• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarte defekt oder Netzteil?

prettyplease

Schraubenverwechsler(in)
Hey,

hab den rechner hier jetzt seit einigen wochen in betrieb und versuche mal kurz die probleme zu schildern.

1. vor einigen wochen ließ sich der pc zunächt nicht aus dem ruhezustand aufwachen (ich fahre meisten über ruhezustand runter und allgemein vlt so ein mal die woche "richtig"), netzteil aus, cmos reset (power 30 sekunden lang gedrückt halten), dann gings wieder für ne woche oder so.
2. problem aus 1. wiederholte sich regelmäßiger, ließ sich aber weiterhin über cmos reset beheben.
3. gestern dann mitten im betrieb beim öffnen eines neuen vivaldi browserfensters, wurde der bildschirm einfarbig (ich meine zunächst hellgrau), neustart hat geholfen, problem trat aber sehr schnell wieder auf (dieses mal schwarzer bildschirm glaube ich)
4. nach einigen problemfreien stunden, passierte es dann wieder, dieses mal weißer Bildschirm
5. sämtliche eingaben (alt+f4, strg+shift+entf, ect) schienen nicht zu bringen.
6. seitdem bootet der pc nicht mehr, lüfter laufen an. aber sonst tut sich nichts. (kein bios)

was ich bisher versucht habe: (abseits vom cmos reset)

1. möglichst viel peripherie entfernen, bzw. einzeln nach und nach testen
2. kabel überprüft (auch das externe nt kabel), monitor an anderem pc erfolgreich getestet
3. Arbeitsspeicher einzeln in verschiedenen Konfigurationen
4. Grafikkarte raus und wieder rein

ich habe jetzt eine alte grafikkarte rausgekramt zum testen und siehe da, es funktioniert.
laienhaft würde ich daher beim problem also eher die grafikkarte als fehler annehmen, aber möglicher auch irgendwas mit dem strom von NT/dem entsprechenden stecker. hab zwar schon den einen oder anderen pc zusammen gebaut, bin aber auch alles andere experte, würde mich also über weitere Überlebungen und ratschläge freuen, danke

hier noch die teile

Xeon E3-1231 v3
ASRock H87M Pro4
MSI R9 280x Gaming 3G (zum testen erfolgreich gerade ne alte x1900gt)
bquiet 500W
 
TE
P

prettyplease

Schraubenverwechsler(in)
War geschenkt, NT guck ich gleich noch mal, scheint aber nicht die graka zu sein, nach dem ich gerade noch mal ram konfigurationen durchgetestet, ließ sich das system bis jetzt gerade auch nicht starten

EDIT: bin etwas am verzweifeln, ist gerade eher wie ein glücksspiel mal gehts, mal nicht. Hab 2x2gb xm3 (cmx4gx3m2a1600cb) und 1x8hb mushkin silverline pc3-12800, den mushkin hab ich garnicht zum laufen gebracht, die anderen schon, allerdings nachdem ich sie mit dem mushkin testen wollte, gings erst wieder nachdem ich alles noch ausgebaut und wieder bei 0 (xm3-> slot1) angefangen habe
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

prettyplease

Schraubenverwechsler(in)
Hey danke für die antwort, netzteil ist ein bqt e8-500w

Sind die Kühler / Lüfter sauber?
Welche Lüfter sind wo verbaut?

sind soweit sauber, auf den rest geh ich gegebenefalls noch ein

Wie heißt der CPU-Lüfter?Wurde die Wärmeleitpaste der CPU gewechselt?

kann ich noch nachschauen, wärmeleitpaste wurde nicht gewechselt

die eine festplatte hat ein paar fehler, hab aber verschiedene festplatten (ssd und hdd) probiert und auch komplett ohne, er postet ja garincht erst.

so, ich hab jetzt allerdings rumprobiert(rumprobieren heißt vor allem verschiedene ram riegel in verschiedenen slots, graka rein/raus oder tauschen) und das ganze wird immer mysteriöser, mit der x1900gt läufts meistens, aber auch nicht immer, grundsätzlich lassen sich mehrere "muster" unterscheiden :
zunächst sollte ich noch sagen dass ich festgestellt habe dass das nt falschrum eingebaut war, das habe ich behoben, danach verhielt sich der pc wieder etwas anders(mit der 280x)zum ersten malleuchteten die typischen leds auf der tastatur und auch maus wieder, eigentlich so wie, wenn er normal hochfährt, nur wieder kein bild. das wäre "muster" 1, das konnte ich leider nur bedingt reproduzieren (mit der 280x). "muster" 2 ist nur lüfter gehen an aber keine leds, etc an tastatur und maus.
Teilweise habe ich eine ram konfiguration gefunden, die mit der x1900gt funktioniert hat, dann mit der 280x nicht, und danach aber mit der x1900gt auch wieder nicht. leuchteten wieder

Bin inzwischen etwas ratlos, was denn jetzt kaputt ist, laienhaft würde ich sagen (in der reihenfolge) graka -> nt -> mainboard

Noch irgendwelche tipps was ich noch troubleshooten könnte?
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Noch irgendwelche tipps was ich noch troubleshooten könnte?
BIOS-Reset wurde gemacht (Jumper, Batterie raus)?

Hast Du das Netzteil getestet:
- alles ab bis auf das DVD-LW,
- Kontakt 14 (grün) und 15 (schwarz, Masse) vpm Vielpolstecker (20 oder 24) verbinden ?

Nun muß das Netzteil anlaufen.
Das wäre auch mein erster Verdaächtiger (10 Jahre alt).

Kannst Du mal mit einer kleinen Grafikkarte (GT 210 der 710) testen?
 
TE
P

prettyplease

Schraubenverwechsler(in)
Hey,

BIOS-Reset wurde gemacht (Jumper, Batterie raus)?

ja

Hast Du das Netzteil getestet:
- alles ab bis auf das DVD-LW,
- Kontakt 14 (grün) und 15 (schwarz, Masse) vpm Vielpolstecker (20 oder 24) verbinden ?

das übersteigt mein können gerade etwas. müsste ich mich erstmal gucken wie ich das mache, dvd-lw ist nicht verbaut

Kannst Du mal mit einer kleinen Grafikkarte (GT 210 der 710) testen?

naja, hab ich ja mit der x1900gt und mit der läufts normal
 
TE
P

prettyplease

Schraubenverwechsler(in)
so, ich habe jetzt nen neues nt getestet und es geht wieder nicht, lüfter gehen, aber keine leds, kein bild, die x1900gt geht nach wie vor

liegt also wohl leider an der graka
 
Oben Unten