• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTA Online mit größtem Update: The Cayo Perico Heist ab 15. Dezember

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu GTA Online mit größtem Update: The Cayo Perico Heist ab 15. Dezember

Rockstar Games hat bekanntgegeben, dass es ab dem 15. Dezember 2020 ein enormes Update für Grand Theft Auto Online geben wird. Mit dabei ist ein neuer Schauplatz sowie eine Heist-Mission, die entweder alleine oder mit bis zu vier Spielern durchgeführt werden kann. Außerdem kommen neue Radiosender inklusive 100 neuer Lieder zum Einsatz.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: GTA Online mit größtem Update: The Cayo Perico Heist ab 15. Dezember
 

Crackpipeboy

Freizeitschrauber(in)
Bei mir ist die Luft raus, was aber an mir liegt...allerdings ist es unglaublich was das Game für einen Support erfährt, absoluter Hammer! Ich nutze GTAV allerdings immer wieder als Stabilitätstest für OC-Versuche, was immer ganz gut gelingt. Für solch ein altes Spiel hat es immernoch einen super Look!
 

fire2002de

Software-Overclocker(in)
Gta 5 ist doch am Ende. Es fing an mit fliegenden motorrädern, laser Kanonen, Rakete werfern.... Für er konnte man schöne Schlachten in gta absolvieren. Heute gibt's Killer Satelliten und Panzerung die nichts mehr wert sind. Hab noch Videos wo man sich quer durch die Stadt gejagt hat xD ach das war noch geil.
 

Kupferrrohr

Freizeitschrauber(in)
Zum Launch von GTA:O auf der Ps3 hatten wir viel Spaß mit super wenig Inhalt. Wir konnten Rennen fahren, zusammen gegen Gegnerwellen kämpfen und uns gegenseitig über den Haufen schießen, in der Spielwelt selbst waren Tankstellenüberfälle das höchste der Gefühle. Trotzdem war es geil. Zum Ps4 Release und dem Heist-Update habe ich nochmal reingeguckt und es hat mich wieder einige Stunden reingezogen, mittlerweile, spätestens aber mit den fliegenden raketenschießenden Motorrädern, hab ich den Bezug zum Spiel verloren. Es ist mir viel zu vollgepackt und chaotisch.
Ein "Hardcore" Modus wäre mal was.
Server, auf denen nur das dem durchschnittlichen amerikanischen Bürger zur Verfügung stehenden Waffenarsenal zur Verfügung steht und ohne Bulletspongemechanismus. Manchmal ist weniger mehr.
 

Xzellenz

Freizeitschrauber(in)
Was kommt als nächstes an OP-Vehikeln? Ein Atom-Uboot, wo man dann ein bestimmtes Gebiet mit allen Gegnern wegnuken kann, quasi der AOE-Part zum Killersatelliten? :lol:
Ich log mich nur einmal im Monat ein um die zusätzliche Million abzustauben, wenn ich es nicht vergesse. Ansonsten drehe ich dann einmal am Glücksrad im Casino, wo ich nur Schrott bekomme und stelle mich mit meinem MOC vor den Eingangsbereich am Casino um alle im letzten Moment umzuballern die gerade reinwollen :devil:
Nach spätestens einer Dreiviertelstunde wechsele ich die Lobby um keine Kohle für mein ganzen Gebäude abzudrücken und log mich gelangweilt wieder aus. Also eigentlich greif ich nur ab und trolle. Hab alles und mir ist es jedes mal schleierhaft wo diese ganzen Low-Levels herkommen. Bin meistens mit maximal einem anderen in einer vollen Lobby einer der High-Levels, also 400+. Ich verstehe nicht wie dieses Spiel noch irgendeinen Hype generieren kann. Sieben Jahre alt, ausgelutschter als ein zwanzig Jahre altes Bonbon unter einem Sitz im Kino. WER sind diese ganzen neuen Spieler? Wechseln die alle von Fortnite oder was? Es ist mir ein Rätsel :-|
 
Oben Unten