• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC Konfiguration

DonPotato

PC-Selbstbauer(in)
Hallo zusammen,
Ich habe mit ein PC zusammengestellt, der hauptsächlich zum Zocken gedacht ist.
Intel Xeon E3 1230v2 (für ein V3 reicht das Geld nicht :/ )
ASRock B75 Pro3-M (das "M" ist auch ca. 10€ günstiger)
R9 290
Crucial Ballistix Sport 2x4 GB
Seagate 1TB
be quiet pure power L8-CM 530W
Samsung SH-118BB
Zalman Z11 plus (wenn die GPU nicht passt nehme ich ein anderes)

Jetzt sind meine Fragen:
1. Reicht das netzteil, bzw. kann ich ein kleineres nehmen (wenn ja, welches)
2. was würdet ihr weglassen/verändern (sollte aber nicht teurer werden)

Schonmal danke im Vorraus :)
 

jkox11

Volt-Modder(in)
1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?

8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?

Füll die zuerst aus :)
 
E

ExciteLetsPlay

Guest
Netzteil reicht, kann man nehmen, aber bitte die obligatorischen fragen beantworten danke.
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)

jkox11

Volt-Modder(in)
Hier eine Konfiguration für knappe 800 Taler:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial M500 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT120M500SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
1 x Sapphire Radeon R9 270X Dual-X, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11217-01-20G)
1 x Gigabyte GA-H87-HD3
1 x LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)
1 x EKL Alpenföhn Sella (84000000053)
1 x Fractal Design Define R4 Black Pearl, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R4-BL)
1 x be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W/BN197)

Hier hast du den 10Euro mehr teuren Xeon^^ Dazu sogar noch einen guten CPU-Kühler..

Wenn du mehr Geld hast, dann kannst du eine 240er SSD nehmen oder/und eine bessere GPU besorgen. 120GB sind nämlich bisserl knapp.

Edit. : Da wir ja noch nicht wissen, was dein Budget ist, bin ich jetzt mal prompt von 800 ausgegangen :D :lol:
Edit. 2: GPU von Rosigatton ist top wenn du sie dir noch dazu leisten kannst.
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
Rate klar von eine Ivy Bridge CPU ab, wenn man einen Haswell sonst nicht ins Budget bekommt rate ich bei der Grafikkarte zu sparen, für Full HD reicht einer R9 280X oder eine GTX 770 locker aus, eine R9 290 ist da unnötig und verbraucht auch noch mehr Strom.
 

Offset

Software-Overclocker(in)
Aber eigentlich reicht doch ein i5 auch aus um eine r9 290 zu befeuern. Wenn die Kiste zum spielen sein soll würde ich eher auf den Xeon verzichten.
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
@thesimon
Würde ich nicht machen, das Netzteil ist schlechter als ein E9 450W in Sachen Technik, Effizienz usw. und das Mainboard ist sehr mies ausgestattet und das Gehäuse ist bei dem Budget auch sehr mies.
 

xActionx

Software-Overclocker(in)

Das Netzteil ist supoptimal, mit einem E9 ist er besser bedient und das Mainboard ist auch nicht wirklich empfehlenswert.

Könnte so aussehen:

- Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ~200€
- Gigabyte GA-H87-HD3 Preisvergleich | Geizhals Deutschland ~75€
- Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ~55€
- Crucial M500 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT120M500SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ~55€
- Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ~45€
- Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail (11227-00-40G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ~375€
- be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.4 (E9-450W/BN191) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ~70€
- EKL Alpenföhn Sella (84000000053) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ~15€
- Cooler Master N300 (NSE-300-KKN1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ~35€
- LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ~10€

Zusammen 935€ für 40€ weniger diese CPU: Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570) Preisvergleich | Geizhals Deutschland und nochmal 15€ weniger wenn du den Boxed-Kühler nimmst und den Sella später nachrüstest.
Aber viel günstiger gehts nicht, wenn ne 290 rein soll.

MFG
 
TE
D

DonPotato

PC-Selbstbauer(in)
WOW O.o wie viele Antworten. Danke dafür. Aber ein paar Fragen hab ich noch.
Um zwar:
-Die r9 290 soll bis zu 330 Watt fressen. Stimmt das ?
-was bringt mir das bessere Mainboard genau ? (Abgesehen von mehr pcie-/USB 2 und 3.0- uns RAMSteckplätzen)
 
TE
D

DonPotato

PC-Selbstbauer(in)
Achso und was ich vergessen habe:
-ich habe keine Hardwarerestbetände
-eventuelle Spiele sind Arma3, Watchdogs und Division
-es soll nichts übertaktet werden
..und ich will ihn selbe zusammenbauen :P (wenn das mal gutgeht)
 

xActionx

Software-Overclocker(in)
Versuch zukünftig den Bearbeiten button zu benutzen Doppelposts sehen die Mods nicht gerne ;)

Die 330 Watt stehen da nur damit die Graka auch mit Billignetzteilen läuft. Das von uns genannte Netzteil reicht locker und die Graka zieht vllt 250Watt unter Last.
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Leistungsaufnahme des kompletten Systems mit einem stark übertakteten i7 4770K : Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC im Test (Seite 4) - ComputerBase
Keine 400 Watt.

Mit dem BeQuiet E9 450 Watt wärst Du bestens dabei :daumen:

Das Gigabyte H87 Board ist nur minimal besser als das Asrock. Mit dem Asrock H87 machst Du auch nix verkehrt.

Wie gesagt, die stärkste, leiseste und kühlste 290 ist die Sapphire Vapor-X.

Um auf FullHD zu zocken reicht aber eine 280X oder GTX770 dicke ;-).

Du kannst ja mal hier gucken, ob jemand in deiner Nähe wohnt : http://extreme.pcgameshardware.de/k...-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen.html

Die kommen bei dir vorbei und bauen den Rechner gratis zusammen, bzw. helfen dir dabei :daumen:

Ist aber echt kinderleicht :

http://extreme.pcgameshardware.de/k...llung/156726-how-pc-selbst-zusammenbauen.html

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

thesimon

PC-Selbstbauer(in)
Wenn man für 800€ eine r9 290 eingebaut haben will, dann muss man mit einem suboptimalen Mainboard leben. Mit dem L8 wird er auch zufrieden sein da man es auch nicht als schlecht bezeichnen kann. Alternativ geht natürlich auch das e9 450w non-moduzlar. Man bekommt das wofür man bezahlt. Ich glaube auch nicht, dass man wirklich die bessere Ausstattung des Mainboards braucht.
 

SpeCnaZ

Lötkolbengott/-göttin
Wenn dir wenig USB 3.0 Anschlüsse reichen :lol: also am Mainboard + NT + Case würde ich nicht soo viel sparen da die Komponenten am längsten in nem PC sitzen :D
 

xActionx

Software-Overclocker(in)
Wenn man für 800€ eine r9 290 eingebaut haben will, dann muss man mit einem suboptimalen Mainboard leben. Mit dem L8 wird er auch zufrieden sein da man es auch nicht als schlecht bezeichnen kann. Alternativ geht natürlich auch das e9 450w non-moduzlar. Man bekommt das wofür man bezahlt. Ich glaube auch nicht, dass man wirklich die bessere Ausstattung des Mainboards braucht.

Selten so nen Mist gelesen. Sry aber wie du gesagt hast man bekommt wofür man bezahlt, deshalb nimmt man auch kein L8 wenn man ein E9 haben kann und kein B85 Board wenn man eins mit besserer Ausstattung haben kann.
Wie Specki das bereits gesagt hat bei Mainboard und Netzteil sollte man nicht unbedingt sparen.

Außerdem sieht man bei meiner Konfig ja, dass es auch mit nem ordentlichen Mainboard geht :schief:, wenn man z.b. Kühler und SSD weglässt (später nachrüstet) und nen i5 nimmt.
 
TE
D

DonPotato

PC-Selbstbauer(in)
Aber nochmal sehn dem Mainboard. Ist das mit dem H-Chipsatz schneller, oder inwiefern bringt der Aufpreis was ?
 
Oben Unten