• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC für ca. 300 € ? Ist das möglich ?

DeWalter

Komplett-PC-Käufer(in)
Gaming PC für ca. 300 € ? Ist das möglich ?

Hallo !

Ich habe dieses Thema erstellt da ein guter Freund von mir noch immer auf seinem ca. 4 Jahre alten Laptop spielt, er aber endlich was neues möchte und weil der Laptop langsam aber sicher den Geist aufgibt.
Er hat gerade nur ein Budget von ca. 350 € und möchte sich davon ein Rechner bauen der zumindest LoL auf Medium oder Low spielen kann. Ihm ist bewusst das er nicht ein High-End System oder ähnliches erwarten kann.
Wenn ihr mir gerade mal Ideen für ein System geben könntet wo ich an ihm weiter geben kann wäre ich euch sehr dankbar !

MfG DeWalter
 
R

Reskiyoer

Guest
AW: Gaming PC für ca. 300 € ? Ist das möglich ?

Beantworte doch fix die paar Fragen:

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
 

philipp2412

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming PC für ca. 300 € ? Ist das möglich ?

Also hab mal was zusammengestellt. Nur Festplatte müsste man noch schauen wie viel Speicher er braucht und laufwerk ist auch nicht drin weil ichs selber auch nicht brauche. Kriegt man aber eh spottbillig.
Preise sind von Mindfactory...


MSI R7 360 2GD5 OC
€ 110,80*


ASRock H81M-HDS
€ 45,86*

4GB Corsair Vengeance blau DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
€ 34,76*

Intel Pentium G3258 2x 3.20GHz So.1150 BOX
€ 64,46*

Cooltek X2 Midi Tower ohne Netzteil schwarz
€ 21,89*


300 Watt be quiet! Pure Power L8 Non-Modular 80+ Bronze
€ 37,84*


dazu die Festplatte nochmal ca 45 bei 1TB und wegen Windows müsste man halt schauen... hat er da noch irgendetwas was verwendet werden kann?
Mit dem Setup kann er übrigens wenn er noch nen anderen CPU kühler draufpackt auch übertakten!
 
TE
D

DeWalter

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming PC für ca. 300 € ? Ist das möglich ?

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
ca. 350€

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
Nein es gibt kein eignes Budget dafür daer Maus und Tastatur schon hat. Soundanlage ist nicht notwendig. Betriebssystem hat er (hat er zumindest gesagt)

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau ! Helfe ihm da :D

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
Nein, da wie schon gesagt er auf einen 4 Jahre alten Laptop zockt und arbeitet

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
Kann ich nicht genau beantworten

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
Gezockt wird LoL und vllt bald Tera . Gearbeitet wird mit dem Standart Office mehr nicht

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
SSD wird nicht benötigt ;) Eine stinknormale 500GB HDD sollte reichen

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
Nein

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
Er sollte W-Lan fähig sein und man möchte ja auch kein Düsenjäger in seinem Zimmer setehn haben :) Laufwerk sollte vorhanden sein !
 

PC-Bastler_2011

Volt-Modder(in)
AW: Gaming PC für ca. 300 € ? Ist das möglich ?

Die Zusammenstellung von Oromis16 oder mit ein paar Veränderungen
AMD Gaming

Später dann n´ vernünftigen CPU-Kühler und oc, falls die Leistung nicht mehr ausreichen sollte
 

Blacky0407

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gaming PC für ca. 300 € ? Ist das möglich ?

Bei diesen Spielen die Du dort angibst dürfte das fast unmöglich sein. Da reicht auch kein APU-System mehr aus.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: Gaming PC für ca. 300 € ? Ist das möglich ?

Bei diesen Spielen die Du dort angibst dürfte das fast unmöglich sein. Da reicht auch kein APU-System mehr aus.

Auf YT finden sich diverse Videos, in denen Tera oder LoL mit z.T. noch kleineren APUs recht gut spielbar scheinen. Full HD und volle AA/AF-Breitseite gleichzeitig darf man da natürlich nicht erwarten. Und auch keine butterweiche Performance in den allerforderndsten Szenarios. Aber für das Alltagsspiel absolut tauglich.
 
R

Reskiyoer

Guest
AW: Gaming PC für ca. 300 € ? Ist das möglich ?

Bei Tera kenne ich mich nicht aus, aber LoL lief bei mir in 2560x1440, 60fps mit der Intel Iris, i5 Core mobile auf höchsten Einstellungen (Stand März 2015). Die Anforderungen sind also unglaublich niedrig.

Das Setting würde ich aber von der Auflösung abhängig machen, in der er spielen möchte.

Die vorgeschlagenen Systeme sind schon OK, allerdings würde ich im Fall, dass er später übertakten will, wenigstens ein bisschen besseres Gehäuse nehmen (Luftstrom).
 
TE
D

DeWalter

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming PC für ca. 300 € ? Ist das möglich ?

Erstmal danke für die Infos !

Übertakten möchte er überhauptnicht :D Hauptsache mal wieder LoL mit 30FPS in 720P zocken :) Er zockt gerade mit ca. 15 oder so xD
Ich werde ihm mal die Infos weiterleiten und mit ihm das dann alles bereden :D

MfG DeWalter
 
Oben Unten