• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gehäuse bis 60 Euro

_VFB_

Freizeitschrauber(in)
Gehäuse bis 60 Euro

Hallo,
bin auf der Suche nach einem neuen Gehäuse, da mein Asgard nicht genug Platz bietet. Ich hab vor mir den Thermalright silver arrow sb-e zu kaufen. Nur leider versteh ich des mit den Maßen nicht so ganz. Gibt es für 60€ ein gutes Gehäuse in das der Kühler passt ?
Ich hab mir schon zwei Gehäuse die mir gefallen würden. Das ist einmal das Nzxt tempest 410 elite und das andere das Hanjung tr310.
Würde der Kühler in diese Gehäuse passen ? Oder gibt es noch andere Alternativen ?
Danke schon mal für die Antworten.
Mfg
 

Caduzzz

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gehäuse bis 60€

hi,

wie hoch ist denn der Kühler genau bzw. wie hoch MIT Lüftern dran? Habe nur kurz im Preisvergleich geguckt und da stand was von 160mm Höhe..

..ist eigentlich noch im Rahmen des machbaren der meisten Gehäuse, hast du Tests gelesen wo mehr Infos stehen..ah, laut Test: Thermalright Silver Arrow SB-E CPU-Kühler | PC-Max: Hardware News und Tests 167mm hoch..wird immer knapper;)

Ich muss zugeben Deine Casevorschläge habe ich mir nicht angeguckt (..bei NZXT sträuben sich mir die nackenhaare, is halt Geschmackssache), aber eventuelle Alternativen wären für mich z.b.:
News, Tests, Downloads und Forum zu PC, Computer und Spielen - PC GAMES HARDWARE ONLINE


mfg

edit: mal bissl gesucht, aberdas hanjung ist relativ schmal, könnte bei dem fetten Kühler echt knapp werden..
oder du nimmst, zwar für mehr Geld, das http://www.pcgameshardware.de/preisvergleich/608233, DA passt so ziemlich alles rein ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
_VFB_

_VFB_

Freizeitschrauber(in)
Schon mal danke für die antwort ;) also des fractal gefällt mir schon mal man kann auch viele lüfter instalieren :))) das design arc is dann doch nen bischen zu teuer :/
 

Caduzzz

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gehäuse bis 60€

ja, schau einfach mal noch weiter rum..

habe ja leider Gehäuse wieder raus editiert, da ich zuerst beim Preisvergleich geguckt habe und dann oft erst beim Hersteller direkt.
Und leider sind viele Angaben beim Preisvergleich schlicht falsch :( oft 1-2cm mehr als einige Shops schreiben bzw. der Hersteller. Bei dem Kühler mußt du leider etwas suchen, aber so grob gesagt muss das Case schon min 21cm breit sein. Hast du schon Userbewertungen über den Kühler gelesen? Also bei Shops etc.? Dort schreiben ja dann auch viele hin in was für ein Case sie den Kühler gebaut haben

mfg
 
TE
_VFB_

_VFB_

Freizeitschrauber(in)
Hat das Midgard einen Bodenlüfter ?
Und was ist am Midgard 2 besser als am 1. ?
 

streetjumper16

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

Hat das Midgard einen Bodenlüfter ?
Und was ist am Midgard 2 besser als am 1. ?


Ja im Midgard kann man oben 2x, hinten 1x, unten 1x, und vorne 1x verbauen! Mit bissel basteln auch 2x vorne :)
Beim Midgard 2 kannst vorne 2x Lüfter verbauen auch ohne basteln ^^

Ist geschmackssache! Das Midgard 2 hat auch noch Front USB 3.0!
 

Caduzzz

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

ich will ja keine Spaßbremse sein, aber das Midgard II hab ich raus edidiert, weil der Kühler+Lüfter 167mm-170mm hoch ist (leider unterschiedliche Angaben im inet) und ins Midgard Kühler "..mit einer CPU Kühler Höhe von 160mm eigentlich kein Problem darstellen sollten.." (sinngemäß), also ich würde da nochmal gnauer nachforschen, wenn es das Midgard II werden soll bei dem CPU Kühler..

Wäre ärgerlich, wenn der Kühler doch 5mm zu hoch ist
 

winner961

Software-Overclocker(in)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

ich rate auch zum Midgard ist ein super gehäuse und große Cpu-kühler passen rein siehe bei mir ein prolimatech meghalems
 

streetjumper16

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

Also in mein Midgard das ich hatte (1) hatte ich auch den Mugen II verbaut!
Wie das bei der 2. Version ist, weiß ihc aber nicht!
 

Caduzzz

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

nochmal geguckt, also NZXT sagt, dass ins Tempest410 CPU Kühler bis 170mm passen..

ich finde das Midgard auch sehr cool, super P/L Verhältnis, aber ...naja..milimeterarbeit ;)
 

gecco

Freizeitschrauber(in)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

Bei 60 Euro ist halt nicht viel Spielraum!
Ich weiss nicht warum du dir so einen fetten CPU Kühler(der mindestens 64 Euro kostet) reinmachen willst und dann das in ein kleines billiges Gehäuse(bis 60 Euro)wo nicht viele Lüfter reinpassen reinbaust?
Ich würde an deiner Stelle mehr ins Gehäuse investieren,oder einen kleineren billigeren CPU Lüfter nehmen!
Hier kannst du Auswahlkriterien eingeben,zb.3letzte von unten heisst
CPU-Kühler Höhe,hier kannst du ab 160mm oder wenn du sicher gehen willst ab 180 mm eingrenzen.

Gehäuse/PC-Gehäuse | Geizhals.at Deutschland

Ich zb hab auf ziemlich guten Airflow geachtet,und natürlich auf viel Platz,das das nicht immer billig ist ist klar!
Ich hab auch über leistungsstarke Turmkühler a la Thermalright oder Nocthua nachgedacht und mich dann für eine Corsair CPU Wasserkühlung entschieden,da hab ich keine Probleme mit der Breite der Gehäuse und mit der Bauhöhe der Rams auch nicht!
 
TE
_VFB_

_VFB_

Freizeitschrauber(in)
Danke für die vielen antworten :) ich hab mal die Suchfunktion von Geizhals benutzt un bin auf das shinobi gestossen. Was sagt ihr zu dem Gehäuse ? Der Hersteller gibt an das Kühler bis 167 mm reinpassen.
 
TE
_VFB_

_VFB_

Freizeitschrauber(in)
Jaa hab ich mir auch schon angeschaut. Allerdings hat das t28 nur 3 lüfter und ich hab auch nicht die möglichkeit welche nachzurüsten.
 

Colonia

Software-Overclocker(in)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

Hi,
ich kann dir das Cooler Master HAF912 Plus schwarz (RC-912P-KKN1) | Geizhals.at Deutschland empfehlen. Das kostet zwar um die 70€, aber dort kannst du CPU-Kühler bis zu einer Höhe von 17,5 cm eingebaut werden. Es besitzt vorne einen 200 mm Lüfter und hinten einen 120 mm Lüfter.

Hast du dir meinen Post eigentlich durchgelesen?
Ich kann dir das HAF 912 Plus empfehlen, weil es einen richtig guten Airflow hat und CPU-Kühler bis 17,5cm eingebaut werden können. Das Gehäuse kostet knapp 70€. In das Gehäuse kannst du bei Bedarf auch noch zwei 120 mm Lüfter in den Deckel platzieren und an die Gehäusewand ein 120 mm oder 140 mm Lüfter.
 
TE
_VFB_

_VFB_

Freizeitschrauber(in)
Colonia schrieb:
Hast du dir meinen Post eigentlich durchgelesen?
Ich kann dir das HAF 912 Plus empfehlen, weil es einen richtig guten Airflow hat und CPU-Kühler bis 17,5cm eingebaut werden können. Das Gehäuse kostet knapp 70€. In das Gehäuse kannst du bei Bedarf auch noch zwei 120 mm Lüfter in den Deckel platzieren und an die Gehäusewand ein 120 mm oder 140 mm Lüfter.

Klar hab ichs durchgelesen. Ich des Gehäuse auc
 
TE
_VFB_

_VFB_

Freizeitschrauber(in)
Colonia schrieb:
Hast du dir meinen Post eigentlich durchgelesen?
Ich kann dir das HAF 912 Plus empfehlen, weil es einen richtig guten Airflow hat und CPU-Kühler bis 17,5cm eingebaut werden können. Das Gehäuse kostet knapp 70€. In das Gehäuse kannst du bei Bedarf auch noch zwei 120 mm Lüfter in den Deckel platzieren und an die Gehäusewand ein 120 mm oder 140 mm Lüfter.

Klar hab ichs durchgelesen. Ich des Gehäuse auch angeschaut. Aber es kostet dann halt doch gute 10€ mehr wie mein budget! Aber trotzdem danke für denn vorschlag ;)
 

Colonia

Software-Overclocker(in)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

Klar hab ichs durchgelesen. Ich des Gehäuse auch angeschaut. Aber es kostet dann halt doch gute 10€ mehr wie mein budget! Aber trotzdem danke für denn vorschlag ;)

Ok :D. War nicht böse gemeint, nur manchmal werden Beiträge einfach überlesen ;).

Ich denke die 10€ mehr kannst du doch noch auftreiben oder? Der CPU-Kühler kostet ja fast mehr wie das Gehäuse.

Achte bitte darauf, dass du keine Doppelposts machst :schief:
 

FreeRyder|44

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

Ich hab das Zalman Z9 Plus kostet ca 55€ und ich ich bin zufrieden 4 lüfter vorinstalliert und noch 3 optionale. Oder falls du keine Lüftersteuerung brauchst/ willst das Z9, das kostet nur 45€. Allerdings weiß ich nicht wie das mit dem Lüfter da aussieht.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

Jaa hab ich mir auch schon angeschaut. Allerdings hat das t28 nur 3 lüfter und ich hab auch nicht die möglichkeit welche nachzurüsten.
Selbst für ein Gaming-Case reicht meist ein einblasender (unten vorne) und ein ausblasender Luffi (hinten oben) im 120mm-Format aus. Mehr "Luftumschaufler" sind eigentlich nur bei extrem-oc oder besonders hitzigen Grakas (Referenzdesign/SLI) nötig...

Gruß
 
TE
_VFB_

_VFB_

Freizeitschrauber(in)
FreeRyder|44 schrieb:
Ich hab das Zalman Z9 Plus kostet ca 55€ und ich ich bin zufrieden 4 lüfter vorinstalliert und noch 3 optionale. Oder falls du keine Lüftersteuerung brauchst/ willst das Z9, das kostet nur 45€. Allerdings weiß ich nicht wie das mit dem Lüfter da aussieht.

Das Zalman gefällt mir leider find ich nichmal auf der Herstellerseite die für die Kühlergröße. Was hast du denn für einen Kühler verbaut ?
 

csms

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

HI
Im Zalmann Z9 sind 2 Lüfter verbaut.Vorne unten und Hinten oben .Ein Scythe Ninja 3 passt rein.Haste noch ca.1cm Platz zur Seitenwand.
MfG csms
 

Anhänge

  • 001.JPG
    001.JPG
    110,7 KB · Aufrufe: 66
  • 002.JPG
    002.JPG
    145,4 KB · Aufrufe: 56
TE
_VFB_

_VFB_

Freizeitschrauber(in)
Danke für die Antwort und die Bilder :). Dann wird des mit dem silver arrow sb-e doch arg eng.
Ich könnt vielleicht noch 10-15 € auftreiben wenns garnich anders geht.
 

csms

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

HI
Viel breitere Midi Tower wirst Du für 60-70€ nicht bekommen.Mir fällt spontan das Cooler Master HAF912 ein.
Das Zalmann Z9 ist 207 mm breit.Das HAF 230 mm.Kostet aber bei meinem PC Laden 80 €!
MfG csms
 

Colonia

Software-Overclocker(in)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

HI
Viel breitere Midi Tower wirst Du für 60-70€ nicht bekommen.Mir fällt spontan das Cooler Master HAF912 ein.
Das Zalmann Z9 ist 207 mm breit.Das HAF 230 mm.Kostet aber bei meinem PC Laden 80 €!
MfG csms

Das Coolermaster HAF 912 Plus habe ich ihm schon mehrmals empfohlen. Ich denke die 20€ wird er noch auftreiben können. So ein Gehäuse kauft man schließlich nicht jedes Jahr neu.
 

csms

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

@Colonia hab ich übersehen.Hast aber Recht.Billig und gut ist eher selten.
 
TE
_VFB_

_VFB_

Freizeitschrauber(in)
Dann wirds woll das haf912 :)) vielen dank für die beratung :daumen: hab aber noch 2 fragen.
Hat das haf912 eine lüftersteuerung im lieferumfang ?
Und kann man den hdd käfig drehen also das die öffnung richtung netzteil zeigt ?
 

Colonia

Software-Overclocker(in)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

Dann wirds woll das haf912 :)) vielen dank für die beratung :daumen: hab aber noch 2 fragen.
Hat das haf912 eine lüftersteuerung im lieferumfang ?
Und kann man den hdd käfig drehen also das die öffnung richtung netzteil zeigt ?

Sehr gute Wahl :).
Das Gehäuse hat keine Lüftersteuerung. Du kannst die Lüfter aber über das Mainboard steuern.
Es ist möglich den HDD-Käfig in Richtung Netzteil zu drehen :)
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

@TE: Wenn du sooo sparen musst, warum greifst du dann nicht zum T28. Es bietet viel Ausstattung, die verbauten Luffis reichen vollkommen aus und es kostet nur 50 Taler. Ich will um Gottes willen das HAF912 nicht schlecht machen (bin ja selbst Coolermaster-Fan und HAF932-Eigner), aber wenn das Budget eng ist...:ka:

Gruß
 

agentsmith1612

Freizeitschrauber(in)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

Wie wäre es denn mitm Coolermaster Elite R371 ?
Bietet meiner Meinung nach mit die besten Lüftungsoptionen.
 
TE
_VFB_

_VFB_

Freizeitschrauber(in)
Da passt glaub ich der Kühler nicht rein. Aber trotzdem danke für den Vorschlag ;)
 

Marcimoto

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gehäuse bis 60 Euro

Wäre mir persönlich zu wenig Kühlleistung. Deswegen habe ich auch schon für mich den cooltek in betracht gezogen.
 
Oben Unten