• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Mittlerweile sieht es so aus:
IMG_20180727_210914.jpg

Check ich nicht :ugly:
 

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Siehe Signatur (und das Standardvorgehen bei Fehlern aller Art):
"Have you tried turning it off and on again?" (Also Stecker raus oder im Fritz-OS auf Neustart klicken.)

Vielleicht muckt der interne Cache etwas rum. Du kannst unter: "Internet" -> "DSL-Informationen" -> "Störsicherheit" die Option "Einstellung zurücksetzen" anklicken.
Auch möglich wäre es, die Box mal ganz auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, damit alle Werte und Einstellungen noch mal sauber geladen werden.
So geht man bspw. auch bei einem BIOS-Update am PC vor (zuerst "load default settings" um etwaige neu gesetzte Werte sauber zu laden).

Dann die Verkabelung checken und wenn das alles nichts verändert, mit deinem Provider reden und womöglich auf kühleres Wetter hoffen.
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Siehe Signatur (und das Standardvorgehen bei Fehlern aller Art):
"Have you tried turning it off and on again?" (Also Stecker raus oder im Fritz-OS auf Neustart klicken.)

Vielleicht muckt der interne Cache etwas rum. Du kannst unter: "Internet" -> "DSL-Informationen" -> "Störsicherheit" die Option "Einstellung zurücksetzen" anklicken.
Auch möglich wäre es, die Box mal ganz auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, damit alle Werte und Einstellungen noch mal sauber geladen werden.
So geht man bspw. auch bei einem BIOS-Update am PC vor (zuerst "load default settings" um etwaige neu gesetzte Werte sauber zu laden).

Dann die Verkabelung checken und wenn das alles nichts verändert, mit deinem Provider reden und womöglich auf kühleres Wetter hoffen.

Alles schon gemacht, bin da ja nicht ganz unbeholfen :)

Scheint trotzdem ein Fehler in der Firmware zu sein..... Die divergierende Anzeige bei der verbindungsgeschwindigkeit im von mir gestern geposteten screenshot spricht ja dafuer.

Zeigt halt aber auf dass man mit diesen Updates evtl. doch warten sollte.

Heute übrigens wieder so:Screenshot_20180728-125908.jpg

Was für ne scheiß Firmware :ugly:
 

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Nein, spricht es nicht.
Wäre es ein generelles Problem des FW-Updates, hätten es (wie bereits gesagt) viele und auch nicht zeitlich verzögert nach anfänglich problemlosen Betrieb. Fehlerhafter Code funktioniert nicht erst und dann plötzlich nicht mehr. So funktioniert Logik nicht (auch wenn es manchem Programmierer manchmal so erscheint und dann wie "verhext" wirkt).
Habs mal installiert und merke keine gravierenden Unterschiede da wo es drauf ankommt: beim sync.

(ist aber meckern auf hohem Niveau.... Bin bei 109/38

Fritzbox 7590
Bei IICARUS läuft es, bei mir läuft es, bei dir lief es anfangs auch. Die Hardware aller 7590 ist gleich.
Es gibt keinen einzigen ähnlich gelagerten Fall im Internet.

Aber trotzdem: irgendwie muss man sich ja um dein Problem kümmern. Deswegen solltest du nun wirklich bei deinem Provider anfragen, ob Leitungsstörungen momentan in deiner Gegend auftreten.
Im gleichen Atemzug kannst du AVM eine Mail schreiben und nachfragen, ob es am Gerät liegen könnte und welches Vorgehen empfohlen wird.

Außerdem kannst du versuchen, die alte Firmware zurückzuspielen oder das Update zu wiederholen, um Fehler im Kopierprozess auszuschließen (denn das kann nämlich auch Störungen verursachen und wäre - so der Fehler tatsächlich in der Fritzbox zu verorten wäre - die wahrscheinlichste Variante).

Dafür bietet AVM ein Recovery-Tool an.
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Nein, spricht es nicht.
Wäre es ein generelles Problem des FW-Updates, hätten es (wie bereits gesagt) viele und auch nicht zeitlich verzögert nach anfänglich problemlosen Betrieb. Fehlerhafter Code funktioniert nicht erst und dann plötzlich nicht mehr. So funktioniert Logik nicht (auch wenn es manchem Programmierer manchmal so erscheint und dann wie "verhext" wirkt).

Bei IICARUS läuft es, bei mir läuft es, bei dir lief es anfangs auch. Die Hardware aller 7590 ist gleich.
Es gibt keinen einzigen ähnlich gelagerten Fall im Internet.

Aber trotzdem: irgendwie muss man sich ja um dein Problem kümmern. Deswegen solltest du nun wirklich bei deinem Provider anfragen, ob Leitungsstörungen momentan in deiner Gegend auftreten.
Im gleichen Atemzug kannst du AVM eine Mail schreiben und nachfragen, ob es am Gerät liegen könnte und welches Vorgehen empfohlen wird.

Außerdem kannst du versuchen, die alte Firmware zurückzuspielen oder das Update zu wiederholen, um Fehler im Kopierprozess auszuschließen (denn das kann nämlich auch Störungen verursachen und wäre - so der Fehler tatsächlich in der Fritzbox zu verorten wäre - die wahrscheinlichste Variante).

Dafür bietet AVM ein Recovery-Tool an.

Dieser anzeigefehler aus meinem Post Nummer 41 ist doch wohl ganz klar auf ein firmware bzw. Software problem zurück zufuehren?

Ansonsten aber: solange ich nicht auf 50mbit runter falle, is mir das erstmal Wurst.

Ich sitz das erstmal aus :)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Sieht bei mir wie vor dem Update unverändert so aus.

Anhang anzeigen 1004230

Wenn es an der Firmware liegen sollte müsste es mit der alten wieder gehen.
Dazu gibt es wie hier bereits erwähnt eine Option dazu.

Von Anbieter zu Anbieter und von Ort zu Ort kann sich immer alles ändern.
Wir hatten anfangs als wir auf 100 Mbit/s wechselten auch einige Probleme mit der Verbindung.
Nicht nur das wir 85 Mbit/s | 39 Mbit/s hatten, oft viel auch alles komplett aus, so das wir sogar an einem Wochenende ohne Telefon und Internet sassen.

Die 109 Mbit/s habe wir erst bekommen nachdem die Störung innerhalb von einem Monat zum 3 oder 4 mal erneut untersucht und behoben wurde. Denn wir sind zu der Zeit sogar auf nur 16 Mbit/s herunter gekommen. Zunächst hat Vodafone versucht gehabt den Fehler uns in die Schuhe schieben. Lag am ende dann doch bei denen.
 
Zuletzt bearbeitet:

g0Ar

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Ich habe auch Probleme mit der neuen Firmware (FB 7590).
Seit dem Update habe ich unregelmäßige DSL Verbindungsabbrüche, ca. 7x über den Tag verteilt.

Beispiel aus den Ereignissen:

26.07.18 12:18:44 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 2 (DHCPv4 no answer on DISCOVER)
26.07.18 12:12:41 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 84.169.xxx.xxx, DNS-Server: 217.0.43.113 und 217.0.43.97, Gateway: 62.155.xxx.xxx, Breitband-PoP: GOAJ00
26.07.18 12:12:41 Information des Anbieters über die Geschwindigkeit des Internetzugangs (verfügbare Bitrate): 70325/31861 kbit/s
26.07.18 12:12:28 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 77193/32000 kbit/s).
26.07.18 12:10:10 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
26.07.18 12:10:03 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
26.07.18 12:10:03 Internetverbindung wurde getrennt.
26.07.18 12:09:58 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

Bei mir unterscheiden sich auch die DSL-Geschwindigkeiten (DSL vs. Internet).

Telekom-Techniker war schon da und hat uns auf einen neuen Port geschaltet, aber keine Besserung.
 

Anhänge

  • dsl.png
    dsl.png
    63,5 KB · Aufrufe: 108

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Dieser anzeigefehler aus meinem Post Nummer 41 ist doch wohl ganz klar auf ein firmware bzw. Software problem zurück zufuehren?

Nein, ist er eben nicht. Das kann durchaus ein Aushandlungsfehler mit dem Rechenzentrum sein.
Und es wird wahrscheinlicher, wenn man noch den User g0Ar betrachtet, dessen Fehlermeldung "DHCPv4 no answer on DISCOVER" eindeutig in Richtung Provider zeigt. Auch du hattest einen artverwandten Fehler (Präfix-Probleme) im Log.

Diese Meldung hat die Telekom bereits häufiger bei ihren Netzstörungen beobachtet.

Beispiel:
o-trunk schrieb:
Hallo und schon mal vielen Dank für jede Hilfe.


Ich komme seit heute Morgen nicht mehr ins Internet. Ich benutze eine Fritzbox 7490 und bekomme dort folgende Fehlermeldungen. Zeitüberschreitung PPPoE und DHXPv4 No answer in DISCOVER. Alle Anschlüsse DSL LAN WLAN sind auf grün, bei Internet steht IPv4 und IPv6 nicht verbunden.

Was kann ich tun? Kabel habe ich kontrolliert und neu gestartet auch.

Danke!

Jan Ki schrieb:
Hallo @o-trunk,

ich begrüße Sie hier bei uns in der Telekom hilft Community.

Da Sie bereits Ihre Daten in Ihrem Communityprofil hinterlegt haben, konnte ich mir Ihren Anschluss direkt ansehen.
Bei Ihnen gibt es eine allgemeine Störung, die nicht nur Ihren Anschluss betrifft.

Die Störung soll im Tagesverlauf bis heute Abend behoben werden.

Viele Grüße
Jan Ki.
Geloest: Internetverbindung fehlgeschlagen DHCPv4 No answer... | Telekom hilft Community

Es klingt einfach stark nach Schwierigkeiten bei der Telekom.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Verstehe es nicht, wenn die neue Firmware bei manchen schlechter abscheidet wieso wird dann nicht einfach die Vorgänger Vision wieder drauf gemacht? Wenn dann wieder alle gut ist lässt man es dann so. Man kann es ja später mit einer neuen Version erneut versuchen. Denn es gab jetzt auch keine Änderungen die man unbedingt haben muss.
 

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Habe hier mal ein Video gefunden was die Änderungen etwas getestet hat und näher beschreibt.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Im übrigem hatte ich nach dem Update nur ein Fehler, es waren nicht mehr alle meine drei Rufnummern eingerichtet.
Habe aber einfach eine Sicherung eingespielt und alles war wieder da. Hätte aber auch die drei Rufnummern neu einrichten brauchen nur habe ich ein Problem, ich habe das Sprachpasswort von Vodafone dazu nicht. Mit der 9490 wurde dieses mit dem Installationscode automatisch eingerichtet. Da es aber automatisch mit dem Wiederherstellen der Sicherung wieder alles da ist habe ich diese Methode bevorzugt bevor ich Stundenlang mit dem Support zu tun haben muss.

Das hat schon damals auf diese Weise geklappt als ich mir die 7590 kaufte, da dort kein Installationscode von Vodafone eingegeben werden kann und ich mit der Sicherung meiner vorherigen 7490 Fritzbox alles wieder schnell drauf hatte.

Im übrigem, das war mir damals zu der Zeit als ich die neue Fritzbox kaufe nicht bekannt.
Zum Glück hatte ich zufällig zuvor mal eine Sicherung gemacht gehabt. Es ist bei einem Neukauf eines neuen Modell nicht notwendig alles manuell wieder einrichten zu müssen. Es wird alles übernommen wenn die Sicherung dazu eingespielt wird. Es wird nur beim Wiederherstellen darauf hingewiesen das die Sicherung mit einem anderem Modell erstellt wurde und man muss dann nur auf weiter klicken.
 
Zuletzt bearbeitet:

g0Ar

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Habe es selbst noch nie ausgeführt, aber die Fritzbox stellt diese Funktion normal selbst bereit.
Anhang anzeigen 1004436

Habe ich schon ausprobiert, es hat aber keine Besserung gebracht. Nachdem ich aber die Regler drüber weiter Richtung "max. Stabilität" gestellt habe (mittig), haben die DSL-Abbrüche aufgehört. Leider wird damit die DSL-Geschwindigkeit um ca. 10 MBit langsamer :(

Ich werde in den nächsten Tagen vllt mal ein Downgrade auf die FW 6.92 probieren. Besten Dank für den Link.
 
Oben Unten