Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!

<--@ndré-->

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!

Hallo,
im Moment stehe ich kurz davor den Zweit-Rechner aufzurüsten.

2 GiByte RAM gepaart mit einem MSI P6N SLI-FI Motherboard liegen schon hier. Nun fehlen "nur" noch Prozessor und Grafikkarte.

Als CPU soll ein E2140 zum Einsatz kommen, vorallem das überraschende OC-Potenzial überzeugte.

Nur bei der Grafikkarte ist die Wahl schwer zu treffen.

Da wäre zunächst die HD 2600 XT. Die wäre für 55 zu haben. Gut, nicht der "ultimative" Gamer-Traum, aber zumindest der Preis stimmt.

Dann wäre da noch die altbekannte X1950Pro. Da müssen schon 90 hingelegt werden, aber bietet dafür auch mehr Performance.

Nächste Möglichkeit wäre die HD 3850 mit 256MiByte RAM für ebenfalls um die 90.

Dann hätte ich noch zwei nVidia-Lösung. Zunächst die 8800GS mit 384MiByte Speicher und einem Preis von ebenfalls 90.

Zuletzt wäre da noch die 8800GT, diese dann natürlich mit 512MiByte. Aber eben leider für 140.

Eigentlich wollte ich für die Grafikkarte nur um die 75 ausgeben. Aber da habe ich die Befürchtung das die Leistung nicht mehr sein wird als die aktuelle FX5600.
Andere Vorschläge sind natürlich erwünscht, zu beachten wäre aber das es eine PCIe-Karte ist und natürlich der Preis unter 100 liegt.

Bei welcher Karte bekomme ich die beste Leistung für mein Geld.
Mein "Geheimfavorit" ist so ein bisschen die 8800GS. Aber so langsam bin ich ein bisschen verwirrt. Vorallem wegen den Treibern. Bei welchen GraKas ist noch Optimierungspotenzial, welche laufen schon "bestmöglich".

P.S.: Nein, ich hole mir die Karte nicht extra für Crysis :).
 

Pokerclock

Moderator!
Teammitglied
AW: Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!

Für welche Spiele im Besonderen soll den die Graka sein? Bei welchen Auflösungen spielst du in der Regel mit deinem Zweit-Rechner? Soll das ein typischer LAN-Rechner für den Kumpel sein?

Die Treiberentwicklung wir bei der X1950 am weitesten sein. DX10 ist in der Klasse eh nur bedingt ein Thema. Wenn du dich für eine X1950pro, HD3850 entscheidest, dann gleich 512MB. Selbst ohne AA/AF geht der Speicher extrem schnell voll.

Wie sich das bei der 8800GS verhält weiß ich nicht. Müsste aber ebenso schnell voll sein wie bei den 256MB Varianten.

Dennoch wird die Roh-Leistung höher sein als bei den Radeons

Aber du kannst dir sicher sein. Jede Karte im Portfolio wird besser/schneller sein als die FX5600.

Die rstliche Beratung kommt auf die Antworten für die obigen Fragen an,
 
TE
TE
<--@ndré-->

<--@ndré-->

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!

Um die Fragen alle nach einander abzuarbeiten.

Spiele wären in erster Linie Sportspiele, Rennspiele und gelegentlich ein paar Ego-Shooter.

Es muss nicht mit 8xAA sein, aber wenigstens die mittleren bis hohen Grafikeinstellungen sollten es schon sein. Je nach Spiel auch mal 4xAA/AF.

Auflösung wäre erstmal 1024x768, später vielleicht 1280x1024.

Naja, DX10 ist jetzt auch nicht komplett egal. Es geht hier ja nicht um "Krüppel" Karten wie die 8400 etc.

Wie gesagt, die 8800GT ist eigentlich zu teuer. Auch die HD3870 ist mit 125 zu teuer.


Nur wie gesagt, vom Preis sind die drei (X1950Pro, HD3850, 8800GS) ungefähr gleich, in den Benchmarks liegt die 8800GS knapp vor der HD3850.

Und dann noch zur Kühllösung: Ich hab jetzt bei Norsk-IT die HIS HD3850 IceQ Turbo für knapp 120 gesehen. Bringen diese 30 sehr viel?
Oder lohnt sich dann schon eher eine HD3870, 8800GT, 9600GT, etc.
 

No_Limit

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!

Hast du schon mal in mein Review geguckt?

Hab da Spielebenchmarks verwendet die deinen Angaben entsprechen

Link

mfg No_Limit
 

Pace.Mr._Ace

Software-Overclocker(in)
AW: Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!

Wenn du nur bis 75 ausgeben willst, guck was du machen kannst und geb 90 aus und kauf dir die HD3850. Für das Geld gibt es massig Leistung, außerdem lässt sie sich wunderbar ocen.

MFG
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!

Die HD2600XT und die X1950Pro sind ihr Geld imo nicht wert, die GS/384 kommt mir sowieso nicht ins Haus.
Ich würde echt in Richtung HD3850 tendieren, gebraucht bekommst du die für unter 100 - mein Tipp :)

cYa
 
TE
TE
<--@ndré-->

<--@ndré-->

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!

Mhm. Die Benchmarks zeigen eher die 8800GS als Favorit, deshalb bin ich der HD3850 immer noch etwas spektisch.
Natürlich sind die Radeons in hohen Qualitätsmodi durchaus besser. Nur darum geht es mir ja gar nicht.
Mir reicht CS:S in 1024x768 mit vlt. maximal 4xAA/16xAF. Aber eigentlich reicht mir auch 1xAA, also ich muss jetzt nicht alles perfekt haben.

Vorallem der Preis ist noch mal weit unterschiedlich. Die 8800GS gibt es für 90, die HD3850 für 105 (jeweils günstigster Neupreis).
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!

Die GS ist aber im RefDesign sacklaut, die Asus zumindest halbwegs leise - eine HD3850 ist selbst in meinen Ohren silent.

cYa
 

Pace.Mr._Ace

Software-Overclocker(in)
AW: Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!

Radeon HD3690: Neuer Preistipp von Powercolor? Vorerst leider nur für China.
 
TE
TE
<--@ndré-->

<--@ndré-->

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!

Gut, die ASUS-Version kostet 100: hier

Das sind aber eigentlich immer noch 25 zu viel, aber dafür ist das dann egal ob HD3850 oder 8800GS schon eine ordentliche Zockerkarte.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!

bei der Auflösung würden eichentlich auch 256MB reichen.
Die 8800er sind doch eh durch mikriges Speicherinterface+VRam-Bug gestraft, oder?

die 3850 ist günstiger und subjektiv verdammt leise...
 

Pace.Mr._Ace

Software-Overclocker(in)
AW: Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!

bei der Auflösung würden eichentlich auch 256MB reichen.
Die 8800er sind doch eh durch mikriges Speicherinterface+VRam-Bug gestraft, oder?

die 3850 ist günstiger und subjektiv verdammt leise...
ich habe auch nur die 256mb sie ist trotzdem schnell genug. wenn du nicht gerade übertaktest ist der lüfter wirklich silent.

nebenbei,cs source eher prozessorlastig!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
<--@ndré-->

<--@ndré-->

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!

Gut, aber wenn ich mich nicht irre hat der E2140 einen 8er Multi. So ungefähr 2,5GHz solllten da eigentlich schon drin sein.

Also du hast jetzt eine 8800GS, oder welche?
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!

Ja, beim E2140 sind bisl mehr als 3,0Ghz drin... Mit einem AMD, der sogar eine etwas höhere IPC hat, ebenfalls. Übrigens: bei gleichem Preis bekommt man bei AMD von haus aus mehr Taktfrequenz, also weit mehr Leistung....4800+ zum Beispielund bei ca. 3,2 Ghz kommen die Leistungstechnisch in die Nähe bis an einen C2D E6750 @ standard. Bei so einem Prozessor sollte man die Graka nicht zu groß dimensionieren, weil bei 1280X1024 dann der Prozzi limitiert.
=> HD3850 256MB reicht dann...
 
TE
TE
<--@ndré-->

<--@ndré-->

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!

Gut, hängt natürlich immer vom Spiel ab.

Da das P6N SLI-FI eh nicht über 333MHz FSB geht und ich nicht den besten Kühler habe, reichen mir ~2,5GHz.

Die Auflösung ist sogar nur 1024x768 ;).
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!

bei der Auflösung brauchts eigentlich nicht mehr denn 256MB Speicher. Und eine zu schnelle Karte wird logischweise von einem lahmen Prozzi gebremst...

Meiner Meinung nach ist in dem Fall die 3850 256Mb die beste Wahl...und sehr günstig für das, was du geboten bekommst.
 
Oben Unten