner ordentlichen Dosis Noadrenalin Serotonin belohnt, und man fühlt sich großartig in der Gewissheit ein super Schnäppchen gemacht zu haben, zusätzlich sorgt es für ne Euphorie die zusätzlich für sorgt das man nicht bewusst nachdenkt und zweifel hegt. Im Grunde absolut nix anderes wie nen Drogenrausch biologisch gesehen. Das nächste ding daran ist, innerhalb kürzester Zeit kaufen mehr Leute ein super Schnäppchen als ein "normales" Schnäppchen weil dann erstmal preise verglichen werden und dann kommt man vermutlich draus das der Shop nicht seriös wirkt.

Kurzum damit möglichst viel Leute drauf reinfallen in kürzester Zeit, den lange halten sich solche Verbrecher eh nicht auf, da die gefahr einfach zu hoch ist erwischt zu werden, also zieht man das 3-4tage auf mit nem Mega rabatt und haut ebenso schnell wieder ab, wenn die ersten 1000 noch auf die Grafikkarte warten sind die schon lange lange weg.
Und das hat nix mit DUMM zu tun, sondern einfach damit das die meisten Menschen so abgestumpft sind durch die Medien das sie gar nicht mehr bereit sind zum denken, sondern bei solchen Sachen sehr Impulsiv reagieren, und dieses Impulsive reagieren wird halt gefördert durch das Belohnungszentrum was im Hirn Aktiviert wird wenn man ein vermeidliches Schnäppchen macht. Witzigerweise ist dies das gleiche biologische verhalten wie bei einer Drogensucht. Drum funktioniert ja auch das ganze Marketing und die ganze Werbung, der größte teil der Informationen wird uns Subtil zugeführt und greift direkt im Unterbewusstsein.

Das ist reine Marketing Psychologie von feinsten.

So habe ich selbst tatsächlich eine gebrauchte GTX 1060 3GB mit VGA-Ausgang und kleinerem Defekt für 90€ ersteigert: Ich war im Rausch, dachte mit dem Defekt kann ich leben und ein hässliches OEM-Design mit VGA/HDMI/DVI will halt keiner.
Nach Auktionsende fiel mir erst auf: Moment, VGA hatte bestimmt auch keine OEM-Karte, selbst für den mongolischen Markt nicht.
Verkäufer angeschrieben, dass ich die Wäre wegen Produktfälschung nicht annehmen werde, glaubte er mir nicht. Karte getestet, leise, gut verarbeitet, Specs altmodisch, stürzt ab, sobald mehr als 1024 MB VRAM angesprochen werden. Datenbank: Müsste ne GTS 450 gewesen sein, Racedriver GRID lief auch 1a haha.
Ich wollte für den Verkäufer ich das korrekte BIOS flaschen, damit die Karte nicht mehr abstürzt, ging aber nicht ohne Programmer (hab ich nicht).
Naja, vom Rechtlichen hätte ich ne Menge machen können, weil immer der Anbieter (auch privat) das Problem hat, nie der Käufer. Aber ich hab den Verkäufer lieber tyrannisiert, bis er freiwillig das Rückporto und den Versand rausgerückt hat. Der Arme.
Was WIR machen können ist per PayPal massenhaft GTX 1060 bei Ebay zu kaufen, über den Käufefschutz alles zurückerstatten lassen und das Geschäft damit zerstören. Der Nachweis, dass die Ware nicht echt ist, muss erbracht werden, aber bei solch plumper Fälschung machbar.
 

FanboyOfMySelf

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Günstige Pascal-GPUs: Deshalb warnt MSI vor "Fake-Shops"

Was WIR machen können ist per PayPal massenhaft GTX 1060 bei Ebay zu kaufen, über den Käufefschutz alles zurückerstatten lassen und das Geschäft damit zerstören.

Das wird nach hinten los gehen, weil die PayPal Accounts vom jedem einzelnen anschließend gesperrt werden, danach bezahlt der Paypal Support anschließend die kosten die dem "Betrüger" entstanden sind.
Ist halt leider so, vor allem in der Kategorie "PC Hardware" wo kaum jemand sich mit auskennt.
 
Oben Unten