• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Für 1440p: RTX 30xx vs. gebrauchte RTX 2080 TI

Für 1440p: Upgrade von einer GTX 1060

  • Ganz klar auf Ampere und die Benchmarks warten!

    Stimmen: 28 58,3%
  • Die RTX 2080 TI ist schon ne geile Karte (gerade wenn man sie für 500€ bekommt)

    Stimmen: 12 25,0%
  • NVIDIA? Ich warte auf Big Navi!

    Stimmen: 11 22,9%
  • Ne RTX 2070 Super tut es für 1440p doch auch ...

    Stimmen: 6 12,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    48
  • Umfrage geschlossen .

Aumenator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Grüßt euch, guten Abend.

Ich bin gerade sehr unentschlossen.

Bis vor wenigen Wochen wäre ich noch mit ner Gigabyte RTX 2070 Super Gaming OC (als Upgrade zu meiner GTX 1060) zufrieden gewesen.

Nun hat sich mit dem aktuellen - noch nicht durch Gaming-Benchmarks bestätigen - Ampere-Hype das Gefüge etwas verschoben.

Viele verkaufen nun ihre RTX 2080 TI und ich überlege tatsächlich auf die neue Generation zu pfeiffen und mir ne gebraucht 2080 TI (mit Garantie) zu kaufen.

Wie sind eure Gedanken? Geht es jemandem ähnlich?

Klar - die Raytracing-Performance wird klar steigen, aber da kommt es mir als MMORPG- und MOBA-Spieler nicht so drauf an ...
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ich vermute die 3070 wird aktuell überbewertet. Dennoch, selbst wenn die 2080ti noch etwas schneller ist, bleibt rund 500€ Gebrauchtpreis wofür du eine annähernd gleich schnelle, neue Karte mit voller Garantie erhältst die zudem technisch besser ist.

Vorteil der Ti ist noch Ihr Speicher, wenn der nicht wäre, dann wären selbst die aktuell aufgerufenen 500-600 Euro deutlich zu viel. Mehr als 500 würd ich aber nicht mehr ausgeben für die Karten, einige gehen auch für rund 400-450€ weg was ich für einen angemessenen Preis halte. es ist aber nicht leicht auch eine zu diesem zu bekommen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ich würde noch abwarten.
Eine 2080 Ti wirst du dann zum selben Preis bestimmt immer noch gebraucht bekommen.

Ich bin aber nicht so der Fan von gebrauchen Grafikkarten, da mir in den letzten Jahren schon drei Grafikkarten defekt gegangen sind und ich immer problemlos die Herstellergarantie nutzen konnte.

Bedenke auch bei gebraucht kauf das nicht jeder Hersteller die Garantie an Zweitkäufter übergibt. Daher vor dem Kauf immer die Garantiebedinungen gut durchlesen. Ich meine das als Beispiel Asus dazu gehört und Käufer von Gebrauchter Hardware hier leer ausgehen.
 
TE
Aumenator

Aumenator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Gefahr der Überbewertung sehe ich auch. Nvidia tut gerade alles um möglichst viele Leute dazu zu bewegen ihre vermeintlich "alten" Karten zu verkaufen ...
Heute sind ja zwei neue Benchmarks aufgetaucht: Da ist die RTX 3080 langsamer als die 2080 TI - so lange man Raytracing auslässt ...

Was die Raytracing-Performance angeht glaube ich den Nvidia-Ankündigungen gerne ...
 

yingtao

Software-Overclocker(in)
Ganz klar abwarten bis es erste Benchmarks gibt. Im Digital Foundry Video wurde eine 2080ti FE gegen eine 3080 gezeigt und da war die zwischen 20-70% schneller. Wenn man die Spieleauswahl beachtet kommt man vielleicht bei um die 30% Performancezuwachs raus was sich auch mit den neu aufgetauchten Benchmarks der letzten Tage deckt. Die aufgetauchten Benchmarks zeigen aber auch den Vergleich mit einem Custom Modell und da schrumpft der Vorteil auf "nur" noch 10%.

Niemand weiß wie hoch die 3080 wirklich taktet und wie hoch die in den Benchmarks getaktet hat und es sind bisher alles Benchmarks zur 3080. Bei der 3070 kann es nochmal anders ausschauen und wie vor ein paar Tagen bekannt wurde hat die 3070 nicht nur 8GB VRAM sondern dieser ist auch langsamer angebunden als bei der 2080ti.

Am Ende kommt es auch auf den Preis und die Verfügbarkeit an. Erste Shops listen die 3080 und rufen Preise von 800-900€ auf was rund 100-200€ mehr sind als direkt bei Nvidia und das selbe Bild sieht man auch schon bei der 3090 die man für 1700€ findet anstatt der 1500€ und bei der 3070 wird es sicherlich ähnlich sein.

Dann vergleicht man nicht mehr eine 2080ti für 400€ mit einer 3070 für 500€ sondern für vielleicht 600€ als Custom Design und dann ist die 2080ti vielleicht für den Preis attraktiver.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Ich wäre ja blöd, wenn ich nicht auf die Radeons warten würde. Prinzipiell spricht mich die 3080 von der Leistung her schon sehr an, aber die 10GB sind mir zu wenig. Von daher warten :-)
Gruß T.
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
also zum Thema WQHD und Grafikleistung um un den meisten Games 144Hz zu erreichen kannst du fast nicht zu viel Grafikleistung haben gerade bei Games in Zukunft, wenn es einem das Hobby Wert ist würde ich das bestmögliche Kaufen was preislich noch vernünftig ist.
Brauchst ja nur schauen bei Game Benchmarks welche FPS mit welchen Karten erreicht werden.

Man weiß halt noch nicht ob die 2080Ti bei Games ohne RTX noch vor der 2070 ist, vll sogar mehr als gedacht - das sind ja alles PR Benchmarks.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
meisten Games 144Hz zu erreichen kannst du fast nicht zu viel Grafikleistung haben
Bei seinen MMORPGs und Mobas würde ich mir eher Gedanken über die Leistung der CPU machen. Eine 2080ti/3070/3080 wird sich da wahrscheinlich überwiegend langweilen weil er im CPU Limit hängt.

Also Frage an den TE: was hast du für eine CPU und wie viel FPS ist diese überhaupt im Stande zu generieren, bei deinen Games mit deinen Settings?
Ich halte eine 500 Taler GPU für rausgeschmissenes Geld.
Meine 1080 langweilt sich unendlich bei einem Diablo 3. In Wqhd@144hz. Die CPU schafft in hohen Rifts teilweise sogar nichtmal 60 stabile fps.
 
TE
Aumenator

Aumenator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei seinen MMORPGs und Mobas würde ich mir eher Gedanken über die Leistung der CPU machen. Eine 2080ti/3070/3080 wird sich da wahrscheinlich überwiegend langweilen weil er im CPU Limit hängt.

Also Frage an den TE: was hast du für eine CPU und wie viel FPS ist diese überhaupt im Stande zu generieren, bei deinen Games mit deinen Settings?

Hey TrueRomance, dein Post geht in die Richtung die ich mir erhofft habe.
Habe den Ryzen5 3600x als CPU, richtig MMORPG (WoW) und Mobas (Dota 2).
Zudem hat mein QHd-Monitor „nur“ 75Hz, also nichts 144Hz ...

Vor den ersten konkreten Infos zu Ampere wollte ich ne 2070s anschaffen :-)
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Dann schraub mal die Auflösung auf die Geringste die du im Game einstellen kannst, die Auflösungsskalierung auch runter und Ambient Occlusion auf aus. Schau, dass deine jetzige GPU nicht limitiert. Also sie muss unter 90% Auslastung sein. Dann siehst du dir CPU FPS. Also solltest du beim Testen auch in einer Situation sein, bei der du die wenigsten FPS hast. Also in einem "Rift" wo verdammt viel los ist.

Mit dem 3600x bist du aber bereits gut gerüstet. Ob sich eine neue GPU überhaupt lohnt siehst du mit dem oben genannten Test. Du kannst aber erstmal in deiner genutzten Auflösung schauen, ob die Gpu überhaupt limitiert.
Ich denke eine 3060 wird mehr als genug GPU Power mitbringen. Aber ich vermute fast, dass sogar deine 1060 weiterhin reicht.
 

Skajaquada

PC-Selbstbauer(in)
Den einzigen Vorteil in der 3070 sehe ich derzeit im Stromverbrauch. Sie wird der 2080Ti maximal ebenbürtig sein und das dann mit nur 8 GB. Mit Sicherheit werden die Custom Modelle da auch nicht für 499€ im Laden stehen, tippe eher auf 600-640€. Und dafür bekommt man derzeit eine fast neue 2080Ti incl. Wakü-Block...

Interessant ist da nur die 3080, wenn denn die Performance stimmt. Und da kommt ja dann auch noch AMD ins Spiel, zumindest was das Preis-Leistungsverhältnis angeht. Wenn BigNavi für echte 500€ an die 3080 rankommen sollte, dann fallen da sicher auch noch mal die Preise. Falls nicht, wird die 3080 wahrscheinlich einen soliden Wiederverkaufswert behaupten können.
Am Ende steht aber wirklich nur die Frage, ob man die Leistung überhaupt ausnutzt. Ganz ehrlich würde ich eine 3080 wohl nur über Folding@Home an die Grenzen bringen. Ansonsten reicht mir auf WQHD für die nächste Zeit auch eine 5700xt :D
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Mit Sicherheit werden die Custom Modelle da auch nicht für 499€ im Laden stehen, tippe eher auf 600-640€
Die News hast du verfolgt?

reicht mir auf WQHD für die nächste Zeit auch eine 5700xt
reicht aber vielen jetzt schon nicht mehr weil sie zu schwach ist. Und schon gar nicht für die nächsten 2 bis 4 Jahre.

bedeutet gebraucht. Und wer garantiert dir, dass die Zeitangabe stimmt? Und dass du das Produkt erhältst?
 

Skajaquada

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe die News verfolgt und die Preise in den Shops gesehen. Und ich habe geschrieben, es reicht MIR, für das was ich zocke, vollkommen aus. Wenn jemand nur WOW und Diablo spielt, braucht er auch keine 3080 für WQHD.
Und ich habe schon sehr viel gebraucht gekauft, in 99% der Fälle war alles gut.
Man darf halt keine Mega-Schnäppchen mit Sofortkauf von Leuten mit 0-2 Bewertungen kaufen.
Die Meisten haben auch eine Rechnung die man sich zeigen lassen kann ;)
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Dann kaufe ich aber jetzt keine 5700xt wenn ich eine 1060 habe, sondern warte auf eine neue 300 Taler Karte.

Viele der 2080ti Verkäufe kommen zumindest mir nicht koscher vor. Ich wäre vorsichtig. Und die News sagen: 500 bis 550 Taler für ne Custom. Wo du deine 600+ her hast, weiß ich nicht.
 

Skajaquada

PC-Selbstbauer(in)
Die 3080 wurde für 699$ angekündigt und die Custom Modelle liegen jetzt für bis zu 900€ in den Läden.
Der $ steht bei 0.84€, das mal so nebenher.
Warum sollte dann eine 3070, die in der FE für 499 $ angekündigt ist, als Custom Version nur 550€ kosten?
Gerade bei der Karte ist der Hype am Größten, vor allem wenn die Leistung tatsächlich stimmt.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Die 3080 wurde für 699$ angekündigt und die Custom Modelle liegen jetzt für bis zu 900€ in den Läden.
Der $ steht bei 0.84€, das mal so nebenher.
Warum sollte dann eine 3070, die in der FE für 499 $ angekündigt ist, als Custom Version nur 550€ kosten?
Gerade bei der Karte ist der Hype am Größten, vor allem wenn die Leistung tatsächlich stimmt.
Die FE kostet genau 699 Euro.
Custommodelle werden vermutlich ab 719 Euro kosten.

Genauso kostet die 3070 FE 499 Euro, und Custommodelle vermutlich etwas mehr.
 

artorias

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich persönlich kann mit der 3080 nichts anfangen. Zu viel Leistung für Full HD und zu wenig VRAM für alles jenseits von FHD. AMD füllt diese Lücke hoffentlich (oder die Hidden Cards von Nvidia). Irgendwie ist man gerade ziemlich aufgeschmissen was GPUs für Gaming jenseits von FHD angeht.

3090 wirds aber wohl bringen wenn das Ziel 4K @60 FPS lautet oder WQHD@144FPS.
 

Skajaquada

PC-Selbstbauer(in)
Die Karten kann man doch noch gar nicht kaufen.

Natürlich werden die Karten anfangs den Frühkaufzuschlag abgreifen. Die UVPs wichen aber nicht wirklich viel von der FE ab.

Zumindest haben einige Händler, z.B. Caseking, die Custom-Modelle schon gelistet. Und auch andere Shops zeigen eine ähnliche Preisentwicklung.
Ich glaube nicht, dass der Preis nach unten gehen wird.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Eine Situation in der es noch keine Karte zu kaufen gibt, soll den Straßenpreis widerspiegeln? Das wäre ja ganz was neues.

Der FE Kühler ist recht teuer, wodurch die Customs nicht stark abweichen werden.
 

Skajaquada

PC-Selbstbauer(in)
Ja ich weiß, das sind in der Tat alles Wohltäter, die uns ihre Arbeit nicht in Rechnung stellen...würde mich doch sehr überraschen. Damit würde man sich das Geschäft kaputt machen. Denn ein Grund für die Custom Modelle ist die Vorstellung, für mehr Geld eine bessere Leistung zu bekommen. Deshalb steht auf der Verpackung der FE nix und auf den Anderen OC Gaming X Dragon Extreme Megasuper usw. :) Alleine der Name kostet extra.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Der Kühler der FE soll schon 150 Taler kosten... Aber du kannst glauben was du willst. Nochmal 150 Taler drauf ergibt keinen Sinn und würde für Ladenhüter sorgen.
 
TE
Aumenator

Aumenator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Um vielleicht wieder etwas zum Topic zurück zu kommen :-)

- Ich werde fast ausschließlich WoW (Dota, Diablo 4) in WQHD bei 75Hz spielen
- Im neuen PC (mit Ryzen 53600x) ist noch gar keine GPU verbaut.
- Neben der Rtx 2080ti gibt es aktuell auch die 2070s relativ günstig gebraucht ...
da hätte ich Null Bauchschmerzen eine zu schießen und vielleicht am Black Friday was neues, besseres. Dann wohl eher ne 3080
 

sirbenni1993

Freizeitschrauber(in)
Also, ich hatte mir im Mai diesen Jahres für 1275€ eine MSI RTX 2080 Ti gekauft. Die RTX 3080 wird schneller sein, als die 2080 Ti. Es ist dir überlassen, ich hätte mir die 3090 geholt, wenn man schon wüsste, was für ein Warship, die 30'er Serie rausbringt. Aber, ich behalte jetzt die 2080 Ti. Die Leistung bleibt ja da. LG
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
So ein Quatsch. Die 10gb werden locker reichen für wqhd.
Gibt eben Leute, die wollen alles auf Ultra zocken und dann auch noch die großen Texturpakete verwende. Da sind dann 16GB schon heute Pflicht.

bedeutet gebraucht. Und wer garantiert dir, dass die Zeitangabe stimmt? Und dass du das Produkt erhältst?

Die RTX 2080Ti ist weniger als 2 Jahre auf dem Markt, sprich sie haben alle noch Garantie. Man sollte daher immer auf den Kaufbeleg oder die Registrierung bestehen. 500€ für eine Karte ohne Garantie auszugeben ist etwas mutig fahrlässig , je nachdem wie man es sieht.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Um vielleicht wieder etwas zum Topic zurück zu kommen :-)

- Ich werde fast ausschließlich WoW (Dota, Diablo 4) in WQHD bei 75Hz spielen
- Im neuen PC (mit Ryzen 53600x) ist noch gar keine GPU verbaut.
- Neben der Rtx 2080ti gibt es aktuell auch die 2070s relativ günstig gebraucht ...
da hätte ich Null Bauchschmerzen eine zu schießen und vielleicht am Black Friday was neues, besseres. Dann wohl eher ne 3080

Naja, ich sage es mal so, ich bin mir ziemlich sicher, dass die Gebrauchtpreise der 2080 Ti nach Vorstellung der 3070 wieder ziemlich nach oben gehen.
Stand jetzt sieht es gemäß der bisher geleakten Benchmarks eher so aus als wären NVIDIA's Angaben nur auf den absoluten Best Case bezogen.

Die RTX 2080Ti ist weniger als 2 Jahre auf dem Markt, sprich sie haben alle noch Garantie. Man sollte daher immer auf den Kaufbeleg oder die Registrierung bestehen. 500€ für eine Karte ohne Garantie auszugeben ist etwas mutig fahrlässig , je nachdem wie man es sieht.

Einige Hersteller schließen die Garantie für Zweitkäufer aus.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Einige Hersteller schließen die Garantie für Zweitkäufer aus.

Das stimmt, in dem Fall muß man die Adresse des Erstkäufer haben und mit ihm vereinbaren, dass er das Paket einschickt.

Naja, ich sage es mal so, ich bin mir ziemlich sicher, dass die Gebrauchtpreise der 2080 Ti nach Vorstellung der 3070 wieder ziemlich nach oben gehen.
Stand jetzt sieht es gemäß der bisher geleakten Benchmarks eher so aus als wären NVIDIA's Angaben nur auf den absoluten Best Case bezogen.

Ich vermute es eher nicht. Die GTX 1080Ti war der RTX 2080 insgesamt auch überlegen, die Situation ist vergleichbar gewesen. Dennoch sind die Gebrauchtpreise da nicht wesentlich über die GTX 2080 gestiegen. Die RTX 3080 wird einfach eine Grenze nach oben einziehen. 3GB mehr VRAM gegen Neuware, weniger Verbrauch und neuere Technik. Es sollte sich etwa ausgleichen.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Das stimmt, in dem Fall muß man die Adresse des Erstkäufer haben und mit ihm vereinbaren, dass er das Paket einschickt.

Würde ich keinesfalls machen, da man nicht mehr der Eigentümer ist hat man kein Recht auf Garantie (für mich ist es kein Grund so etwas zu tun, nur weil man nicht erwischt wird, ich fahre auch nicht schwarz, nur weil nicht kontrolliert wird).

Ich vermute es eher nicht. Die GTX 1080Ti war der RTX 2080 insgesamt auch überlegen, die Situation ist vergleichbar gewesen. Dennoch sind die Gebrauchtpreise da nicht wesentlich über die GTX 2080 gestiegen. Die RTX 3080 wird einfach eine Grenze nach oben einziehen. 3GB mehr VRAM gegen Neuware, weniger Verbrauch und neuere Technik. Es sollte sich etwa ausgleichen.

Stimmt, die 2080 war aber auch in der Realität wirklich so schnell wie die 1080 Ti. Wenn ich mir mal die geleakten 3080 Benchmarks anschaue sieht ein Gleichziehen der 3070 mit der 2080 Ti eher weniger nach Realität aus.
Ich hoffe allerdings, dass die bisherigen Benchmarks nur Unsinn waren und die Werte sich doch in der Nähe von NVIDIA's Angaben bewegen.
Abgesehen davon wird es denke ich mal mit 500€ Karten schwierig, bei der 3080 und der 3090 überschreiten selbst die Müllmodelle die UVP deutlich. Sprich der Run auf die FE wird groß sein und laut Leaks sind die Lagerbestände der FE nicht gerade beeindruckend.
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Würde ich keinesfalls machen, da man nicht mehr der Eigentümer ist hat man kein Recht auf Garantie (für mich ist es kein Grund so etwas zu tun, nur weil man nicht erwischt wird, ich fahre auch nicht schwarz, nur weil nicht kontrolliert wird).



Stimmt, die 2080 war aber auch in der Realität wirklich so schnell wie die 1080 Ti. Wenn ich mir mal die geleakten 3080 Benchmarks anschaue sieht ein Gleichziehen der 3070 mit der 2080 Ti eher weniger nach Realität aus.
Ich hoffe allerdings, dass die bisherigen Benchmarks nur Unsinn waren und die Werte sich doch in der Nähe von NVIDIA's Angaben bewegen.
Abgesehen davon wird es denke ich mal mit 500€ Karten schwierig, bei der 3080 und der 3090 überschreiten selbst die Müllmodelle die UVP deutlich. Sprich der Run auf die FE wird groß sein und laut Leaks sind die Lagerbestände der FE nicht gerade beeindruckend.
Ich glaube persönlich nicht, nach allem was ich über die Spezifikationen gelesen habe, dass die 3070 eine 2080Ti überflügeln wird. Den einzigen Vorteil den ich sehe ist beim Raytracing, da die RT-Kerne ja fortgeschrittener sind genauso wie die Tensor-Kerne. Da die 3070 immer noch GDDR6-Speicher verbaut hat und mit 8 GB VRAM limitiert ist, taugt die Karte vermutlich "nur" für WQHD. Jetzt ist die Frage was in Zukunft die Next-Gen-Spiele für Anforderungen stellen werden. Ich glaube nicht, dass sich ein 2080Ti-Besitzer Sorgen machen braucht. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten und es kommt ohnehin später noch eine 3070Ti oder SUPER mit 16GB VRAM, dann sieht die Sache wieder anders aus. Preislich muss man dann natürlich abzuwarten. Ich persönlich würde mir lieber eine 3080 kaufen, auch wenn 10GB VRAM wirklich nicht viel sind. Die Frage ist ob es der GDDR6X-Speicher rausholen kann. So wie ich das bisher verstanden habe, sind die Ampere-Karten sogar limitiert, das heißt das volle Potenzial wird gar nicht ausgeschöpft.
 

artorias

Komplett-PC-Käufer(in)
So ein Quatsch. Die 10gb werden locker reichen für wqhd.

Also ich kann dir nur sagen, dass es bereits viele Games gibt, die 10GB VRAM locker voll machen in WQHD. Prominente Beispiele sind wohl Control, Horizon Zero Dawn und Skyrim.

Irgendwie schon clever mit der Limitierung des VRAMs. Mein treibt jeden, ich sag mal, enthusiastischen Gamer dazu, die 3090 zu kaufen, weil die die einzige Karte mit genug VRAM für alles über FHD ist. Man kann über Nvidia sagen was man will, aber wie man die jeweilige Zielgruppe am besten abkassiert, wissen die ganz genau.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Viele diffefenzieren nicht zwischen der Vram Last und der Notwendigkeit von Vram.
Nur weil ein HZD theoretisch bei Verfügbarkeit bis zu 16 GB vollmacht heißt das nicht dass alles darunter ruckelig wird.
 
Oben Unten