GRAFIKKARTE 1440p 144HZ leider Freesync

lpacino

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo liebes Forum,

nun hab ich das Problem das meine 290x langsam den Geist aufgibt (hängt leicht nach bei GTA und anderen Games und ich hab keinen blasen Schimmer was das ist !) bzw für aktuelle Games in 1440p und mittlere Details, sehr schwach läuft.
Sie hat mir lange gute Dienste erwiesen und ich montierte letztes Jahr einen Morpheus Kühler drauf, da sie keine Custom Karte war.
Da ich den ASUS MG278Q hab und dieser Freesync hat bräuchte ich eine Karte aus dem Hause AMD.
Soll ich auf die Vega Reihe warten oder bin ich mit eine aktuellen 580x gut beraten?

Mein System hat ein I5 4670k Prozessor, 16GB Arbeitsspeicher auf einem Asus Z87-Pro Mainboard.
Was heißt eigentlich CPU Limitierung? Sollte ich lieber auch auf einen neueren Prozessor schauen?

Danke im Voraus für die Tipps :)
 
TE
TE
L

lpacino

Komplett-PC-Käufer(in)
Kommt halt drauf an was du ausgeben willst.
Vega 10 wird nicht für unter 700€ kommen.

Denke da werde ich nicht drum rum kommen.... Will ja auch wieder Top Performance für die nächsten Jahre :)
Natürlich hätte ich da lieber ne 1080ti aber da ich die AMD Variante habe ist der Zug abgefahren :(

RX580 ist in etwa genauso schnell wie die 290X. Da bleibt nur warten auf Vega oder Verzichten auf FreeSync.

Naja drauf verzichten will ich nicht wirklich :(

die 580x müsste nen Ticken flotter als die 290x sein, von daher: go

Dachte ich mir auch da ja seit 2013 was passiert ist von der Grafikkarten her aber claster17 sagt die sind gleich schnell :(
 

LaVolpe

Freizeitschrauber(in)
Die 580 ist etwa gleich, wenn tick schneller
Lohnt sich 0.
Da bleibt nur warten, wenn es Amd sein muss.
Oder 580 als Übergang...aber wie gesagt etwa gleiche Performance
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Hast du denn mal freesync ausgestellt und ausprobiert, ob du gravierende Nachteile hast?
Wobei du mit ner 1080ti auch doppelt so viele fps hast, solange du nicht im CPU Limit hängst.
 
TE
TE
L

lpacino

Komplett-PC-Käufer(in)
Hast du denn mal freesync ausgestellt und ausprobiert, ob du gravierende Nachteile hast?
Wobei du mit ner 1080ti auch doppelt so viele fps hast, solange du nicht im CPU Limit hängst.

Nein habe leider den Schalter noch nicht ausgemacht, werde ich aber mal probieren.
Was würde den eigentlich passieren wenn ich an diesen Monitor eine Geforce dran klemmen würde ?
Habe vorhin bei GTA 5 auf ultra bissl über 45 FPS gehabt und irgenwann konnte man es auch nicht mehr Spiele durch das dauernde geruckel -.-
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Naja, du hast kein Freesync mehr, dafür dann dauerhaft 144Hz und nicht wie in deinem Fall, 45Hz bei 45fps.
 

slot108

Software-Overclocker(in)
wenn du freesync ausschaltest, haste nen recht normalen Monitor. nix passiert ...
GTA V @ultra in 1440p kannste knicken. da dropt auch meine 980Ti in 1080p.
 
TE
TE
L

lpacino

Komplett-PC-Käufer(in)
wenn du freesync ausschaltest, haste nen recht normalen Monitor. nix passiert ...
GTA V @ultra in 1440p kannste knicken. da dropt auch meine 980Ti in 1080p.

Ok dachte man schafft das mit den neueren Karten^^

Naja, du hast kein Freesync mehr, dafür dann dauerhaft 144Hz und nicht wie in deinem Fall, 45Hz bei 45fps.

Also nicht wirklich vom Vorteil... Ich denke ich warte noch bis die New Generation von AMD kommt und dann überlege ich mir was ich mach, ausser die Karte gibt vorher den Geist auf.
 
F

FortuneHunter

Guest
wenn du freesync ausschaltest, haste nen recht normalen Monitor. nix passiert ...
GTA V @ultra in 1440p kannste knicken. da dropt auch meine 980Ti in 1080p.

Das Problem bei GTA V wenn es unter ULTRA droppt ist weniger die GPU sondern eher die CPU. GTA V schafft es teilweise nicht mal mit 12 Threads eine GPU voll auszufahren.
Wenn du alles auf Ultra stellst (insbesondere Renderdistanz in den zusätzlichen Einstellungen) kommt die CPU einfach nicht mehr mit.
Nicht ausgelastet.jpg


@lpacino: Wenn du an einen Freesync-Monitor eine NVIDIA-Grafikkarte klemmst hast du keine Probleme, außer das du den Vorteil von Freesync nicht mehr hast. Dein Monitor funktioniert trotzdem auch mit dieser Karte.

Ich habe eine GSYNC-Monitor, hätte aber auch keine Probleme eine AMD-Karte dranzuklemmen und damit zu spielen, wenn mir NVIDIA nichts passendes bieten würde. Solange du dich FPS mässig sowieso über 144 Hz bewegst merkst du rein gar nichts davon.

Am gleichen Monitor betreibe ich auch eine PS4 ... Diese unterstützt weder Freesync noch GSYNC und funktioniert trotzdem hervoragend mit dem Monitor. Freesync sowie GSYNC sind "nice to have" aber keine Vorraussetzung den Monitor zu betreiben.
Ohne entsprechende Grafikkarte hast du trotzdem noch einen 1440P Monitor mit 144Hz. So einfach ist das.
 
F

FortuneHunter

Guest
Dabei ist es doch so einfach.

Ohne Freesync / GSync hast du eine feste Frequenz die der Monitor darstellen kann: 60 / 120 / 144 / ...hz

Also wird zu jeder 1/60; 1/120; 1/144 stel Sekunde ein Bild ausgegeben ... Die Grafikkarte liefert aber selten in dieser Frequenz ein Bild sondern stellt es irgendwann zur Verfügung und berechnet dann ein Neues, dass es in den Ausgabespeicher schiebt. Wird während der Ausgaben bereits ein 2. Bild zur Verfügung gestellt, so kommt es hier zum Tearing (Zereißen des Bildes).
Dabei wartete die Ausgabe der Grafikkarte darauf, dass der Monitor bereit ist wieder ein Bild anzunehmen. Das funktioniert mit einem Zwischenpuffer. Die Karte berechnet ein Bild und schiebt es in den Puffer. Die Grafikkarte gibt das Bild aus und dass nächste Bild wird in den Puffer geschreiben. Das funktioniert sehr gut, solange die Grafikkarte höhere FPS als die Bildwiederholfrequenz liefert. Ist das nicht der Fall, wird 2/3/4 mal hintereinander das gleiche Bild ausgegeben. Die Bildrate bricht ein und fällt auf den nächst kleineren Teiler zurück.

Anders bei GSync/Freesync. Unterhalb der Maximalfrequenz bis runter zu einer bestimmten FPS-Zahl (Monitorabhängig) bestimmt die Grafikkarte wann dass nächste Bild ausgegeben wird. Damit ist sichergestellt, dass immer wenn die Grafikkarte ein Bild bereitstellt dieses sofort auf dem Monitor ausgegeben wird. Oberhalb der Maximalfrequenz schaltet GSync/Freesync ab. Daher ist es sinnvoll nach oben hin die FPS zu Begrenzen um ein Zerreißen des Bildes zu verhindern und die Funktion von GSync/Freesync immer aktiv zu halten.

Wenn die Grafikkarte das jeweilige Verfahren nicht beherscht bleibt immer noch Verfahren Nr. 1 VSNYC einschalten, wie es seit altersher benutzt wird. Je höher die Maximalfrequenz eines Monitors ist, um so weniger krass sind die Framerateeinbrüche, außer die Grafikkarte leistet zu wenig.
Mal angenommen, die Grafikkarte liefert die Bilder nicht mit 144 hz so fällt VSync es erst auf 72 und dann erst auf 48 FPS zurück. Liefert die Grafikkarte über 144FPS ist es sowieso egal, da VSync dann sowieso immer 144 FPS hält.
Lässt man VSync ganz aus, fällt das Tearing auch nicht so sehr ins Auge wie bei einem 60 Hz Monitor.
 
TE
TE
L

lpacino

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für die ganzen Antworten :) Ich tendiere jetzt echt dazu mir ne 1080ti zu leisten damit ich einfach das beste Spielgefühl habe und auch die nächste Zeit meine Ruhe haben will ;) Meint ihr jemand möchte noch eine 290x mit dem Raijintek Morpheus Kühler drauf kaufen ?
 
Oben Unten