• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gears 5 im Techniktest: Fesche und moderne Unreal-Grafik, altgedientes Spiel-Design

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Gears 5 im Techniktest: Fesche und moderne Unreal-Grafik, altgedientes Spiel-Design

Gears 5 - nun ohne den Namenszusatz "of War" - ist eine direkte Fortsetzung von Gears of War 4 und basiert wie der Vorgänger auf der Unreal Engine 4 und nutzt, zumindest in der von uns getesteten Microsoft-Store-Version, DirectX 12. Grafisch ist der Titel sehr gefällig und lässt es in den streng linearen Level mit bombastischen Script-Sequenzen krachen. In unserem Techniktest klären wir, welche Hardware den brachialen Deckungs-Shooter auf Touren bringt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Gears 5 im Techniktest: Fesche und moderne Unreal-Grafik, altgedientes Spiel-Design
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Ich habe mich direkt gewundert, warum sich die roten Karten nicht absetzen können. Die Lösung, UE4. :schief:

Jetzt aber erst mal lesen. :D
 

Frittenkalle

Software-Overclocker(in)
Freu mich, ab 21 uhr gehts los per win10 store. Übrigens kann man sich für 2 monate für 2 euro den deluxe pass kaufen und gears 5 so reichlich für lau zocken, danach kann man ja mal sehen.
 

Citizenpete

Komplett-PC-Aufrüster(in)
4k Ultra mit 60 FPS (ohne Raytracing) benötigt einen ca. 3.500 - 4.000 Euro teuren PC. 1080p Ultra und 60 FPS ca. 850 - 1.000 Euro. Ich verstehe einfach nicht, warum NVIDIA Features wie RT, DLSS etc. wichtiger zu sein scheint, als 4K Ultra mit 60 FPS für die Mittelklasse möglich zu machen? Dann wäre das Verständnis für solche Features deutlich größer. AMD bietet (bisher) in diesem Bereich noch gar nichts.
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
4k Ultra mit 60 FPS (ohne Raytracing) benötigt einen ca. 3.500 - 4.000 Euro teuren PC. 1080p Ultra und 60 FPS ca. 850 - 1.000 Euro. Ich verstehe einfach nicht, warum NVIDIA Features wie RT, DLSS etc. wichtiger zu sein scheint, als 4K Ultra mit 60 FPS für die Mittelklasse möglich zu machen? Dann wäre das Verständnis für solche Features deutlich größer. AMD bietet (bisher) in diesem Bereich noch gar nichts.

weil raytracing optisch deutlich sichtbarer ist als eine höhere auflösung?
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
4k Ultra mit 60 FPS (ohne Raytracing) benötigt einen ca. 3.500 - 4.000 Euro teuren PC. 1080p Ultra und 60 FPS ca. 850 - 1.000 Euro. Ich verstehe einfach nicht, warum NVIDIA Features wie RT, DLSS etc. wichtiger zu sein scheint, als 4K Ultra mit 60 FPS für die Mittelklasse möglich zu machen? Dann wäre das Verständnis für solche Features deutlich größer. AMD bietet (bisher) in diesem Bereich noch gar nichts.

*Aluhut-modus*
RT könnte für die breite Masse so interessant sein wie 3D / HDR am PC.
Wenn also NV sorgen würde das die breite Masse für wenig Geld sogar 4K @ 60Hz bringt hätte diese für längere Zeit keinen Grund mehr um aufzurüsten.
Wenn die breite Masse aber nur noch Spiele mit RT kriegt wo man in 1080p mit 30 FPS rumkrebst freut sich die breite Masse auf die nächste Generation von Karten.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
4k Ultra mit 60 FPS (ohne Raytracing) benötigt einen ca. 3.500 - 4.000 Euro teuren PC. 1080p Ultra und 60 FPS ca. 850 - 1.000 Euro. Ich verstehe einfach nicht, warum NVIDIA Features wie RT, DLSS etc. wichtiger zu sein scheint, als 4K Ultra mit 60 FPS für die Mittelklasse möglich zu machen? Dann wäre das Verständnis für solche Features deutlich größer. AMD bietet (bisher) in diesem Bereich noch gar nichts.

AMD bietet weder mehr Leistung noch RT, also worauf willst du hinaus?

Lieber RT mit 1080p, danach dann 1440p und noch später 2160p. Nur meine Meinung ;)
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Bin eher erstaunt wie gut vega mit ue4 hier performt, da gibt es viele Situationen wo das deutlich schlechter aussieht. In wqhd sind v64,5700xt und 2070 fast auf einem Niveau.

Im Grunde müßte man sagen AMD und Turing performen relativ schlecht und Pascal gut. Oder eben umgekehrt. Jedenfalls ziemlich untypisch in einem DX12 Spiel.
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
4k Ultra mit 60 FPS (ohne Raytracing) benötigt einen ca. 3.500 - 4.000 Euro teuren PC. 1080p Ultra und 60 FPS ca. 850 - 1.000 Euro. Ich verstehe einfach nicht, warum NVIDIA Features wie RT, DLSS etc. wichtiger zu sein scheint, als 4K Ultra mit 60 FPS für die Mittelklasse möglich zu machen? Dann wäre das Verständnis für solche Features deutlich größer. AMD bietet (bisher) in diesem Bereich noch gar nichts.

Wie kommst du auf die Aussage?
Ein 2600 für 120€ reicht leicht aus um das Spiel zu spielen?
70€ Board, 70€ RAM, 40€ PSU, 30€ Case, 50€ SSD, 200€ 590 und du bist dabei in FHD 60 FPS.
Nimnst noch Win 10 dazu und bist fast exakt auf 600€
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
ich zocke in 4k mit rtx ausser control dort hatte ich nur 1440p maxed mit rtx also was willst du?

Soweit mir bekannt schafft keine RTX Karte Spiele wie Metro oder Battlefield V in 4K Maxed out inkl. Raytracing mit ~60Fps. Bei Control sind es worst Case auch mal unter 20Fps in 2160p.

Wahrscheinlich meint er damit, das man stand heute für RT noch einige Kompromisse in der Bildqualität oder bei den Fps eingehen muss?!

Je höher die Auflösung eingestellt ist umso mehr Rays werden ja berechnet was den RT Effekten (Schatten und co.) weiter aufwertet.
 

Hannesjooo

Software-Overclocker(in)
Schön das man mit Preiswerter Hardware eine gute Optik in 1080p bekommt, gute Arbeit.
Auch das noch mit UE4, das haben andere deutlich schlechter Umgesetzt.
Mal so ne frage am Rande, wenn The Coalition und Microsoft das bei AMD Karten hinbekommen
und andere nicht, war das Absicht, den Entwicklern egal; oder Nvidia?

@manimani

RT ist sicher was feines, aber ich hoffe nicht das sich Nvidia da durchsetzt und weiter hoffe ich auf das mMn schönere RT das die Jungs uns von Crytec in der Cryengine gezeigt hatten und auf Karten von AMD und Nvidia funktioniert.
Die sind sicher längst schon an einer NextG Konsolen Cry-Engine am werken und soweit man munkelt sind die nicht die Einzigen die RT ohne RTX in ihre neusten Engines basteln, aber jedem seins.
Sicher sind wir erst bei mehr Infos über die neuen Konsolen.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
ich zocke in 4k mit rtx ausser control dort hatte ich nur 1440p maxed mit rtx also was willst du?

Dass du nicht so nen quark erzählst. Ständig.
Wenn ich alleine schon den Wechsel von Full hd auf wqhd sehe, kann mir keiner erzählen, dass raytracing auffälliger ist. Ich bin jedes mal erneut begeistert von der höheren Auflösung auf 24 Zoll
 
K

KrHome

Guest
Die UE4 ist wirklich der letzte Witz. Ich schlag mich zur Zeit auch wieder mit ihr rum (Vampyr im Sale gekauft). Epic ist nur noch ein Schatten der eigenen glorreichen Vergangenheit.

Nunja, zum Test:
4K <> 1080p hat nur Performance-Faktor 1:2 - was ist da schief gelaufen? Was limitiert da?
Screenshots: Das Spiel sieht mies aus. Und zwar alles. Beleuchtung, Polygoncount, Effekte, DOF ... alles. Man sieht richtig schön, dass das noch auf der One S anständig laufen muss.

Fragen:
Stimmt wenigstens die Steuerung? D.h. kriegt wenigstens Epic selbst den Input Lag in den Griff, wenn es schon kein einziger Indie Entwickler schafft?
Und was ist mit VSync: Ist es so buggy, wie in den letzten 5 UE4 Spielen, die ich gespielt habe, dass es das Frame Pacing killt und obendrein auch noch ordentlich die fps drückt? (Szenario: Oh ich hab 80 fps, da mach ich doch mal VSync an. Ergebnis: nur noch 50 fps und Stuttering.)
 

RX480

Volt-Modder(in)
Und was ist mit VSync: Ist es so buggy, wie in den letzten 5 UE4 Spielen, die ich gespielt habe, dass es das Frame Pacing killt und obendrein auch noch ordentlich die fps drückt? (Szenario: Oh ich hab 80 fps, da mach ich doch mal VSync an. Ergebnis: nur noch 50 fps und Stuttering.)

CB: Bei Frameraten unterhalb der Bildwiederholfrequenz des Monitors kann es aber zu einem unschönen Stocken kommen. Das ist auf 60-Hz-Displays problemlos zu bemerken und stört. Deswegen sollte Gears 5 immer nur in der Auflösung rendern, die auf dem Windows-Desktop eingestellt ist. Das interne Down- und Upsampling können so allerdings nicht sinnvoll genutzt werden.

@Phil
Kannst Du bitte vergleichen ob 19.8.2 besser funzt als 19.9.1.

Die Ultratexturen gefallen mir besser als Cyberpunk im Konsolenstyle.
Bin mal gespannt wie das mit Fidelity FX dann ausschaut.(kommt später)

Das im Artikel genannte Stocken mal im Bild: (tritt wohl häufig mit NV auf- siehe lnk)
Gears 5 PC Benchmark - Post Yours for Comparison! - Gears 5 - Gears Forums
 

Anhänge

  • Gears5 1982 vs 1991.PNG
    Gears5 1982 vs 1991.PNG
    73,6 KB · Aufrufe: 81
  • Gears5.jpg
    Gears5.jpg
    429,7 KB · Aufrufe: 96
  • Gears5-Laderuckler.PNG
    Gears5-Laderuckler.PNG
    994,3 KB · Aufrufe: 107
Zuletzt bearbeitet:

DasRegal

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
@PCGH Hättet ihr noch die Möglichkeit zu testen ob Gears 5 DX12 AFR unterstützt wie sein Vorgänger. Danke :daumen:
 
B

BastianDeLarge

Guest
Wenn ich alleine schon den Wechsel von Full hd auf wqhd sehe, kann mir keiner erzählen, dass raytracing auffälliger ist. Ich bin jedes mal erneut begeistert von der höheren Auflösung auf 24 Zoll

Ich bin von 24,5" FullHD 240Hz auf 27" WQHD 144Hz.

Schon das war ein geiler Sprung, auch wenn das PPI Plus nicht so hoch war da ich gleichzeitig die Diagonale erhöht habe.
(89,9146 PPI->108,7855 PPI) - bei gleicher Diagonale muss das ja der Wahnsinn sein.(119,8861 PPI)

Ich möchte nicht mehr zurück.

Nie mehr unter WQHD
Nie mehr unter 144Hz
Nie mehr ohne A-Sync

Wer was anderes sagt kennt es einfach nicht besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

RX480

Volt-Modder(in)
Die Ultra-Texturen lassen sich im Optionsmenü zwar einstellen, allerdings müssen sie zumindest teilweise erst manuell heruntergeladen werden. Dazu reicht eigentlich ein Mausklick auf den entsprechenden Punkt im Menü. Weil der Download aber nur einige hundert Megabyte beträgt, wirkt dieser Weg trotzdem umständlich.

Da net weiter kommentiert, mal die Auswirkung der Detailstufen auf die Performance:
(das net maxed gebencht wird hilft i.d.R. mehr bei ..; Für die kleine 5700 empfiehlt sich Hoch+Texturen Ultra.)
 

Anhänge

  • Gears5 Detailstufen.PNG
    Gears5 Detailstufen.PNG
    40,3 KB · Aufrufe: 79
Zuletzt bearbeitet:

bagebooM

Gesperrt
ich will nicht schleimen aber ihr macht viele bessere test als cb´ danke dafür
bei pcgh hat ma das gefühl das alles ist viel genauer´ besser´ qualitativer´ profesionel
es ist schön zusehen das 60frames bei minimum geschafft werden von vielen gpus ´ fullhd und wqhd
es kommt noch test zu blair witch???
wer sich die ganze zeit fragen wie performed meine unreal4 lieblingsspiel´ weil ich finde keine benchmarksl???

, , IT .
, , IT .
gamegpu.com
das ist ersste anlaufstelle für unreal4´ meistens ist engine herrvorragend´ manchmal hat unreal4 jedoch extremen hardware-hunger wo nur besitzer einer 2080ti sich können freuen. das ist aber selten, engine skalliert meistens gut bis sehr gut wie man sieht bei gamegpu
 
Zuletzt bearbeitet:

bagebooM

Gesperrt
ok´ google hat gefunden eine benchmark zu blair witch´
das problem ist an seite wird getestet mit nicht mehr neusten prozessor

´´´´Despite its somehow “okay-ish” CPU requirements, Blair Witch requires a high-end GPU in order to be enjoyed, even at 1080p. Not only that, but the game under-performs on AMD’s hardware. We know that some Unreal Engine 4 games perform horribly on AMD’s hardware, however in this particular game the GTX980Ti was able to match the performance of the AMD Radeon RX Vega 64. ´´´´

Blair Witch PC Performance Analysis - DSOGaming
muss man haben 2080ti für blair witch´ wenn man will flüssig zocken aber dafür sehen das spiel wunderhübsch aus
das ist ingame´ sehr authentische´ realistische grafik
https://i.imgur.com/83Xm36I.jpg
link
Blair Witch PC Performance Analysis - DSOGaming
 

nibi030

Software-Overclocker(in)
Freu mich, ab 21 uhr gehts los per win10 store. Übrigens kann man sich für 2 monate für 2 euro den deluxe pass kaufen und gears 5 so reichlich für lau zocken, danach kann man ja mal sehen.

Ich hab das Abo : xbox game Pass pc beta

Reicht das? Oder brauch ich den ultimate pass?

Edit: Nur ultimate pass, also Upgrade für zwei Monate für zwei Euro.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die UE4 ist wirklich der letzte Witz. Ich schlag mich zur Zeit auch wieder mit ihr rum (Vampyr im Sale gekauft). Epic ist nur noch ein Schatten der eigenen glorreichen Vergangenheit.

Finds immer wieder lustig wenn ein Laie wie du die Arbeit von Entwicklern beurteilt.:schief:
Die UE4 ist effizient und extrem vielseitig, der letzte Witz sind nur deine Kommentare.

4K <> 1080p hat nur Performance-Faktor 1:2 - was ist da schief gelaufen? Was limitiert da?

Haben viele Games, wenn du dich mal ein wenig umsiehst.

Screenshots: Das Spiel sieht mies aus. Und zwar alles. Beleuchtung, Polygoncount, Effekte, DOF ... alles.

Deine Dauer-Agitations-Schallplatte, hast du eigentlich auch was anderes zu sagen, außer deine Voreingenommenheit zu präsentieren?
Das Spiel sieht gut aus und nicht mies, scheinen die Redaktionen wohl durchweg anderer Ansicht zu sein. Mhm.. was läuft nur mit dir schief?
Schon erstaunlich was du immer für Probleme mit UE4 zu haben scheinst.
Ich tippe mal darauf, dass das alles gelogen ist.:daumen: Vielleicht kommt ja der Tag an dem du dein profanes Genörgle mal einstellst? I hope so.

Ich habe mich direkt gewundert, warum sich die roten Karten nicht absetzen können. Die Lösung, UE4. :schief:

Das ist einfach nur falsch. Es gibt mehrere UE4 Spiele die auf Radeons sogar besser laufen und hier ist die Performance von AMD in Ordnung.
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Dass du nicht so nen quark erzählst. Ständig.
Wenn ich alleine schon den Wechsel von Full hd auf wqhd sehe, kann mir keiner erzählen, dass raytracing auffälliger ist. Ich bin jedes mal erneut begeistert von der höheren Auflösung auf 24 Zoll

naja ich zocke mit hoher auflösung plus rtx. aber rtx sind bei metro oder control einfach der hammer. und man kommt mit 1440p auf recht gute fps und das schon heute mit rtx
 

GreitZ

Freizeitschrauber(in)
Zusätzliche Benchmarks und Technikvideo sind ergänzt.

Gruß,
Phil

Vielleicht testet ihr mal AMD Karten auf einem AMD System mit anständigen 570 Brett und gen 4 ssd.
AMD hat im neuen Gra ka Treiber erwähnt das die Radon 7 min 60 fps bringt in 4k bei euch schaffte sie das nicht...
Am we werden ich das Spiel auch testen und meine Ergebnisse nachreichen
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Finds immer wieder lustig wenn ein Laie wie du die Arbeit von Entwicklern beurteilt.:schief:
Die UE4 ist effizient und extrem vielseitig, der letzte Witz sind nur deine Kommentare.



Haben viele Games, wenn du dich mal ein wenig umsiehst.



Deine Dauer-Agitations-Schallplatte, hast du eigentlich auch was anderes zu sagen, außer deine Voreingenommenheit zu präsentieren?
Das Spiel sieht gut aus und nicht mies, scheinen die Redaktionen wohl durchweg anderer Ansicht zu sein. Mhm.. was läuft nur mit dir schief?
Schon erstaunlich was du immer für Probleme mit UE4 zu haben scheinst.
Ich tippe mal darauf, dass das alles gelogen ist.:daumen: Vielleicht kommt ja der Tag an dem du dein profanes Genörgle mal einstellst? I hope so.



Das ist einfach nur falsch. Es gibt mehrere UE4 Spiele die auf Radeons sogar besser laufen und hier ist die Performance von AMD in Ordnung.


Schaffe, kannst du mal bitte deine persönlichen Angriffe sein lassen nur weil andere eine andere Meinung wie du haben ?? I hope so :schief:.
 
Oben Unten