• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming-PC 900€

unconvincible

Kabelverknoter(in)
Hallo Leute :)
eine Freundin möchte sich einen neuen Gaming-PC, da sie sich dort aber überhaupt nicht auskennt, soll ich Unterstützung geben.

Ihr Budget liegt bei 1000€, da sie sich den aber nicht selber zusammenbauen kann, wollten wir den Montage-Service von Mindfactory nutzen, also 100€ abzüglich und so sind wir bei 900€ Budget.

Zur aktuellen Konfiguration:
HDD: Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
SSD: Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
RAM: Corsair Vengeance schwarz DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (CMZ8GX3M2A1600C9) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Mainboard: ASRock H97 Pro4 (90-MXGUH0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Gehäuse: Corsair Carbide Series 200R (CC-9011023-WW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Netzteil: http://geizhals.de/lc-power-gold-series-lc9550-v2-3-500w-atx-2-3-a861223.html
Lüfter: http://geizhals.de/ekl-alpenfoehn-brocken-2-84000000094-a912549.html
GPU: http://geizhals.de/asus-gtx960-dc2oc-2gd5-black-90yv0800-m0na00-a1260585.html
CPU: http://geizhals.de/intel-xeon-e3-1231-v3-bx80646e31231v3-a1106393.html
Laufwerk: http://geizhals.de/asus-drw-24f1st-schwarz-90dd01g0-b10000-a973049.html

Wie ihr evtl. seht, bin ich bereits selber etwas über dem Budget, also wenn es geht nicht Sachen vorschlagen, die dann im Endresultat noch teurer sind ^^.
Wäre nett, wenn ihr prüfen könntet, ob man evtl. irgendwo sparen könnte, bzw. ob man irgendwo doch andere Hardware verwenden sollte und ob halt alles so im Zusammenspiel passt :)

Danke im voraus.
unconvincible
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Preis-Leistungs-PC unter 1.000 Euro: Unser Beispiel für Spieler
Moin,

der Zusammenbau bei MF ist doch viel zu teuer :ugly:

Unsere Kumpels aus der Helferliste tun es gratis :D :daumen: : http://extreme.pcgameshardware.de/k...-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen.html

Oder Hardwareversand für 30,- Taler.

Statt dem Brocken 2 würde ich den sehr guten EKL Alpenföhn Ben Nevis nehmen, reicht mehr als aus ;)

Und RAM kauft man grundsätzlich ohne diese verkackten Hahnenkämme : Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24

Die GTX960 ist das Geld nicht wert :daumen2:

Weil beim Zusammenbau wirklich fett gespart werden kann : Sapphire Radeon R9 380 Nitro, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11242-07-20G)

Kostet 5,- Taler mehr als die elende GTX960 und ist seeeehr viel besser ;)

Ansonsten sieht das sehr gut aus.


Grüße aussem Pott
Rosi
 
AW: Gaming-PC 900€

ComputerBase-Benchmarks sind da natürlich ganz klasse :schief: Da würde nie eine AMD-Karte gewinnen, das kriegen die schon immer so hin.

Lass uns mal lieber bei PCGH-Benchmarks bleiben. Und da ist bei *allen* Spielen selbst die alte R9 280 immer 10-20% schneller als die GTX 960:

GTX 960 im Test: Maxwell-Mittelklasse ab 200 Euro, Ersteindruck von 8 Partnerkarten - GTX 960 Test: Benchmarks, Fazit

Selbst die OC-Version im Test ist meist langsamer als die R9 280 auf Stock-Takt (die damit noch sehr viel Spielraum nach oben bietet...).

Durch die neuen Treiber ist die neue R9 380 sogar nochmal ein paar Prozent schneller. Sie ist damit also signifikant stärker als die GTX 960.

So sieht's nun mal aus. Oder wollt ihr die PCGH-Benches in Zweifel ziehen? Ich kenne kaum eine Seite, die auf so einen gewissenhaften und fairen Vergleich bedacht ist.
 
Schwachsinn, ich gebe dir sogar eine Quelle dafür und du meinst ohne trifftigen Grund, dass die bestechlich sind? Gehts noch? Die 290X Customs sind laut CB übrigens leicht stärker als die 970 Customs und die 290 Customs leicht schwächer, was auch genau richtig so ist, also rede hier keinen Müll. Jetzt geht das hier auch noch los mit den roten Hardlinern, Youtube ist schon davon verseucht. Die 960 ist grob genauso stark (halt minimal stärker), gleich teuer und verbraucht weniger. Wo soll jetzt der Kaufgrund für die 380 sein? WO? Bei 200€ würde die sich lohnen, aber so lieber die 960 4GB.
 
Schwachsinn, ich gebe dir sogar eine Quelle dafür und du meinst ohne trifftigen Grund, dass die bestechlich sind? Gehts noch?

Und was ist mit meiner Quelle? Falls du in den PCGH-Artikel mal reingeschaut hast, hast du gesehen, dass die R9 280 auf Stock-Takt je nach Spiel 10-20% schneller ist als die GTX 960 auf Stock-Takt. Das musst du wohl erstmal anerkennen.

Hier geht es jetzt um die neuere R9 390, die durch Treiber-Tweaks nochmal ein paar Prozent schneller ist als die R9 280, wie man kürzlich hier im Artikel lesen konnte. Sind es also schon 15-25% Vorsprung.

Die vorgeschlagene GTX 960 ist overclocked, die hier diskutierte R9 390 aber auch. Selbst wenn die 960 stärkeres OC hat als die AMD-Karte, wird das nie und nimmer die 15-25% ausgleichen, oder gar das Kräfteverhältnis umkehren.

Ranze mich also hier nicht einfach so an, sondern versuche lieber, meine Argumentation zu entkräften ^^
 
In deiner Quelle ist auch eine OC 960er vorhanden, dessen Taktraten die Customs häufig haben und die ist oft an der 280X dran. Das 128 Bit Interface limitiert übrigens nicht, auch ein typisches "Argument" der Hardliner. Das ist so ähnlich wie die Titan X, die hat den dreifachen Speicher und das dreifache Interface und da limitiert das auch nicht. Ich sage ja nicht, dass die 380 schlecht ist, aber schlechter als die 960 Customs ist die, das ist einfach so und das habe ich auch belegt. Bei 200€ wird die empfehlenswert aber vorher bleibt die zu teuer. Im Moment würde ich aber eh am besten ne 280X Vapor X nehmen, die ist am stärksten und kostet gerademal 209€.
 
AW: Gaming-PC 900€

Ich sage auch nicht, dass die GTX 960 schlecht ist. Das ist eine sehr schöne, energieeffiziente Karte.

Aber deine Aussage, dass eine GTX 960 Custom gleich schnell oder sogar schneller als eine R9 380 Custom ist, ist einfach falsch. Da bleibe ich dabei. Das geht doch eindeutig aus dem PCGH-Bench der nicht-übertakteten Karten hervor...

Und da die R9 380 Custom einen ganzen Zacken schneller ist, würde ich dem TE hier nun mal diese empfehlen.

Bringt auch nichts, wenn wir immer wieder das gleiche sagen. Am Ende muss eh der TE entscheiden. Vielleicht kommen ja noch ein paar mehr Meinungen rein...

Edit: Dein CB-Benchmark, den du gepostet hast... Verrate mir doch bitte mal, wo du dort bitte irgendeine R9 280 oder R9 380 ohne X siehst... Ich sehe da keine. Worauf stützt du also eigentlich deine Aussage? ^^
 
Klar, die 280/290 sind ja im Prinzip identisch zur 380/390, da kann man also genau so gut die 200er nehmen, wenn man die preiswerter (oder z.B. mit besserer Kühllösung) bekommen kann. Die beiden eben von PiDabbelju genannten Karten sind jedenfalls auch echte Preis-Leistungs-Kracher ;)
 
Eben, deshalb finde ich die R9 300er Serie gerade noch sinnlos. Wenn die Preise runtergegangen sind, dann werden die attraktiv. Gerade bietet aber die R9 200er noch das bessere P/L.
 
Zurück