Gaming-/Workstation bis 2500€

RageSquid

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich möchte mir eine Gaming/Workstation bis 2500€ zulegen.
Die letzten Tage habe ich damit verbracht, unzählige Tests, Reviews und Konfigurationsempfehlungen zu studieren und wollte euch fragen, ob meine Zusammenstellung für meine Anforderungen stimmig ist.

Meine Konfiguration Stand jetzt: https://geizhals.de/?cat=WL-2547696

Fragebogen:

1.) Wo hakt es
Es hakt nirgendwo, da ich derzeit gar keinen PC besitze :D
Ich nutze aktuell einen iMac, möchte mir aber gerne eine windowsbasierte Gaming-/Workstation anschaffen
2.) PC-Hardware
noch nichts vorhanden

3.) Monitor
Vorzugsweise 4K, ich habe den Gigabyte M28U in's Auge gefasst

4.) Anwendungszweck
Gaming (Red Dead Redemption 2, Metro Exodus, The Witcher 3, RE Village...hauptsächlich AAA-Titel und die, die da kommen werden ;))
Foto's bearbeiten (RAW-Dateien in Lightroom, CaptureOne, Photoshop)
Musik produzieren/aufnehmen (Ableton Live + Audio Interface RME Babyface Pro FS)

5.) Budget
max. 2500€ für den PC

6.) Kaufzeitpunkt
sobald wie möglich

7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
schlichtes, schwarzes Design
keine RGB Beleuchtung
Wlan

8.) Zusammenbau
ich würde den PC selbst zusammenbauen

9.) Speicherplatz
2TB

Ich freue mich auf eure Expertise, vielen Dank!
 
TE
TE
R

RageSquid

Schraubenverwechsler(in)
Anstatt des teuren Luftkühlers könnte man auch gleich eine gute AiO nehmen: Alphacool Eisbaer LT360 Aurora Digital RGB All-in-One.
Ja, ich bin mir tatsächlich nicht sicher, ob Luftkühlung oder Wakü. Ich habe tatsächlich bei einer klassischen Luftkühlung ein besseres "Bauchgefühl", zumal ich auch völlig unerfahren bin, was das Befüllen oder die Wartung einer Wakü angeht. Ich glaube mit der Noctua macht man erstmal nichts falsch, aber gerne bin ich auch für Vorschläge einer AiO offen ;)

Vielen Dank!
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja, ich bin mir tatsächlich nicht sicher, ob Luftkühlung oder Wakü. Ich habe tatsächlich bei einer klassischen Luftkühlung ein besseres "Bauchgefühl", zumal ich auch völlig unerfahren bin, was das Befüllen oder die Wartung einer Wakü angeht. Ich glaube mit der Noctua macht man erstmal nichts falsch, aber gerne bin ich auch für Vorschläge einer AiO offen ;)
Solange du kein OC mit dem 12700K betreibst sollte der wohl auch noch gut mit Luft kühlbar sein. ;)
 

alexx2104

Kabelverknoter(in)
Bedenke, dass der Noctua D15 evtl. nicht mit deinem RAM kompatibel ist. Dieser ist ein paar mm höher, als die Aussparung des Kühlers vorgibt. Ich stehe gerade vor dem selben Projekt wie du und hatte mal die Kompatibilitätsliste von Noctua studiert. Ggf. ist es eine Option den vorderen Lüfter höher aufzuhängen, sodass Platz für den RAM entsteht. Hat damit vllt schon jemand Erfahrung?
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Foto's bearbeiten (RAW-Dateien in Lightroom, CaptureOne, Photoshop)
Kommt hier auch darauf an was Du da genau machst. Bei sehr vielen Layern und Filtern kann es ggf. Sinn machen 64gb zu verbauen. Du kannst dir ja die File Size in PS/LM anzeigen lassen. Die rechte der beiden Nummern ist dort relevant. Ab 500mb würde ich dann zu 64gb RAM tendieren.
 
TE
TE
R

RageSquid

Schraubenverwechsler(in)
Bedenke, dass der Noctua D15 evtl. nicht mit deinem RAM kompatibel ist. Dieser ist ein paar mm höher, als die Aussparung des Kühlers vorgibt. Ich stehe gerade vor dem selben Projekt wie du und hatte mal die Kompatibilitätsliste von Noctua studiert. Ggf. ist es eine Option den vorderen Lüfter höher aufzuhängen, sodass Platz für den RAM entsteht. Hat damit vllt schon jemand Erfahrung?
Danke für deinen Hinweis! Das habe ich auch schon gelesen. Es sei wohl kein Problem den vorderen Lüfter höher zu hängen, sofern das Gehäuse genügend Platz bietet. Das Fractal Meshify 2 ist bis 185mm Kühlerhöhe ausgelegt, sollte also klappen...so zumindest die Theorie :D
Aber vll. hat ja jemand hier im Forum schon Erfahrungen damit gemacht?!

Kommt hier auch darauf an was Du da genau machst. Bei sehr vielen Layern und Filtern kann es ggf. Sinn machen 64gb zu verbauen. Du kannst dir ja die File Size in PS/LM anzeigen lassen. Die rechte der beiden Nummern ist dort relevant. Ab 500mb würde ich dann zu 64gb RAM tendieren.
Hauptsächlich bearbeite ich einzelne RAW-Dateien, bin hier also weit unter den 500mb. Ich behalte es aber im Hinterkopf für ein mögliches Upgrade ;)
 
Oben Unten