• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming PC ohne GraKa und HDDs

JustJones

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo liebe Gemeinde,
ich bin leider was PCs angeht etwas eingestaubt und wollte mir ein neues System anschaffen.
Vorab sei gesagt, dass ich eine Samsung SSD 840 und ein paar HDDs noch im Bestand habe und von nem Kollegen die Geforce 660TI übernehme, deswegen fallen diese Dinge schonmal aus der Rechnung raus.
Als Gehäuse habe ich mir nen Fractal Design Refine R4 ausgeguckt (da kann man ja eh nicht diskutieren ist ja Geschmackssache)

Hier mal meine Zusammenstellung nach besten Wissen und Gewissen:

Motherboard: ASRock Z77Pro4 Intel Z77 So.1155 Dual (90€)
CPU: Intel Core i5 3570K 4x 3.40GHz So.1155 BOX (200€) Der boxed ist billiger als der Tray....
Ram: 8GB Corsair Vengeance LP Black DDR3-1600 (50€)
Netzteil: 480 Watt be quiet! Straight Power E9 CM (85€)
Kühler: Thermalright HR-02 Macho Rev.A (BW) (37€)

Macht grob gerundet 460€

Jetzt mal direkt ein paar Fragen:
Ich brauche den PC nur für Gaming, mein Monitor hat eine 1920*1200 Auflösung. Bin wirklich niemand der sowas wie Crysis 3 auf Ultra Mega High zocken muss.
Was ist denn der Unterschied zwischen dem Pro4 und dem Pro3 Mainboard, sind das nur die paar USB Ports mehr? Da kann man ja noch 15€ sparen dann.
Hat jemand schonmal den Macho in nen R4 Gehäuse verbaut? Das Ding soll ja riesig sein.
Momentan habe ich nur ne Geforce 9800 werkeln, aber die soll ja bald abgelöst werden.
Seht ihr noch Einsparpotential? Oder irgendwelche anderen Tipps?

Vielen Dank für die Hilfe
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
Und was sagst du zum Asrock Pro3 Board? Oder würdest du nen anderes empfehlen?
Bin eh nicht so der OC´ler, hab auch schon an den i5 3570 ohne K gedacht, wäre ja eigentlich auch okay, oder?
 
Und was sagst du zum Asrock Pro3 Board? Oder würdest du nen anderes empfehlen?
Bin eh nicht so der OC´ler, hab auch schon an den i5 3570 ohne K gedacht, wäre ja eigentlich auch okay, oder?

das z77 pro3 ist auch gut, hier wäre mein vorschlag: Gigabyte GA-Z77X-D3H, Z77 (dual PC3-12800U DDR3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
wenn ein non k prozessor, dann ein i5 3470 mit einem asrock b75 pro3

allerdings kann oc die aufrüstung der cpu hinauszögern
 
Läuft. OC ist aber Kinderleicht wenn mann nicht gleich 10 Mulitplikatorstufen auf einmal nimmt. Wir haben hier Anleitungen dafür.

Immer Boxed wegen der Längeren Garantie nehmen.
 
Das Z77X-D3H ist aber gut 40 Euro teurer, lohnt sich das? Ja das mit dem OC wäre echt mal ne Überlegung wert.
Okay dann bleibe ich beim K.
 
Okay dann investiere ich die 40Euro mehr.
Vielen Dank, dann kann ja heute nacht bei mindfactory bestellt werden.
 
Beim Midnightshopping von MF werden die Preise oft so angehoben, dass man sogar mehr zahlt als mit Versandkosten ;)
 
Die ziehen davor die Preise hoch das es sich nicht mehr Lohnt, ich würde es heute zu einem richtigen Zeitpunkt bestellen aber kannst ja dein Glück ausprobieren^^
 
Ach echt? Haha oje....naja ich warte mal ab zur Not dann morgen früh.
Über Nacht die Preise anheben ist echt ne gute Strategie
 
einfach um 00:01 auf bestellen drücken (dann wenn alles nahe an den geizhals bestpreisen dran ist), da mf die preise erst um kurz nach mitternacht hochtreibt. so kommst du (mit etwas glück) an günstige sachen mit kostenloser lieferung
 
Okay danke für die Tipps.
Die 7€ Versand machen mich jetzt auch nicht arm. Wie oft werden denn die sogenannten "Sonderpreise" angepasst? Täglich?
Oder völlig unregelmäßig?
 
Zurück