FSB Wall

Brzeczek

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hi@all

ich habe schon aus ein paar Thearts was von FSB Wall gelesen und wollte wissen wer sich mit so was auch rumplagen muss.

Postet mal bitte eure Erfahrung mit FSB Wall.

Ich selber leide nicht an eine FSB Wall, eher an ein V Core Wall :( , der ist bei mir schon am Anschlag .....


mfg

Ich
 
Zuletzt bearbeitet:

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Du triffst hier meinen Wunden Punkt :D
ich bin leider auch davon betroffen meine liegt bei FSB 395 MHz, egal was ich mache es geht nix mehr, gar nix
Obwohl von 1,8 GHz auf über 3,5 GHz zu kommen nichtmal schlecht ist, für den billigen Celeron.

MFG
 

Letni

PC-Selbstbauer(in)
Darf ich auch was sagen wenn ich nicht betroffen bin? ;)

Spaß beiseite. Ich meine etwas davon gelesen haben, dass die FSB-Mauer bei der Penryn-Generation bei um die 450 MHz liegen soll.

Persönlich bin ich nicht betroffen. Bei meiner CPU macht der Speicher ab 460 MHz nicht mehr mit. :(

Gruß
Letni
 

elite-kampfsau

Komplett-PC-Käufer(in)
Mein E4300 geht bis FSB403. Die 3,6 Ghz lassen sich aber besonders bei der benötigten Vcore von leicht über 1,5V nicht mehr kühlen :D

Hyperhorn hat mit seinem Q9300 ES einen FSB von 490 geschafft. Die meisten Walls werden aber, so wie es aussieht, bei 450 bis 470 liegen. Ziemlich schade eigentlich ;).

MfG
Jens
 
TE
TE
Brzeczek

Brzeczek

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Darf ich auch was sagen wenn ich nicht betroffen bin? ;)

Spaß beiseite. Ich meine etwas davon gelesen haben, dass die FSB-Mauer bei der Penryn-Generation bei um die 450 MHz liegen soll.

Persönlich bin ich nicht betroffen. Bei meiner CPU macht der Speicher ab 460 MHz nicht mehr mit. :(

Gruß
Letni


du hast den
Intel Core 2 Duo E6750????
 

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
Abend

Kann bei mir am Board liegen (P35-DS4), was ich aber kaum glaube, aber ich komme mit meinem Q6600 G0 irgendwie nicht wirklich über 400MHz, egal wieviel Spannung ich drauf gebe. :wall:
Am Speicher liegts net, denn der werkelt im Moment mit 960MHz DDR2.

mfg
SilentKilla
 
TE
TE
Brzeczek

Brzeczek

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Abend

Kann bei mir am Board liegen (P35-DS4), was ich aber kaum glaube, aber ich komme mit meinem Q6600 G0 irgendwie nicht wirklich über 400MHz, egal wieviel Spannung ich drauf gebe. :wall:
Am Speicher liegts net, denn der werkelt im Moment mit 960MHz DDR2.

mfg
SilentKilla


du hattest den V Core Schon bis auf Anschlag ? wie hoch war der V Core den ? Hast du auch die Spanung vom Board erhöht oder noch was anderes Probiert?
 
TE
TE
Brzeczek

Brzeczek

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Jo klaro egal ob 1,35 V oder 1,45 V VCore nichts hilft. Mehr will er einfach nicht :(
selbst das anheben von Northbridge Spannung bzw RAM Spannung (zumal der RAM nicht am Anschlag läuft) bringt nüscht.
MFG


Ganz schön *******, hat wohl Intel eingebaut.


Was ich mich noch frage ob AMD CPU so ein ähnliches Problem haben ?
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Bei meinem E2160 kann ich keine FSB-Wall ausmachen.
Bis zu 405mhz FSB skaliert er halbwegs mit der Kernspannung. Da ich die Vcore aber nicht über reale 1,57V bekomme bleibe ich dort dann hängen.
"Echtes" austesten der Mauer ist mir nicht möglich da ich den Multi nicht runter bekomme.
 

celicagti84

Komplett-PC-Käufer(in)
Aber:

Wenn ich den Ram auf "Unlinked stelle", er also quasi nicht direkt vom FSB abgesteuert wird, ist es dann nicht egal? Ich meine kann den Ram den ich nicht 1:1 laufen lassen bzw mit richtigen Teiler auch limitieren?

Beispiel:

FSB 400 MHZ (QDR = 1600) also reale 3,6 GHZ bei C2Q6600
RAM: auf unlinked gestellt und 800 MHZ manuell eingegeben

Kann der Ram denn da das Overclocking oder vielmehr den max FSB limitieren
so dass ich " nur " auf 333 MHZ FSB Komme?

Antwort wäre nett...
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Aber:

Wenn ich den Ram auf "Unlinked stelle", er also quasi nicht direkt vom FSB abgesteuert wird, ist es dann nicht egal?

Bei Intel kann man den RAM nicht auf unlinked Stellen, die Speicherfrequenz hängt immer unmittelbar mit dem FSB zusammen. Und wenn man keinen guten Speicher hat bzw keinen geeigneten Speicherteiler dann begrenzt halt der RAM beim Übertakten.

MFG
 

celicagti84

Komplett-PC-Käufer(in)
Also bei meinem P5N E SLI Board hab ich im BIOS die Option Ram auf Unlinked zu stellen. Und mit 667 MHZ funzt das auch ab und zu mal... Aber wenn das wir Du sagst nichts miteinander zu tun hat, dann is die Option doch Schwachsinn oder nich?
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Jein wenn es das ist was ich denke und man OC Speicher hat, dann brauch man sich nicht nen passenden Speicherteiler heraussuchen. Hast du eine Option für den Speicherteiler der Auto heißt?
MFG
 

celicagti84

Komplett-PC-Käufer(in)
Ja Auto kann ich auch einstellen, aber ich habs jetzt wo dus sagst noch nie wirklich versucht weil da so übelst krumme werte bei rauskommen... Meinst das geht nich?
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Unlinked ist halt optimal für Leute die keinen Teuren OC speicher haben und somit auch relativ gut ohne guten Speicher ocen können. Abe bei höheren FSB anhebungen kann der unlinked Speicherteiler zu instabilitäten führen, deshalb am besten immer mit nem Manuellen Speicherteiler arbeiten. Beim meinem P5N32- E SLI ist zb. der Speicherteiler 1zu1 mit Sync mode gekennzeichnet
 

celicagti84

Komplett-PC-Käufer(in)
sync lässt aber meinen ram explodieren, und auf "Auto" bin ich nur wenig unterhalb des eingestellten QDR also 4 fachen FSB´s. Also brauch ich nu neuen guten Speicher oder n anderes Board oder was muss ich machen?
 
Oben Unten