• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

(Gaming)Monitor gesucht, niedrige Ansprüche, niedriges Budget

chill_eule

Volt-Modder(in)
(Gaming)Monitor gesucht, niedrige Ansprüche, niedriges Budget

Hallo Leute!


1.) Wie hoch ist dein Kapital bzw. der Preisrahmen in dem du dich bewegen kannst?

Maximal 300€, je weniger desto besser :D

2.) Besitzt du noch einen alten Monitor bei dem du dir nicht sicher bist, ob sich ein Upgrade bzw. Neukauf lohnen würde?

Aktueller Monitor Samsung S24D391, der "haben-will"-Faktor schlägt aber langsam zu :sabber:

3.) Welche Grafikkarte ist in deinem PC verbaut? (Wichtig bezüglich der Auflösung!)

Sapphire RX580 Nitro+

4.) Wie sieht der geplante Verwendungszweck schwerpunktmäßig aus? Gaming, Film/Foto-Bearbeitung, Office oder Allround?

Am ehesten Gaming, aber eher anspruchslose low-paced Sachen wie WiSims/Aufbau/Strategie

5.) Hast du spezielle Wünsche oder Anforderungen an das Produkt?

Ganz ehrlich: Nein :ugly: außer evtl. Freesync, da AMD Graka



Mein "haben-will" sagt mir, dass ich eigentlich gern eine Nummer größer hätte, also 27".
Mein typischer Sitzabstand beträgt ~90cm, daher denke ich, dass noch größer (~32") schon wieder zu groß ist :huh:

Eben so sagt mir mein "haben-will", dass ich nach ~6 Jahren auch mal eine Stufe höher mit der Auflösung gehen kann.
Also 1440p statt 1080p.
Dass meine RX580 da schon am Limit läuft ist mir bewusst aber auch egal. Bin da sehr entspannt, da ich bis vor kurzem auch noch meinen 1080p Monitor mit einer Radeon HD7850 befeuert habe :nicken:
Games sind zu 99% Strategie/Aufbau/WiSims und ähnliche low-FPS Sachen. Muss auch nicht zwingend auf high/ultra spielen, da ich das mit meiner vorherigen Graka eh nie konnte :ugly:

Was schön wäre: Mehr als 60Hz.
75Hz würde ich dann einfach mal auch als "eine Stufe höher" als aktuell ansetzen.
144Hz Monitore mit Freesync sind mir zu teuer.

Freesync wäre mMn. ein nettes Feature, da ich aktuell (und auch in Zukunft wohl ausschließlich) AMD Grakas verbaut habe.
Andererseits weiß ich auch nicht, ob ich da wirklich einen Vorteil von habe, da ich ja meist Games ohne schnelle Bewegungen zocke :ka:
(Habe aktuell das erste Mal so wirklich vsync aktiviert in Civ6, da mir das tearing beim schnellen bewegen auf der Map tatsächlich auf die nerven ging. Aber ansonsten habe ich eigentlich immer ohne jegliche "sync" technologie gespielt :gruebel:)

Ich würde beim neuen Monitor auch eigentlich gern wieder, wie bisher, ein IPS Panel haben, da ich es einfach kenne und gewohnt bin.
Oder sind z.b. TN Panels inzwischen auch eine brauchbare Alternative? Den Preisvorteil ggü. IPS Panels haben die TN Panel Monitore ja auch nicht mehr wirklich :huh:


Im allseitsbekannten Preisvergleich habe ich, entsprechend meinen Kriterien, folgende Modelle herausgefiltert:

Acer KG1 KG271Ubmiippx ab €' '229,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Acer Nitro VG0 VG270Ubmiipx ab €' '249,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
iiyama G-Master GB2730QSU-B1 Silver Crow ab €' '247,26 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
iiyama ProLite B2791QSU-B1 ab €' '259,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Leider gibt es zu den oben genannten Modellen nur wenig Tests und auch Bewertungen.
Ist hier jemand, der eins davon kennt und mir einen Tipp geben kann?
Oder jemand einen Geheimtipp parat?
Wenn möglich schaue ich mir auch mal im Elektronikfachmarkt vor Ort verschiedene Monitore an.

Der Wechsel auf meinen neuen Monitor ist wie gesagt eher ein "haben-will" statt notwendig und dementsprechend auch nicht eilig.

Hoffe auf zahlreiche Meinungen eurerseits :daumen:

MfG Eule
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
AW: (Gaming)Monitor gesucht, niedrige Ansprüche, niedriges Budget

Oder Samsung c27fg73 144hz mit freesync aber VA Panel und curved.

Für Strategie spiele gut zu gebrauchen.
 

Steelbender

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: (Gaming)Monitor gesucht, niedrige Ansprüche, niedriges Budget

Joa bei dem VA könnten Farben und Kontrast besser sein als beim Dell TN, wobei das von den Farben her für TN Verhältnisse auch gut sein soll wenn man es richtig einstellt und ein ICC Profil nutzt.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: (Gaming)Monitor gesucht, niedrige Ansprüche, niedriges Budget

Könnten?
Natürlich ist das Standbild bei VA besser als bei TN.
Beim Bewegtbild sieht das wieder anders aus.
 
TE
chill_eule

chill_eule

Volt-Modder(in)
AW: (Gaming)Monitor gesucht, niedrige Ansprüche, niedriges Budget

Danke für eure Meinungen, aber lesen hilft...

Budget ist max. 300€ (eher weniger!) und 144 Hz sind für mich auch nicht relevant! :motz:

Also zweiter Versuch bitte :schief::daumen:

Und PS:
Auf keinen Fall curved! :-$ (hätte ich evtl. auch erwähnen sollen)
 
Oben Unten