Gaming Headset

GamingChamp?

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

ich suche ein Gaming Headset für etwa 20-60Euro
Ausschließlich fürs Gaming also sollte es gute Gegnerortung haben,
ab und zu höre ich auch musik (ist aber unwichtig)
Anforderungen an das Headset:
- große ohrmuscheln ( maße meiner ohren ;DD von unterkante ohrläppchen bis oberkante ohr 6,5cm ( sollte bequem in die ohrmuschel rein passen))
- guter Gaming Sound
- jaja ich weis ich sagt immer mikro und kopfhörer kombi, aber ich möchte NUR ein headset kein micro+kopfhörer set, aber wenn micro+kopfhörer set, dann nur mit micro wo man direkt am kopfhörer befestigen kann z.b an der seite der ohrmuschel oder sowas

System:
-habe keine Soundkarte
- nur onboard sound

Danke schon einmal im vorraus
P.s. ich bitte die Artikel immer mit Links zu senden =))
 

PommesmannXXL

BIOS-Overclocker(in)
Steelseries Siberia V2 (das einzige HS mit gutem P/L-Verhältnis)

Ich würde ja eigentlich Superlux sagen Superlux HD681 + Antlion Modmic, aber dann biste schon bei 50€ und der Superlux klingt nur minimal besser als das Siberia (laut HAWX ausm Luxx besser, laut Rhinoz schlechter). Daher kann man schon das Siberia nehmen.
 

Dj_Basti

Komplett-PC-Käufer(in)
Steelseries Siberia V2 (das einzige HS mit gutem P/L-Verhältnis)

Ich würde ja eigentlich Superlux sagen Superlux HD681 + Antlion Modmic, aber dann biste schon bei 50€ und der Superlux klingt nur minimal besser als das Siberia (laut HAWX ausm Luxx besser, laut Rhinoz schlechter). Daher kann man schon das Siberia nehmen.

Ich bin zwar nicht der TE aber ich bin ebenfalls nach einer suche nach einem Headset mit dem genau gleichen Budget und Anforderungen,ich hätte da paar frage: Der Superlux kostet 20€ und soll sich besser anhören wie der Silberie :O da sind ja 50€ daziwschen.Kannst du mir auch sagen was ein Antlion Modmic etwa ein Mikro ? Geizhals findet das nicht.
 

X2theZ

Freizeitschrauber(in)
diese kann ich empfehlen:
http://www.amazon.de/Creative-FATAL...VR16/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1333614293&sr=8-1und die bessere variante:
Creative FATAL1TY Pro Series MKII Gaming Headset: Amazon.de: Computer & Zubehör
das mkII wird wohl eher zu deinen lauschern passen. :D

beide unterstützen virtuellen dolby-surround-sound und erzeugen - für mich - einen sehr guten raumklang.
das ist natürlich eine rein objektive bewertung. sprich, es wird der erste kauf - egal für welches du dich entscheidest - ein versuch, weil nur dein empfinden beurteilen kann, ob ein hs für dich gut ist oder nicht. also am besten wo kaufen, wo es rückgabegarantie gibt.
oder du kannst bei einem örtlichen elektronik-fachmarkt mal probehören.

dazugesagt sein, dass onboard-sound nicht die "optimale" quelle für guten sound ist...
zauberheadsets gibts noch keine ;)
also wäre die investition in eine ordentliche sound-karte auch nicht verkehrt. da lässt sich im preisbereich zw. 30 und 40 schnell was finden.

edit: die mics der creative-hs sind abnehmbar - fast vergessen ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
G

GamingChamp?

Schraubenverwechsler(in)
Würde mir gerne das modmic holen, bloß des gibt es nur bei dem amerikanischen oder englischen amazon und ich habe keine ahnung wie das abläuft vom ausland sachen schicken zu lassen ;DD, könnte mir das wer erklären?
 

PommesmannXXL

BIOS-Overclocker(in)
Also zu den Creative-Headsets sag ich nur: :daumen2:
Das sind so mit die schlechtesten die ich jemals gehört habe, ein 20€-Superlux klingt um Welten besser, das Siberia auch.

AntLion Audio ModMic | The Attachable Boom Microphone For Headsets

Das mit dem Modmic kaufen ist so ne Sache. Es gibt Leute, bei denen dauert es 8 Tage, dann bei anderen 4 Wochen, weil es durch den Zoll muss. Dann kann es auch sein dass du noch Mwst. drauzahlen musst (20% von 33€=6,6€). Dann kostet es schon 40€, was ärgerlich ist. Bezahlen tust du per Paypal.

Du könntest dir auch einfach das Zalman ZM-Mic1 holen. Das ist auch ganz gut, meine Freunde im TS haben keinen Unterschied zwischen dem Logitech G35 und dem Zalman-Mic gehört. Außerdem bleibt dann Geld über, und du kannst nochmal viel besseren Sound bekommen (Asus Xonar DG+Superlux oder Creative Aurvana Live) :daumen:
 

Dj_Basti

Komplett-PC-Käufer(in)
Wenn ich es richtig verstanden habe kauft man den Superlux und den Zalman ZM Mic1.
Das kann man dan zusammenschrauben ? Dann hat man super Sound und Mikro qualität ?
Du bist dir auch sicher das man damit die Gegner gut in MW3,BF3 hört ? Den viele Pro Gamer empfehlen ja ein gutes Gaming Headset weil sie ein großen unterschied hören.
 

PommesmannXXL

BIOS-Overclocker(in)
Nein, die guten Pro Gamer empfehlen ein Gaming Headset weil die dann Geld von ihrem Sponsor kriegen. Weißt du womit die Profis z.B. auf den Wettbewerben von Intel spielen?

Das Zalman macht man einfach an das Kabel vom Superlux, die Qualität reicht für Teamspeak, Skype usw. mehr als aus. Ich würde Superlux+Zalman+Xonar DG kaufen oder Creative Aurvana Live+Zalman. Das ist das beste in dem Preisbereich. Mit der Xonar DG hat man aber noch mehr oder wenige nützlich Features, z.B. eine gute Raumklangsimulation (besser als in diesen Pseudo-7.1-Gaming-Headsets).
 

Dj_Basti

Komplett-PC-Käufer(in)
Mit was spielen die Leute in Wettbewerben ?

Ok ich glaube ich nehme die Creative Aurvana Live+Zalman(weil ich jetzt ungerne eine Soundkarte einbauen will :ugly:)variante ;)
Hört man damit die Richtung von wo die Schüsse kommen in BF3 ? Noch besser wäre wen man die Schritte hört.

Was der TE nimmt weiß ich nicht aber mir habt ihr geholfen danke :D
 

PommesmannXXL

BIOS-Overclocker(in)
Die spielen mit Custom-IEMs (in Ears) und darüber das Headset (Marketing). Und IEMs sind ja auch nur Stereo, weil dieses ganze 7.1-Gaming-Zeug Schrott ist.

Das Battlefield eine eigen Surroundsimulation benutzt, geht das ja. Früher oder später würde ich aber eine Soundkarte nachrüsten, weil an onBoard wird der Creative doch ganz schön ausgebremst.
 
TE
TE
G

GamingChamp?

Schraubenverwechsler(in)
Spürt man den unterschied zwischen Creative Aurvana Live und Zalman mic (ca. 67Euro) und einem Superlux HD681 und Zalman mic (ca.27Euro)
also spürt man den unterschied richt stark oder nicht?
und nein, ich will vorerst keine soundkarte einbauen
also mit onboard sound, spürt man es da und wie sehr spürt man es ?
 

PommesmannXXL

BIOS-Overclocker(in)
Quelle, oder Vermutung?

Hab ich mal in einer Doku gesehen, auf Puls4 lief die glaube ich. Da haben die halt über so einen Wettbewerb berichtet und auch sehr viele Profigamer "interviewt", die haben alle ihr Equipment gezeigt (fast nur inEars, manche auch mit einem Hifi-Kopfhörer).
Außerdedem gibt es auch einen User (weiß nicht ob hier oder im Luxx), der oft beim aufbauen hilft für solche Wettbewerbe und genau weiß was die benutzen (also wegen Signalübertragung, Verteilung usw.). :)

Dan wäre die andere Variante schlauer oder?

Meinst du jetzt Superlux oder Aurvana? Ich würde denn Aurvana nehmen, und wenn wieder Geld da ist dann noch eine Soundkarte dazu.

Spürt man den unterschied zwischen Creative Aurvana Live und Zalman mic (ca. 67Euro) und einem Superlux HD681 und Zalman mic (ca.27Euro)
also spürt man den unterschied richt stark oder nicht?
und nein, ich will vorerst keine soundkarte einbauen
also mit onboard sound, spürt man es da und wie sehr spürt man es ?

Man hört auf jeden Fall einen Unterschied zwischen Creative und dem Superlux. Bei onBoard dürfte der Unterschied ziemlich gering sein, mit einer Soundkarte deutlich hörbar.
 
TE
TE
G

GamingChamp?

Schraubenverwechsler(in)
Ich denke ich nehme das auch so, wie basti es geschrieben hat =)
man muss ja dann die audio und micro anschlüsse an die soundkarte hängen oder,m oder kann man sie auch immer noch an den frontpanel hängen?
 

PommesmannXXL

BIOS-Overclocker(in)
Ja, die Kombi ist sehr gut.
Direkt an die Soundkarte ist deutlich besser als ans Frontpanel, denn das ist nicht gut gegen Störungen geschützt und dadurch kann sich der Sound verschlechtern. Einen Anschluss fürs Frontpanel hat die DG aber.
 
Oben Unten