• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming Pc für ~ 1000 €

$DaViD$

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Gaming Pc für ~ 1000 €

Hallo Liebe PCGH'ler,

Meine Frau benötigt jetzt ebenfalls ein Rechenknecht und daher erbitte ich den Rat von den Profis :)

1.) Wie hoch ist das
Budget?
1000€

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
Nein

3.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?
Nein

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
24", FHD

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?
Aktuelle Spiele darstellen auf erhobenen Niveau :D

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?
500 GB SSD sollte reichen
8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
Ja für die Zukunft interessant

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
Leise und Stromsparend :)Ich hab mir schon paar Threads durchgelesen und habe bis jetzt mal diese aktuelle Config: AMD Ryzen 5 2600
Pure Power 10 Cm 500 W
Samsung 860 500 GB
Nanoxia Deep Silence 3
Asus GeForce GTX 1060 STRIX OC GAMING
GIGABYTE X470 AOURUS ULTRA GAMING
G.skill DIMM 16 GB DDR4-32000 Kit, Ripjaws

Da ist man bei Alternate bei Ca 1100 €.

Ich wünschte mir eigentlich schon eine "bessere" Grafikkarte aber bei den Preisen geht das wohl kaum in dem Budget oder?

Vielleicht hab ihr noch Tipps wie ich etwas Geld einsparen kann bzw noch mehr aus dem Geld rausholen kann.

Danke im Vorfeld :)
 

zael84

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming Pc für ~ 1000 €

Grafikkarte passt doch für 60hz fhd. Rest sieht auch gut aus.

Der Monitor limitiert hier. Wenn du mehr für dein Geld haben willst solltest du auf wqhd , 4k oder 144hz gehen. Abhängig davon müsste man die Konfig dann umstellen. Dann wäre auch wichtig zu wissen welche Spiele gespielt werden.
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming Pc für ~ 1000 €

Mit einem 8400 wäre bei MF fürs gleiche Geld noch eine GTX 1070 drin, so wenn in Richtung WQHD zu Weihnachten geschielt wird oder einfach alle Games noch einen Ticken schneller oder besser sein sollten, als bei deiner Alternate-Config, so als alternative Diskussionsgrundlage...

Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen = 1.108 €

oder eben mit einer 6GB GTX 1060 ca. 170 € günstiger:

Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen = 937 €
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming Pc für ~ 1000 €

Erstmal kommt die 1180 und die 1170. 1160 kommt frühstens Anfang 2019. Die einzige Karte für 1080p @60hz die ich mir jetzt noch holen würde wenn ich unbedingt muss, wäre die 1050ti.
Da kann man beruhigt auf Release warten und auf die Custom. Die Tests abwarten und in aller Ruhe eine passende Karte kaufen.
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming Pc für ~ 1000 €

OK, 1080 - bis 1060 3GB sind zwischen März und August 2016 erschienen. Da lohnt sich eine GTX 1050 Ti (oder gleich eine Rx 570 4GB) doch. Sonst kann sich das noch Monate hinziehen.

Allerdings muss man den Gebrauchtmarkt im Blick halten. Eine R9 390x oder GTX 980 gibt es bereits für ab 200€, eine GTX 970 oder R9 290/380x für 150€, R9 280x oder GTX 960/780(ti) für ca. 100€, alles mit weniger Leistung macht keinen Sinn mehr. Die genannten Karten sind zwischen einer GTX 1050 ti und einer RX 580, die 960 nicht, aber diese bekommt man für 80€ und ist wirklich brauchbar. Alle diese Karten reichen in der Regel für FHD 60FPS auf mittleren bis ultra Einstellungen.
Ich hatte selbst mal eine R9 280x und konnte damit eigentlich alles zocken, BF1 auf mittel mit 60FPS
 
TE
$

$DaViD$

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gaming Pc für ~ 1000 €

Danke euch allen,

wie sehen den die Meinungen zu Ryzen 5 2600 oder Intel I5 8400 aus? Ich hätte jetzt eher zu einem Ryzen tendiert aufgrund der Multithreading Leistung.
Wie sieht es den bei dem I5 8400 aus mit übertakten, gilt noch immer "non k" = kein freier Multiplikator wahl (oder wie das heißt) :D

@Discocoonnect Welches Asus Z370 Board kannst du empfehlen?


 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming Pc für ~ 1000 €

Den 8400 kannst du nicht übertakten und den 2600 brauchst du nicht übertakten. Die Ryzen takten sich selbstständig temeraturgeregelt hoch. Ein manuelles übertakten ist damit nicht nötig.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming Pc für ~ 1000 €

Welches eigen gesetzte Limit? Der taktet so hoch er halt kann. Manuell bekommt man den auch nicht höher. Jedenfalls nicht wesentlich.
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming Pc für ~ 1000 €

Welches eigen gesetzte Limit? Der taktet so hoch er halt kann. Manuell bekommt man den auch nicht höher. Jedenfalls nicht wesentlich.

Ich meine, dass sich die CPU nicht gleich auf dei Max. 4,6GHz auf einem Kern stürtzt oder 4,35GHz auf allen, nur weil es gerade Sinn machen würde. Man muss vorher schon den Turbo aktivieren, sonst bleibt der auf Stockspeed.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming Pc für ~ 1000 €

Doch, genau das tut sie. Sie taktet ohne BIOS Einstellungen auf den maximalem Takt von 4,2 GHz auf allen Kernen, solange es die Temperatur zulässt. Viel mehr ist manuell eh nicht drin. Und ob es 4,2 oder 4,35 GHz spielt keine Rolle. Das ist nur messbar.
 

seBrait

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming Pc für ~ 1000 €

Mit einem 8400 wäre bei MF fürs gleiche Geld noch eine GTX 1070 drin, so wenn in Richtung WQHD zu Weihnachten geschielt wird oder einfach alle Games noch einen Ticken schneller oder besser sein sollten, als bei deiner Alternate-Config, so als alternative Diskussionsgrundlage...

Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen = 1.108 €
Bei dem aktuellen Preisunterschied kann man durchaus auch über diese GTX 1070 nachdenken:
8GB ZOTAC GeForce GTX 1070 Mini Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - GTX 1070 | Mindfactory.de - Hardware,
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming Pc für ~ 1000 €

Bei dem aktuellen Preisunterschied kann man durchaus auch über diese GTX 1070 nachdenken:
8GB ZOTAC GeForce GTX 1070 Mini Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - GTX 1070 | Mindfactory.de - Hardware,

Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen Wenn man nicht auf die neuen Nvidia 1100 warten will macht das so halbwegs Sinn. Man kann hier noch 15€ auf Gehäuse und bestimmt 30€ am Mainboard sparen.
 
Oben Unten