• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gamer PC - 1500 Euro!

Damir

Freizeitschrauber(in)
Hallo!
Suche für nen Freund ne Vernümpftige Konfi zum Zocken!

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
Bis zu 1500 Euro

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
Windows und nen Monitor soll mit im Budget sein!

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Komplett vom Händler da er davon keine Ahnung hat :D

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
Nope

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
Keiner vorhanden

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
Minecraft und aktuelle Spiele sollten auf Hoch laufen!

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
Ich denke HDD 1TB sollte reichen SSD wenns passt!

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
Nein!

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
Wlan und Leise sollte er sein!

Danke für Antworten!
LG
 
TE
Damir

Damir

Freizeitschrauber(in)
Also 1080P solls sein!
Kann man dann nicht noch am Monitor sparen?
Und in anderes investieren?
 

toka1971

PC-Selbstbauer(in)
@GamerPC
Ich denke, wenn 1080P reichen, bitet der Monitor Sparpotential. Dann, statt des StraightPower lieber ein DarkPowerPro P10 oder mehr RAM oder ne größere SSD nehmen.
Nichts desto trotz sit der vorgeschlagene Bildschirm :daumen::daumen:

Gruß,

toka
 

d3x

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Klar, bei 1080p geht auch so was: LG Electronics 24MB56HQ-B, 24" Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Statt der R9 290 kann man auch die ca 60€ teurere, meistens leicht schnellere, kühlere und stromsparendere GTX 970 verbauen. (Mit effektiv 3,5gb VRam)
EVGA GeForce GTX 970 SuperClocked ACX 2.0, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (04G-P4-2974) Preisvergleich | Geizhals Deutschland (Grad für 327€, ziemlich guter Preis)
MSI GTX 970 Gaming 4G, GeForce GTX 970, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V316-001R) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Ich würde an deiner Stelle lieber in den besseren 1440p Monitor investieren.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
@GamerPC
Ich denke, wenn 1080P reichen, bitet der Monitor Sparpotential. Dann, statt des StraightPower lieber ein DarkPowerPro P10 oder mehr RAM oder ne größere SSD nehmen.
Nichts desto trotz sit der vorgeschlagene Bildschirm :daumen::daumen:

Gruß,

toka
Das Dark Power Pro ist für HighEnd-Systeme/MultiGPU-Systeme, das E10 reicht für ein solches System locker.

@TE: Ich würde keine 970 nehmen, da das Speicherfeature mit DX12 zum Problem werden könnte, wenn Nvidia die unnutzbaren 0,5GB nicht mehr via Treiber deaktivieren kann.
 
Oben Unten