• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3080 Ti: Absurde Preise im Preisvergleich

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce RTX 3080 Ti: Absurde Preise im Preisvergleich

Nach dem Release der Geforce RTX 3080 Ti ist die Liefersituation miserabel, und dementsprechend absurd sind die Preise. Im PCGH-Preisvergleich werden derzeit nur drei Modelle gelistet, die sich alle jenseits der 2.000 Euro bewegen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Geforce RTX 3080 Ti: Absurde Preise im Preisvergleich
 

JoshuaOD

Komplett-PC-Käufer(in)
Meiner Meinung nach sollte man gar nicht mehr über Nvidia und AMD und deren überteuerten Grafikkarten berichten aber da so viele damit Geld verdienen bleibt das wohl ein Wunsch.
Ich weiß selber das die beiden nicht alleine Schuld dran sind aber sie nehmen es gerne mit denn so verdient man Geld. *Mittelfinger zeig* >:-|
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Hohe Nachfrage und praktisch keine Ware.

Eigentlich könnte man sagen, die Karten sind nicht verfügar. Das was man im Preisvergleich sieht, sind halt die eingependelten Marktpreise aufgrund der Mangelsituation. Sollte doch jedem, gerade in diesen Zeiten, ziemlich klar geworden sein. Wer die meiste Kohle auf den Tisch legt, bekommt die Ware.

Wenn die Händler die Karten deutlich billiger anbieten würden, dann landen sie morgen zum Marktwert wieder auf eBay und werden halt da weggescalpt. :rolleyes: Man kann hier niemandem einen Vorwurf machen oder rumheulen. So läuft das eben.

Wir leben nicht im Kommunismus, wo jeder auf eine Liste kommt und man dann am Tag X zur UVP kaufen kann. Das hier ist die freie Marktwirtschaft und der Preis wird von Angebot und Nachfrage bestimmt. Ganz einfache Geschichte.
 

Jackhammer

PC-Selbstbauer(in)
Und ich hatte ein schlechtes Gewissen, weil ich mir Anfang des Jahres eine 3090 FE zum UVP gegönnt habe.....nun könnte man glatt Sagen, Gott sei Dank....

Die ganze Marktsituation ist blöd, für jeden der Aufrüsten will.
Suche für die Tochter seit Monaten eine Bezahlbare Karte, da Sie sie selbst Bezahlen möchte (hat lange gespart). Werde wohl oder Übel auf ein Wunder hoffen müssen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hatte ich dieses Jahr im Januar und bin bis Februar mit der IGPU verblieben. Habe wirklich versucht keine überteuerte Grafikkarte zu kaufen und habe daher bis Februar durchgehalten bis ich ein Angebot fand, was noch einigermaßen ging. Habe zwar nicht ganz so viel bezahlt was heute für eine 3080 Grafikkarte verlangt wird, aber ein wenig mehr als UVP war es schon.

Meine defekte Grafikkarte konnte ich aber in die RMA geben und mir war zu diesem Zeitpunkt ungewiss, wie es ausgehen würde. Rechnete aber mit einem Zeitwert, da es mit Grafikkarten ehe schon schwer war. Vor kurzem habe ich eine Rückzahlung aus meiner defekten Grafikkarte erhalten. Habe daher am Ende gar nicht so viel darauf gezahlt.

Normalerweise hatte ich dieses Jahr gar nicht vor auf eine 30er Grafikkarte aufzurüsten. :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten