• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

FX 8320 OC

MARCU5

PC-Selbstbauer(in)
Hallo Leute,
Habe seit 3 Tagen einen fx 8320 samt Asus m5a99x evo r 2.0 , 16 GB DDR3 1866 und eine Corsair h100i. Nun bin ich am OCen und hänge zurzeit bei 4.5 GHz @ 1.465 v , LLC @ Ultra high. OC wird nur über den Multi betrieben. CnQ etc. Sind deaktiviert. Nb läuft mit 2400mhz. Ich muss dazu sagen dass mein fx schon mit 1.4v ausgeliefert wurde. Würde gern wissen was andere fx 8××× - User dazu sagen können. Ist bei euch die Standard Spannung niedrieger? Braucht ihr für 4.5 GHz weniger als 1.465v? hab ich einfach ein "schlechtes Stück Silizium" erwischt oder ist das normal. Bisher habe ich 4.6 aufwärts nicht einmal mit 1.5125v stabil bekommen. Wäre euch für eure Erfahrungen dankbar :)
 

Goyoma

Volt-Modder(in)
Ich denke wenn du schon bei 1,5v keine 4,6 hinbekommst, hast du vielleicht wirklich kein gutes Stück Silizium erwischt.

Ich würde sagen, du wartest auf die Profis hier.

Ich denke aber viel ist da leider nicht mehr drin.

Bei meinem Fx 6350 sind es 1,43v mit 4,4 Ghz. Läuft bei in Prime95 stabil.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Bitte maximal 1,5Volt geben, auszulesen mit Cpu-Z, den LLC -Ultra High ist vielleicjt etwas extrem.
Cool and Quiet kannst du mal probieren, C6 pack auch mal wieder rein und teste.
Northbridge darf ruhig 1,3 - 1,35Volt, probier mal 2600Mhz aus.
Mein Fx6100 läuft etwa wie Goyomas, nur dass er älter ist und ich das bessere Board oder einen für meine Serie besseren Chip hab.
 

Goyoma

Volt-Modder(in)
Schönes Ergebnis, Suffi!

@TE: Ich denke du kannst da nicht mehr allzuviel heraus holen. Aber wie gesagt, jeder Prozessor ist anders und aus jeden holt man anders viel heraus.
 

Stockmann

PC-Selbstbauer(in)
Mein FX8320 läuft bei 4,1 Ghz mit 1,296V.
Sind das "gute Werte" oder sollte ich noch weiter versuchen mit der Spannung runter zu gehen?

(Lief bis 4,3Ghz Stabil mit der Spannung)
 

Goyoma

Volt-Modder(in)
Mein FX8320 läuft bei 4,1 Ghz mit 1,296V.
Sind das "gute Werte" oder sollte ich noch weiter versuchen mit der Spannung runter zu gehen?

(Lief bis 4,3Ghz Stabil mit der Spannung)

Versuch es, aber ich bin mir nicht sicher wie weit du noch heruntergehen kannst.

Ich denke 1,29 - 1,28 - 1,27 weiter runter würde ich persönlich nicht gehen. Auserdem wenn es läuft dann ist ja alles perfekt :p
 
TE
M

MARCU5

PC-Selbstbauer(in)
So also bis jetzt läuft Prime95 mit CnQ und C6 vernünftig.

Hab eben mal ein Paar Screenshots vom Uefi gemacht. Vielleicht habe Ich da irgendwo etwas falsch eingestellt.

Meine Letzter OC-PC hatte noch ein Bios und war AM2+-Basis, da ist ja nun doch einiges anders :D. Sprich: OC Erfahrungen: Ja, aber noch nicht mit UEFI und BD/Vishera

Aber das mit den Screenshots direkt im Uefi find ich echt genial.
140505221030.jpg140505221043.jpg140505221104.jpg140505221112.jpg140505221128.jpg


Mal so nebenbei: hat einer eine Idee wie ich den CPU FAN Error wegbekomme? Lüfter klemmen alle an der Lüftersteuerung vom Gehäuse und ich wollte die eig. nicht ans Board klemmen müssen
pencil.png
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Wenn er dir Temperaturtechnisch nicht abfackelt, probier mal 1,36Volt un wenn es dann noch nicht klappt versuchst du es im Alltag.
Erst wenn sich dort Abstürze häufen, nimmst du die 2400er.
Prime läuft auf meinem Rechner auch nicht...
 

wollekassel

Freizeitschrauber(in)
4,4 bis 4,5 Ghz für ne EUR 116-- + Versandkosten CPU ist doch Zucker. Ich bekam meine CPU mit Ach-und-Krach auf 4,5 Ghz ... Klar macht das Spass das zu Testen und ob das klappt usw. bla bla bla.

Bin aber wieder zurück auf 4,2 Ghz mit weniger Strom und merke selbstverständlich keinen großartigen Unterschied, ob nu 4,2 - 4,4 oder 4,5 Ghz - bis auf ein paar dämliche Punkte im Benchmarking.

Prime lief mit 4,5 nie stabil - zumindest nicht längere Zeit geschweige denn über Nacht. Und Prime wird auch völlig überbewertet (meine Meinung nach einem Jahr OCn) -> weil nicht Alltagsrelevant.

Lieber testen und (BF) zocken und wenn das Ding dann stabil läuft, ist es doch super.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Ich nehme immer Planetside oder Eurotrucksimulator, wobei letzterer sogsr 4Minuten mit meiner Hd7950@1100 Mhz bei Standardspannung (1056mV statt 1125) mitgemacht hat^^
 
V

VikingGe

Guest
@Marcus: Hast du dir eigentlich mal die Spannungen unter Last anzeigen lassen? Kann mir vorstellen, dass die bei der starken Loadline Calibration über 1.55V hinausschießt. Ich meine, du hast zwar ein High End-Board, aber bei der Funktion bin ich doch misstrauisch, seitdem ich feststellen durfte, dass mein Board da doch etwas... übereifrig ist und mal eben 0.125V mehr als eingestellt durch die CPU jagt, sobald Last anliegt.

Mal so nebenbei: hat einer eine Idee wie ich den CPU FAN Error wegbekomme? Lüfter klemmen alle an der Lüftersteuerung vom Gehäuse und ich wollte die eig. nicht ans Board klemmen müssen
Beim "Monitor"-Menü im Bios müsstest du die Lüftersteuerung vom Board konfigurieren können, da kann man auch die "Alarme" anpassen. Einfach mal alles auf Ignore stellen und gucken, ob es dann weg ist.
Keine Ahnung, ob es klappt, ist nur eine vage Vermutung ;)

Und Prime wird auch völlig überbewertet (meine Meinung nach einem Jahr OCn) -> weil nicht Alltagsrelevant.
Zum Antesten find ichs super. Dann ggf zur Sicherheit bei der gefundenen Untergrenze noch die Spannung um zwei Bumps anheben, nochmal gucken ob der auch nen längeren x264-Encode schadlos übersteht und in Blender stabil rendert, irgendein größeres Programm compiliert (ist mir auch schon passiert, dass er in Prime locker ne Stunde lang lief, in Blender dann aber schon nach kurzer Zeit verreckt ist - Prime ist kein Allheilmittel) und dann sollte das Dingen eigentlich stabil laufen. Ist jedenfalls so meine Methode, sicherlich nicht geeignet, um GHz-Rekorde aufzustellen, hat sich hier allerdings bewährt.

Lass Spread Spectrum aktiviert anders als bei den Phenom`s werden die BD durch das deaktivieren instabil und lassen sich schlechter übertakten
Ist das so? Würde mich doch wundern, weil Spread Spectrum ja eigentlich nichts anderes macht, als den Referenztakt permanent zwischen ca. einem MHz mehr und einem MHz weniger als eingestellt flimmern zu lassen...kann mir nicht vorstellen, dass der FX das besser findet als nen konstanten Takt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

MARCU5

PC-Selbstbauer(in)
Also Ich habe unter Prime-Last laut CPU-Z eine Vcore von 1,500V. Ich werde heute Abend mal probieren die LLC auf High herunter zu Stellen.

Profitieren die FX von RAM-OC wenn ich schon DDR3-1866 RAM benutze ?
 

Paulebaer1979

Software-Overclocker(in)
Bei mir läuft´s mit diesen Einstellungen gut @ 4,4Ghz bei 1,4 Volt. Mehr mag meine CPU nicht.
BIOS02.jpgBIOS03.jpgBIOS04.jpgBIOS05.jpgBIOS06.jpg
Dein Board müsste ja ähnliche Einstellungen haben. Mal ne ganz andere Frage: wie sieht´s mit der Belüftung in deinem Gehäuse aus? Dank der WaKü werden die SpaWas wohl nicht so gut gekühlt - könnte auch ein Grund für deine Probleme sein.
 
TE
M

MARCU5

PC-Selbstbauer(in)
Gehäuse Belüftung ist ausreichend 2 × 120 mm in der Seite nach innen blasend, 1× 200 mm in der Front nach innen, 1× 120 unten nach oben blauen und 1 × 120 mm hinten nach außen blasend.
 

Paulebaer1979

Software-Overclocker(in)
OK. Das sollte für nen Luftzug reichen. Bei mir ist deutlich weniger los, dahingehend. Nur CPU-Lüfter (2) und direkt dahinter ein Gehäuselüfter an der Rückwand.
 
TE
M

MARCU5

PC-Selbstbauer(in)
So, CPU-FAN Error ist Geschichte, danke nochmal :)

Also ich konnte Ihn jetzt auf 4,5 GHz@ 1,475V runterschrauben und LLC auf High, nicht mehr auf Ultra High. Somit Pendelt er Unter Last zwischen 1,45 und 1,475V herum NB Läuft erst ab 1,365V stabil mit 2600 MHz aber die hält er auch ohne Probleme durch ;)
Somit bleibt er noch im Grünen Bereich und ich muss nicht einmal die Gehäuse-Lüfter höher drehen :D Dank CnQ taktet er ja im idle eh nur mit 1,5GHz, was sicherlich Strom spart. Denke mal das dürfte auch erstmal reichen. Wird wohl leider nichts mit Centurion für 120€ :/ aber was solls. Bin trotzdem recht zufrieden. Danke an alle für die Tipps
Bleibt nur noch die eine offene Frage: Hat einer nen Plan ob höherer Speichertakt als DDR3-1866 beim FX was bringt? Dann würde ich mich noch ans RAM-OC Wagen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten