• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gesucht: Maus/Tastatur/Mauspad

Fenix2

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo Zusammen,

da ich in letzter Zeit doch recht viel zocke (vermehrt Shooter) und bisher nur billig Tastaturen und Mäuse hatte, wollte ich nun mal aufstocken.
Um Genau zu sein benötige ich folgende Dinge in folgender Reihenfolge von der Wichtigkeit her:
1) Gaming Maus (Preisbereich +-50Euro)
2) Mauspad (+-25 Euro)
3) Tastatur (+-80 Euro)

Leider bin ich vom Arbeitsplatz her relativ eingeschränkt (siehe Bild)

Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen

Nun hatte ich mich schon über diverse Mäuse informiert und tendiere stark zu denen, die auch die ganzen E-sportler nutzen, z.B. die Logitech g502.
Das Problem ist nur, dass sich sehr viele Leute beschweren das nach kurzer Zeit eine Taste den Geist aufgibt weil da billige Chinateile verbaut werden.
Gibt es Alternativen die von der Qualität echt gut sind?
Auf Bling Bling kann ich verzichten.
Wichtig wären mir 2-3 Zusatztasten an der Seite.
Kabel wäre auch in Ordnung, ist mir sogar lieber, es sollte jedoch ein wirklich flexibles Kabel sein.
Mein Momentanes ist recht steif und verhakt sich beim zocken hin und wieder leicht unter der Ecke vom Drucker was in dem Moment extrem stört.

Beim Mauspad bin ich ziemlich überfragt.
Hatte bisher immer sehr kleine Pads und benötige definitiv Eins mit einer weichen Unterseite da genau an der Stelle wo das Pad liegt, mein Pc-Tisch zweiteilig befestigt ist und es einen kleinen Höhenunterschied von 1mm gibt der stören könnte.
Würde die Fläche gerne so gut es geht ausnutzen.

Bei der Tastatur weis ich auch nicht wirklich weiter.
Die Anordnung sollte einfach für normalgroße Hände passen.
Momentan habe ich z.B. leichte Schwierigkeiten mit den WASD Tasten weil die zu eng beieinander stehen und ich immer auf der linken Kante von der A Taste aufliege.
Die STRG Taste ist beim zocken nahezu überhaupt nicht zu erreichen ohne die Finger zu verrenken.
Es kann aber auch daran liegen das ich momentan relativ tief sitze und sich das ändert sobald ein guter PC-Stuhl vorhanden ist.

An Erster Stelle steht für mich eine gute Qualität. Wenn ich da kleinere Abstriche in Design und co. machen muss ist das nicht schlimm.
Ich denke mal es wird eh alles besser sein als die 5 Euro Hardware die ich momentan nutze.
Sollte ihr da ein Non-Plus-Ultra Gerät kennen welches lange hält, nie Probleme macht und wirklich top ist, bin ich auch bereit mehr zu bezahlen.

Danke schonmal :-)
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Als Mauspads kann ich schonmal Titanwolf empfehlen und da bist du für ein XXL Mauspad schon mit €13,- dabei ! Kleiner ist noch günstiger.
Das gesparte Geld kannst du in die Tastatur investieren - alledings kann man bei deinen Anforderungen (fast keine ) sehr schlecht
etwas empfehlen da genaure Angaben fehlen worauf es dir ankommt. ?
 
TE
F

Fenix2

Komplett-PC-Käufer(in)
Als Mauspads kann ich schonmal Titanwolf empfehlen und da bist du für ein XXL Mauspad schon mit €13,- dabei ! Kleiner ist noch günstiger.
Das gesparte Geld kannst du in die Tastatur investieren - alledings kann man bei deinen Anforderungen (fast keine ) sehr schlecht
etwas empfehlen da genaure Angaben fehlen worauf es dir ankommt. ?

Ich muss gestehen ich bin da selber überfragt.
Welche Angaben würden denn helfen? :s
Das Problem ist, dass ich nicht wirklich sagen kann ob ich z.B. eine hohe Range an dpi bräuchte, die Maus leicht oder schwer sein sollte, oder irgendetwas anderes mein Spielstil gut unterstützt.
Gestern erst erfahren das es Mäuse für verschiedene Greiftypen gibt >.>
Oder meinst du komplett andere Angaben?
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Genau solche Angaben ! Als Grundlage kann man ja schonmal dein vorhandenes Equipment nehmen und du sagst uns was dir gefällt oder was nicht !
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Tastatur: Mit Beleuchtung, RGB, mechanische Tastatur, Schaltertyp - muß es leise sein, mit fühlbarem/hörbarem Tastenwiderstand, wenn du so wenig Platz hast ist
vielleicht eine TKL Tastatur (ohne Zehnertastatur) angebracht oder brauchst du das ?
Bist du mit Logitech zufrieden ?

Dann würde ich auf die schnelle mal einfach ein Set empfehlen:
Back to School Bundle – G213 Gaming-Tastatur und kabellose G305 LIGHTSPEED Gaming-Maus
Gibts einzel sogar noch günstiger....oder eben die Logitech G Pro Maus zur Tastatur.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
F

Fenix2

Komplett-PC-Käufer(in)
Okay, ich geb mein Bestes ^^ :

1) es fehlen mir definitiv 2-3 Tasten an den Seiten von der Maus (linke Seite bevorzugt)
2) mir fehlt ein wenig dieses "Premium" Gefühl, ich mag es, ein etwas wertigeres Produkt in den Händen zu haben.
3) Ich hatte letztens von einer absoluten billig Maus auf die Logitech Maus (Im Bild zu sehen) gewechselt und schon einen spürbaren Unterschied gemerkt. (es handelt sich wohl um eine Logitech m-u0026)
Konnte ein deutliches Stück besser zielen und präziser steuern (liegt so etwas am Sensor?) obwohl die weder schneller noch langsamer agierte (wie man das oft hat wenn man die Empfindlichkeit ingame hoch oder runter stellt oder die dpi eine Andere ist) Genau noch so einen positiven Schritt erhoffe ich von der nächsten Maus.
4) Würde behaupten die Maus ist mir momentan etwas zu klein, ich lieg nur zu 1/3 mit meiner Hand-Innenfläche auf, könnte mir vorstellen das es mir eher gefällt wenn die Auflagefläche größer ist.

Ansonsten gibt es keine weiteren Punkte. Der Gedanke, eine bessere Maus zu kaufen, kam mir auch erst als ich von "super billig" auf "billig" umgestiegen bin und beim zocken einen deutlichen Schritt nach vorne spüren konnte.

Die Logitech G502 gibt's wohl grad für 40 Euro, wäre die bei meinen Anforderungen für den Preis passend?
_________________________________

Tastatur:

1) Wertige Optik
2) Wertige-, gerne massivere Verarbeitung
3) Blos keine extrem leicht zu betätigen Tasten. Ich komme z.B. mit sehr vielen Laptop Tastaturen nicht klar weil ich das Gefühl habe das die bei der kleinsten Berührung auslösen.
Gleichzeitig möchte ich aber auch nicht kräftig drücken müssen.
Ein Freund hatte sich mal eine Zusatztastatur zum zocken gekauft (da waren nur die Pfeiltasten + ein paar extra Tasten in Griffweite drauf) deren Tasten hatten ein viel zu starken Druckpunkt.
Gleichzeitig würde ich mir aber evtl. einen etwas gedämpfteren Verlauf beim Drücken der Tasten wünschen.
Meine momentane Tastatur macht erstmal nichts, und federt dann recht plötzlich und vor allem leicht ein sobald der Druckpunkt erreicht ist. (Nichts was mich wirklich stört, aber wenn es Tastaturen mit der besagten Wunsch Spezifikation gibt... why not ;-) )
4) Die Tastatur darf gerne leiser sein, ist aber kein Muss. Hauptsache sie ist NICHT dafür bekannt recht laut zu sein, das würde mich dann doch etwas stören...
5) Die Zenertastatur ist bei mir noch absolut Jungfräulich. Kann weg!
6) Mit logitech bin ich bisher zufrieden. Die Mäuse und Tastaturen hielten mehrere Jahre was mir sehr wichtig ist.
Ein Produkt welches kurz nach der Garantiezeit aufgibt ist ein absolutes No-Go für mich.
7) keine RGB Beleuchtung, bitte. Oder zumindest Abstellbar. Das Geblinke im Augenwinkel geht mir tierisch aufm Zeiger.

Falls noch weitere Aspekte gebraucht werden, immer her damit, mir fällt nur selber gerade nix mehr ein :s
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Volt-Modder(in)
Ok, dann nochmal:
Maus (momentan im Angebot, da musst du schnell sein)
Tastatur
Mauspad

Zur G502 und Haltbarkeit kann Ich sagen, Ich habe meine seit Release, 1. Revision von April 2014 und läuft bis Heute noch tadellos ohne jemals ein Problem gemacht zu haben.
 
TE
F

Fenix2

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok, dann nochmal:
Maus (momentan im Angebot, da musst du schnell sein)
Tastatur
Mauspad

Zur G502 und Haltbarkeit kann Ich sagen, Ich habe meine seit Release, 1. Revision von April 2014 und läuft bis Heute noch tadellos ohne jemals ein Problem gemacht zu haben.

Top, danke schonmal.
Komm ich ja doch günstiger Weg als gedacht :)
Konntest du die zweite Tastatur (60 Euro) schon testen? Ich bin eigentlich niemand dem unzählige Bewertungen wichtig sind, aber 3 Stück erscheinen mir doch recht wenig. Oder handelt es sich um eine Tastatur die noch nicht lange aufm Markt ist?

Edit: Noch eine Frage. Würde die Magicforce 68 Von Qisan nicht genauso gut sein wie die 69 von deinem link? Nur halt 20 Euro günstiger? Oder ist deine verlinkte Tastatur doch spürbar besser bzw. deckt mehr Punkte von meinen Wunschanforderungen ab?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Jo, die Maus hab ich auch hier und bis auf das sie mir zu schmal ist, ich die Gewichte nicht brauche und ich die G900 günstig bekommen habe !-) ist die G502 eine Top Maus und der Preis momentan sehr gut.
Eine TKL Tastatur mit Brown Switches/Tastern - die ich dir auch empfehlen würde nach dem was du geschrieben hast - ist schon etwas schwieriger zu finden da alles aus dem Preisrahmen fällt.
Da würde ich dann das eingesparrte Geld in die Tastatur investieren und eine Fnatic miniStreak nehmen:
https://www.amazon.de/Fnatic-Nummer...astatur+brown&qid=1568142562&s=gateway&sr=8-3
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
F

Fenix2

Komplett-PC-Käufer(in)
man könnte die hier nehmen mit blue switches: https://www.amazon.de/HUO-JI-Mechan...ywords=TKL&qid=1568197751&s=videogames&sr=1-7

blueswitches sind fürs schreiben gut, für gaming bedingt.

Danke dir.
Da ich hauptsächlich mit der Tastatur zocke, sollten es dann eher brownswitches sein (auch wenn ich 0 den Unterschied kenne, muss ich mich mal einlesen)


Hab mir jetzt das Setup vom JackA§§ gekauft, bin mal gespannt wie groß der Unterschied zu vorher sein wird :)
 
TE
F

Fenix2

Komplett-PC-Käufer(in)
TE
F

Fenix2

Komplett-PC-Käufer(in)
So, konnte jetzt knapp 3 Wochen die Hardware testen.
Mauspad top.
Maus tip top. (war noch ein Sprung bemerkbar!)

Die Tastatur war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig.
Mein Wunsch nach einem linearen Druckpunkt konnte Die zwar voll und ganz erfüllen, aber der Moment wo die Taste das Signal gesendet hatte war mir anfangs einfach zu früh, sodass es gelegentlich zu Fehleingaben kam sobald ich eine Taste nur leicht berührt hatte.
Nach 1 Woche hatte sich das aber soweit gelegt, hab nun keine Probleme mehr damit.
Die Lautstärke ist nicht störend, man gewöhnt sich gut daran.
Schreiben geht nach wenigen Tagen definitiv schneller.
Die Tasten erscheinen mir minimal besser gelegt zu sein.
So komm ich z.B. jetzt weitaus besser mit meinem linken Zeigefinger auf die C-Taste beim zocken.
Evtl. irre ich mich aber auch und es liegt einfach daran weil die Tasten etwas höher gebaut sind im Vergleich zu meiner verhältnismäßig flachen 5 Euro Tastatur von vorher.
Verarbeitung ist top. Wirkt im realen Zustand wertiger als auf den Fotos!
Die F1-F12 Tasten habe ich bisher noch nicht benötigt, stelle es mir aber bei häufiger Nutzung nervig vor immer die fn Taste drücken zu müssen.
Ggf. einfach die Qisan-Tastatur mit zusätzlichen F1-12 tasten kaufen wenn benötigt.

Von mir gibt es für den Preis definitiv eine Kaufempfehlung sofern die Tastatur auch noch ein paar Jahre hält und nicht nach 2-3 Jahren den Geist aufgibt.
 
Oben Unten