• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Funktioniert eine GTX1070 bei meinem PC?

sandrak

Schraubenverwechsler(in)
Hallo!
Möchte meine Grafikkarte (zur Zeit GTX650Ti) aufwerten und hab mir die GTX1070 (Extrem Edition) überlegt. Nun ist die Frage, ob das bei meinem 3 Jahre alten PC möglich ist, oder ich noch andere Komponenten austauschen/ergänzen sollte.

Netzteil: 600W
AMD FX4 4130 Quad Core AM3 4,2GHz
1x8 GB DDR3 Ram

Reicht das als Info? Würd mich sehr über eure Hilfe freuen, da ich nicht so die Spezialistin bin^^ Danke!!
 

Aerni

Software-Overclocker(in)
welche netzteil hast du, das wäre wichtig zu wissen. aufm aufkleber mal schauen. wenn das ein 30€ billig netzteil ist würd ich da keine 500€ karte dranhängen.
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Deine CPU wird vermutlich die Grafikkarte ausbremsen. Wenn ich mir das so ansehe, dann halte ich einen (fast) neuen Rechner für eine gute Option. Aktueller Vierkerner von Intel, 8 GB RAM, die GTX1070, eine SSD und ein neues Netzteil würde ich empfehlen.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Funktioniert eine GTX1070 bei meinem PC?
Wenn das Mainboard sie erkennt, wird sie funktionieren.

"Funktionieren" ist aber keine Aussage. Wenn Du ein gutes Mainboard hast und ein taugliches Netzteil dann könnte man an diese CPU denken:
AMD FX-8320, 8x 3.50GHz, boxed (FD8320FRHKBOX) in Prozessoren (CPUs): AMD Sockel AM3+ | heise online Preisvergleich

Das würde Dich ein ganzes Stück nach vorne bringen, ja nach Spiele zumindest. Und so ein FX-83XX hält noch lange

FX-im Vergleich_Aug_2016.JPG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
S

sandrak

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die vielen Infos, ich habs eh schon fast befürchtet. Die genaue Bezeichnung meines Netzteils laut Rechnung ist "Cooler Master B600 P/S, 600W, ATX, Active PFC, 120mm FAN"
Neuer PC wäre die nächste Idee gewesen, würd ich mir zum ersten Mal selbst zusammen bauen^^
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Der Rechner ist vielleicht gesamt 200-250€ wert und Du möchtest da echt eine aktuelle Enthusiasten-Karte einbauen? Alles oberhalb einer GTX 960 dürfte mit dem FX 4xxx, der nur ein recht langsamer 2-Moduler mit 4 Kernen ist gnadenlos ins CPU-Limit laufen und kaum bis keine Mehrleistung bringen.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Die genaue Bezeichnung meines Netzteils laut Rechnung ist "Cooler Master B600 P/S, 600W, ATX, Active PFC, 120mm FAN"
Ein Foto vom Aufkleber wäre gut, es gibt davon schlechte und erträgliche.

Wichtig ist, welches Mainboard Du hast und ob es einen FX-8320 erlaubt. Alternative ware das hier eine Aufrüst Option, denn ein neuer Rechner würde teurer, viel teurer....
130,-€ FX- 8320
30,-€ 8GB RAM Riegel
270,-€ GTX 1060

so könntest Du für 450,-€ mit Versand, also zum Preise einer GTX 1070, ein in sich ausgewogenes Paket bekommen. für eine sparsame GTX 1060 reicht dann auch das billige Netzteil mit schlechte Spannungsstabilität, weil man kein Leistungsänderungen hat.
 
Oben Unten