• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Zur neuen Grafikkarten-Generation von AMD, die in den nächsten Wochenn erscheinen wird, sind erstmals Bilder von Hersteller-Designs aufgetaucht. Der Board-Partner Gigabyte wird demzufolge AMDs Radeon R7 360 und R9 380 in eigenem Design anbieten. Letztere erhält zudem eine SOC-Edition, welche besonders hoch getaktet ist.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Wird es denn überhaupt GPUs mit dem Tonga-Vollausbau incl. 4/6 GiB VRAM geben?
 
K

Kinguin

Guest
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Mich würde das auch mal interessieren, als 380x könnte man sich die Karte gut vorstellen.
 
W

Watertouch

Guest
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Ja ein Tonga Vollausbau mit 6GB Vram wäre göttlich.
 

the_leon

Volt-Modder(in)
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Also, ich glaube, dass die ne 380x ne vernünftig übertaktete 380 285 4gb ist.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Und der HBM Speicher kommt nur bei der 390 zum Einsatz??
 

crys_

Software-Overclocker(in)
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Laut den MSI Unterlagen gibt es nur die 380 mit Tonga Pro 4GB. Tonga XT scheint weiter Apple exklusiv zu sein.

Wo verwendet Alienware den Tonga XT?
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Nein auch die hat nur GDDR5 :)
Die Fury ist die einzige mit hbm.

Langsam bin ich verwirrt, also es gibt die R9 300 Serie und auch noch die Fury die aber eine andere Serie ist und beide kommen bald auf den Markt und werden Dienstag von AMD präsentiert. Stimmt das so?
 

paddypitt87

Software-Overclocker(in)
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Langsam bin ich verwirrt, also es gibt die R9 300 Serie und auch noch die Fury die aber eine andere Serie ist und beide kommen bald auf den Markt und werden Dienstag von AMD präsentiert. Stimmt das so?

die 300er Serie ist ein Refresh auf die 200er (leicht höher getaktet + Energieeffizienter)

Fury ist ne Neuentwicklung mit HBM Speicher und ist die Titan von AMD sozusagen. Das technische High End!

Damals hatte man noch gedacht die 390X wäre die High End Version mit HBM aber diese heißt nun Fury.
 

lowkres

Freizeitschrauber(in)
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Ich bin mal auf den Preis der R9 380 4GB gespannt. Einer hatte gestern im Forum die angeblichen Preise für die 300er Serie gepostet, ob sie stimmen wird man sehen. Aber wenn sie stimmen sollten, dann sind 299€ für eine Tonga Pro ohne Vollausbau viel zu teuer.
 

PiDabbelju

Software-Overclocker(in)
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Jup, 10€ weniger und man hat quasi die R9 390 mit 4GB.
 

crys_

Software-Overclocker(in)
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

In Form der R9 M295X z.B. hier: Dell Alienware 15 ;)
Diese Exklusivverträge mit den OEMs für Tonga XT scheinen sich für AMD wohl mehr zu lohnen als den Chip in Form einer R9 380X oder R9 285X auf den Markt zu werfen. Gut für AMD, schlecht für uns :(

Ei, gar nicht gewusst. Dachte die 295X wär nur im iMac.


Jup, 10€ weniger und man hat quasi die R9 390 mit 4GB.

Du meinst 290? :D
 

paddypitt87

Software-Overclocker(in)
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Ja ein Tonga Vollausbau mit 6GB Vram wäre göttlich.

Das war gestern auch schon so eine Diskussion.

Ich glaube nicht, dass sie noch kommt hoffe es aber. Angeblich hat AMD zu wenig Chips um lohnendswert nen Vollausbau anbieten zu können und trotzdem Apple und Alienware ausreichend zu versorgen:(

Vor allem hätten sie die Karte doch auch jetzt schon gebracht. Tonga XT ist leicht übertrieben ausgedrückt ja schon fast wieder veraltet:ugly:
 

gangville

Software-Overclocker(in)
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

die 300er Serie ist ein Refresh auf die 200er (leicht höher getaktet + Energieeffizienter)

Fury ist ne Neuentwicklung mit HBM Speicher und ist die Titan von AMD sozusagen. Das technische High End!

Damals hatte man noch gedacht die 390X wäre die High End Version mit HBM aber diese heißt nun Fury.

nein es kommt noch eine fury pro, die sich zwischen dem 980 und 980ti ansiedeln wird.
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Tonga XT ist leicht übertrieben ausgedrückt ja schon fast wieder veraltet:ugly:

Bisher ist Tonga die aktuellste GCN Iteration (1.2) und erst Fiji wird da einen drauf setzen (1.3 oder 2.0 obwohl ich denke dass 2.0 bei 14 nm Karten eingeführt wird) ;)
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Bisher ist Tonga die aktuellste GCN Iteration (1.2) und erst Fiji wird da einen drauf setzen (1.3 oder 2.0 obwohl ich denke dass 2.0 bei 14 nm Karten eingeführt wird) ;)
Fiji ist vielleicht auch die gleiche GFX-Version.
Version 8 bzw. GCN Gen 3 wie Tonga.
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Fiji ist vielleicht auch die gleiche GFX-Version.
Version 8 bzw. GCN Gen 3 wie Tonga.

Wäre irgendwie Schade wenn Fiji nur ein aufgeblasener Tonga mit verändertem Memory-Interface wäre. Ein paar Verbesserungen dürften schon gemacht worden sein ;)
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Richtig schade finde ich an GCN Gen 3 das keine CR, ROVs oder TR3 supported werden.
Ansonsten interessieren mich Verbesserungen hier und da relativ wenig.
Fiji sollte wie Carrizo über VCE3 und UVD6 verfügen, hat vielleicht ein paar Tweaks bei der Implementierung und der Strom-Verwaltung, aber der Kernaspekt der Architektur ist vermutlich der gleiche.

Carrizo ist technisch nicht weiter als Tonga und Fiji als Chip existiert vermutlich auch schon seit längerem.
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Ich frag mich wie viele Spiele in naher Zukunft auf sämtliche der von dir angesprochenen Features setzen werden. Bis das soweit ist sind schon wieder 2 Jahre ins Land gegangen und damit auch 1-2 weitere GPU-Generationen und die werden dann mit Sicherheit sämtliche DX12-Features unterstützen ;)
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Ich weiß natürlich selber nicht wann genau die Features verwendet werden, aber Nvidia arbeitet schon an einigen Lösungen welche die neuen Features ausnutzen.
Und im Zweifel kaufe ich doch lieber die GPU welche mehr Features hat und Nvidia kann und wird es mit ihren Finanzen unterstützen.
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Ich schätze aber mal dass sie das nur innerhalb ihres GameWorks-Programmes nutzen werden weshalb das die Radeons sowieso nicht nutzen können werden ;)
Ich schätze mal, dass ab der nächsten Generation Ende nächsten Jahres sämtliche neuen Karten auch alle Features von DX12 unterstützen werden solange es keine Rebrands/Refreshs werden (Hab so den Verdacht, dass AMD ein komplett neues 14 nm Line-Up plant und deswegen nicht großartig Ressourcen in die ausgelutschte 28 nm Fertigung stecken will weshalb jetzt dieses Line-Up groß rebrandet/refresht wird). Vor allem frage ich mich dann wie gut NV Vulkan unterstützen wird (Für Linux-User sicherlich sehr interessant), denn bei Mantle haben sie sich ja noch geweigert und Vulkan ist ja quasi Mantle mit ein paar oberflächlichen Anpassungen.
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

GameWorks schließt Radeons nicht per se aus.

Bei AMD pflege ich keine ernsten Hoffnungen, dass einzige was dieses Unternehmen liefert sind kontinuierlich Enttäuschungen.
Und bevor dieses Unternehmen auf welchen Wegen auch immer, keine Mrd. an Finanzen gewinnt, wird sich daran wenig ändern.
AMD sitzt 2015 mit ihrer GPU und CPU-Serie aus.
Das einzige was es gibt ist Fiji, halb verkrüppelt Tonga und Carrizo.
2016 scheint AMD bei den APUs aussitzen zu wollen, Bristol Ridge wäre den Gerüchten zu Folge ein verbesserter Carrizo, was auf 28nm und FL12.0 hinausläuft.
Bei den GPUs habe ich erneut Befürchtungen das AMD wieder so ein Misch-Masch aus alten und neuen Chips macht.
Zen kommt vermutlich eher am Ende für Desktop und Data-Center.
Für APUs und Server erst einmal 2017 abwarten und da ist die Konkurrenz auch schon wieder einen Schritt weiter.

Nvidia wird Vulkan gut supporten, ist schließlich kein IHV Eigentum der Konkurrenz mehr.
Die Anpassungen sind darüber hinaus mehr als oberflächlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Das war gestern auch schon so eine Diskussion.

Ich glaube nicht, dass sie noch kommt hoffe es aber. Angeblich hat AMD zu wenig Chips um lohnendswert nen Vollausbau anbieten zu können und trotzdem Apple und Alienware ausreichend zu versorgen:(

Vor allem hätten sie die Karte doch auch jetzt schon gebracht. Tonga XT ist leicht übertrieben ausgedrückt ja schon fast wieder veraltet:ugly:

Apple dürfte ein Kunde sein, mit dem man zwar Geld verdienen kann, aber zu keinem Zeitpunkt enttäuscht werden sollte ;)
 

Illithide

Freizeitschrauber(in)
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

GameWorks schließt Radeons nicht per se aus.

Sehr witzig.

Bei AMD pflege ich keine ernsten Hoffnungen, dass einzige was dieses Unternehmen liefert sind kontinuierlich Enttäuschungen.
Und bevor dieses Unternehmen auf welchen Wegen auch immer, keine Mrd. an Finanzen gewinnt, wird sich daran wenig ändern.
AMD sitzt 2015 mit ihrer GPU und CPU-Serie aus.
Das einzige was es gibt ist Fiji, halb verkrüppelt Tonga und Carrizo.
2016 scheint AMD bei den APUs aussitzen zu wollen, Bristol Ridge wäre den Gerüchten zu Folge ein verbesserter Carrizo, was auf 28nm und FL12.0 hinausläuft.
Bei den GPUs habe ich erneut Befürchtungen das AMD wieder so ein Misch-Masch aus alten und neuen Chips macht.
Zen kommt vermutlich eher am Ende für Desktop und Data-Center.
Für APUs und Server erst einmal 2017 abwarten und da ist die Konkurrenz auch schon wieder einen Schritt weiter.

2015 sitzt AMD bei GPUs aus? Ist DX12 eine Enttäuschung? Die Entwicklung bei variablem Vsync? Oo...
Ist bei Euch heute so richtig schlechtes Wetter oder ging die Party gestern zu lang? Ein guter Freund verunglückt? ;-)
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Das ganze Programm ist zu Lasten der Konkurrenz, aber laufen tun viele Effekte.

2015 sitzt AMD bei GPUs aus? Ist DX12 eine Enttäuschung? Die Entwicklung bei variablem Vsync? Oo...
Ist bei Euch heute so richtig schlechtes Wetter oder ging die Party gestern zu lang? Ein guter Freund verunglückt? ;-)
Was ist in deinen Augen die Wiederverwendung von alten Chips, während die Konkurrenz eine ganze Flotte an neuen Chips hat, die deutlich effizienter agieren und AMD allgemein sehr viele Marktanteile gekostet haben?
Bei DX12 steht Maxwell noch besser dar und die alte Kepler Flotte ist offizielle aus dem Handel.

FreeSync ist aber eine Sache, worüber man sich Gedanken machen muss.
Nvidia verweigert bisher leider den Support und dann muss man eben schauen, ob G-Sync auch gute Angebote hat.
 
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Das ganze Programm ist zu Lasten der Konkurrenz, aber laufen tun viele Effekte.


Was ist in deinen Augen die Wiederverwendung von alten Chips, während die Konkurrenz eine ganze Flotte an neuen Chips hat, die deutlich effizienter agieren und AMD allgemein sehr viele Marktanteile gekostet haben?
Bei DX12 steht Maxwell noch besser dar und die alte Kepler Flotte ist offizielle aus dem Handel.

FreeSync ist aber eine Sache, worüber man sich Gedanken machen muss.
Nvidia verweigert bisher leider den Support und dann muss man eben schauen, ob G-Sync auch gute Angebote hat.

du meinst mit 3,5 GByte spielen ? man muss einfach mal schauen was kommt die Rebrands bisschen weniger TDP dafür etwas flotter sind warum nicht , Nvidia hat mit Maxwell auch nichts anders gemacht indem diese Karten einfach etwas effizienter sind und dafür etwas schneller aber wirklich abgehängt wurden ihre eigenen Karten ja wohl auch nicht oder ?

das stimmt ja nicht ganz Asychrone Shader da packt AMD immer zwei mal mehr drauf als Nvidia was doch was bringen sollte
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Warum nicht? Weil AMD damit höchstens zwei Pennys am Markt verdient.
Nvidia hat mit Maxwell deutlich an Effizienz und Features gewonnen, eben das was neue Chips machen.

Nvidia hat das übrigens schon vor 6 Monaten gemacht, AMDs Arbeitspipeline ist viel zu langsam in diesem Aspekt.

Von Compute-Queues braucht man auch nicht 64 Stück für Games.
 
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

Warum nicht? Weil AMD damit höchstens zwei Pennys am Markt verdient.
Nvidia hat mit Maxwell deutlich an Effizienz und Features gewonnen, eben das was neue Chips machen.

Nvidia hat das übrigens schon vor 6 Monaten gemacht, AMDs Arbeitspipeline ist viel zu langsam in diesem Aspekt.

Von Compute-Queues braucht man auch nicht 64 Stück für Games.

welche Features ? Nvidia hat nichts anderes als einen Shrink gemacht bzw. die Eigenschaften eines Shrinks , dieselben Features die in Keplar sind sind auch in Maxwell ist Maxwell jetzt eine Obermenge von Keplar ? oder deutliche ?

Das mit den Compute-Queues ist noch nicht geklärt wie sich das Auswirkt hat man ja bereits bei den Draw Calls gesehen umso mehr Berechnungen man ausführen kann ohne auf die vorherige Warten zu müssen zahlt sich , und ja es gibt immer einen Sychronisationspunkt der meistens ja nur indirekt vorhanden ist (hoffentlich)
 

Blizzard_Mamba

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gigabyte R7 360 und R9 380: Erste Bilder veröffentlicht

welche Features ? Nvidia hat nichts anderes als einen Shrink gemacht bzw. die Eigenschaften eines Shrinks , dieselben Features die in Keplar sind sind auch in Maxwell ist Maxwell jetzt eine Obermenge von Keplar ? oder deutliche ?

Das mit den Compute-Queues ist noch nicht geklärt wie sich das Auswirkt hat man ja bereits bei den Draw Calls gesehen umso mehr Berechnungen man ausführen kann ohne auf die vorherige Warten zu müssen zahlt sich , und ja es gibt immer einen Sychronisationspunkt der meistens ja nur indirekt vorhanden ist (hoffentlich)

Maxwell ist vieles aber eher das gegenteil eines Kepler Shrinks.
In wiefern man aber von 32 statt 8 C-Queues profitiert wird sich noch zeigen ich gehe da eher nicht von größeren Sprüngen aus, weil irgendwann die Parallelisierung vlt sogar teurer wird als sie bringt...
 
Oben Unten