• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Mit FRITZ!OS 7 hat AVM ein großes Betriebssystem-Update für einige seiner Fritzbox-Router veröffentlicht, das über 77 Neuerungen und Verbesserungen in den Bereichen WLAN, Mesh, Smart Home, Telefonie und Internet mit sich bringen soll. Außerdem soll die Aktualisierung für mehr Geschwindigkeit, Abdeckung sowie Sicherheit im WLAN und auch mehr Komfort sorgen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht
 

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Ah, schön. Gleich mal antesten.
 

Saguya

Software-Overclocker(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

mal schauen wann meine 7490 dran komm :huh:
 

FanboyOfMySelf

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

mal schauen wann meine 7490 dran komm :huh:

Wird wohl noch einige zeit dauern, bei der 7490 sind wir erst bei Labor Version "06.98-59166" und von OS 7 noch keine Spur.

Hoffentlich ist Version 7 auch schneller, das Fritz!OS 6 ist nämlich mies langsam.
Gut vermutlich profitiert die 7490 auch kaum von OS 7 weil die verbaute CPU eine richtige Schnecke sein soll.
 

country

Freizeitschrauber(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Habe einen 6490. Und dann muss die Software erst noch vodafon passieren. Hoffe mal das ich FritzOS7 bekomme bevor die nächste Generation raus ist. Mit Sicherheitsupdates lassen die sich auch Monate Zeit.
 

Captain-S

Software-Overclocker(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Für die 7580 ist das Update verfügbar.
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Ich würde mich freuen, wenn das Update für die freie 6490 zeitnah erscheinen würde.
Die 6490 und 6590 wurden ja beide schon bei den 6.9x-Updates ausgelassen, leider. :(

Ich verfluche zudem die Tatsache, dass wegen den kastrierten Provider-Fritzboxen keine seperaten FritzOS-Dateien für die Kabel-Fritzboxen angeboten werden und man damit als Endkunde zumindest im Falle der 6490 keine Möglichkeit hat, z.B. an Labor-Firmwares zu kommen.
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Die 7590 hat das Update ebenfalls.

Ich verfluche zudem die Tatsache, dass wegen den kastrierten Provider-Fritzboxen keine seperaten FritzOS-Dateien für die Kabel-Fritzboxen angeboten werden und man damit als Endkunde zumindest im Falle der 6490 keine Möglichkeit hat, z.B. an Labor-Firmwares zu kommen.

Kann man die 6490 nicht fritzen?
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Keine Ahnung wie das bei den Provider-Fritzboxen und dem Entsperren bzw. Unbranding aussieht. Angesichts dessen, dass man für den gleichen Preis wie bei den meisten Providern (auch im DSL-Bereich) freie bzw. ungebrandete Fritzboxen mieten kann (routermiete.de ;) ), welche dann auch ohne Verzögerung durch den Provider alle Updates erhalten und den vollen Funktionsumfang bieten, würde ich niemals zu den Provider-Fritzboxen raten. Zumal die Kabelprovider das garantiert nicht gerne sehen dürften, wenn man deren Mietgeräte dahingehend modifiziert. Dann lieber gleich mit Originalfirmware...

Und die freien FritzBoxen erhalten auch im Kabelbereich die freien FritzOS-Versionen. Was ich meinte: Es gibt halt keine Kabel-Fritzbox, die man außerhalb der Updatesuche in der Konfigurationsoberfläche manuell per FritzOS-Datei updaten kann - mit Ausnahme der 6590 gibt es auch keine frei zugängliche Labor-Firmware für Kabel-Fritzboxen. Dürften wohl die Kabelprovider ein Problem mit gehabt haben...

Ergo muss ich mit Erscheinen des FritzOS7-Updates für meine 6490 hoffen, dass AVM das Update nicht in Wellen ausrollt oder meine 6490 zu einer frühen Welle gehört.
 

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Ja mach das mal :D

ich warte lieber noch 1-2 Monate bis ihr die schlimmsten Bugs gefunden habt.

Deswegen ja auch "testen". Das Zurückspielen der alten Firmware ist ja nun wirklich kein großes Thema. Wobei ich jetzt keine Fehler provozieren konnte. Das war mit der Labor-Version noch ganz anders.
 

chiller1986

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Wird wohl noch einige zeit dauern, bei der 7490 sind wir erst bei Labor Version "06.98-59166" und von OS 7 noch keine Spur.

Hoffentlich ist Version 7 auch schneller, das Fritz!OS 6 ist nämlich mies langsam.
Gut vermutlich profitiert die 7490 auch kaum von OS 7 weil die verbaute CPU eine richtige Schnecke sein soll.

06.98-59166 ist der Release Candidate 2 (RC2), also eigentlich fertig.
 

Shizuki

Freizeitschrauber(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Ich kann nur hoffen, dass das Uodate zeitnah für die im freien Handel erhältlichen Kabelboxen nachgereicht wird. Updates gab es schon lange keines mehr für meine Box, da die Kabelboxen bei den letzen Updates ausgelassen wurden.
 

Julian1303

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Für mich wäre es nicht nötig gewesen, habs aber heute früh drauf gespielt. Nutze kein Mesh und auch keine Smart Home Geräte. Noch nicht zumindest. Von daher eher uninteressant. Mein Bruder hingegen nutze schon lange die Laborversion, weil er immer Probleme im Mesh grad mit den älteren Repeatern hatte. Einige Konfigurationen haben sich etwas verändert, verbessert wie ich sehe. Ansonst top wie immer AVM.:daumen:
 

rv112

Freizeitschrauber(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Die Teile können doch noch nicht mal VLAN oder? Dazu bei den Kabelboxen der Puma6 Bug der nach wie vor nicht gefixt ist. :daumen2:
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Die Teile können doch noch nicht mal VLAN oder? Dazu bei den Kabelboxen der Puma6 Bug der nach wie vor nicht gefixt ist. :daumen2:

Nein kein VLan aber VLan EQ halwegs brauchbar kostet auch ein paar Hundert Euro mehr ;). Eine Fritz ist für 95% Aller Nutzer schon OP. Will man mehr dann zahlt man das auch.
 

rv112

Freizeitschrauber(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

OP? Die hat nicht mal eine Outbound Firewall :what: Eine pfSense ist kostenlos und bietet eine Enterpriseumgebung.
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

OP? Die hat nicht mal eine Outbound Firewall :what: Eine pfSense ist kostenlos und bietet eine Enterpriseumgebung.

Super dann hast du schon mal die Firewall. Jeder Profi wird Dir bestätigen das die Fritzbox die eierlegende Wollmilsau für Ottonormaluser ist. Benötigt man spezialisierte Hard oder Software dann greift man da zu, zahlt das aber dann auch! Eine kostenlose Firewall für deine Hardwarefirewall macht noch kein Heimnetzwerk, Telefonanlage, Modem, etc etc. Für den Preis einer Fritzbox bekommt man eh schon viel. Man kann auch bei der Fritzbox Ports managen. Ich tippe aber drauf das das keine 10% der Nutzer machen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Danke für den Hinweis, angezeigt wurde nicht automatisch das neue Update.
Aber als ich danach suchte war es dann zum Updaten da.

Anhang anzeigen 1003880
 

MTMnet

Software-Overclocker(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

AVM ist schon echt geil.

seit 1996 (Fritz Card), benutze ich nichts anderes.

momentan:
Fritz Box 7490, Fritz Fon's C4 + C5, und diverse DECT Funksteckdosen für innen und außen.

Ich bin wirklich sehr zufrieden, / - auch mit den ständigen Verbesserungen und Updates. Das ist echt klasse.

Dazu einen "Wilhelm Tel." Glasfaser komplett Anschluß 250/50 Mbit/s für ca. 47€ / Monat (inkl. TV+ Tel.)
 
Zuletzt bearbeitet:

iGameKudan

Volt-Modder(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Ich kann nur hoffen, dass das Uodate zeitnah für die im freien Handel erhältlichen Kabelboxen nachgereicht wird. Updates gab es schon lange keines mehr für meine Box, da die Kabelboxen bei den letzen Updates ausgelassen wurden.
Was hast du denn für ne Box?

Dazu bei den Kabelboxen der Puma6 Bug der nach wie vor nicht gefixt ist. :daumen2:
Also auf speziellen Testseiten zum Puma-Bug zeigt sich meine FritzBox6490 zwar als betroffen von den Pingspikes, aber in der Praxis hat sich das noch nie bemerkbar gemacht.
Besser wie das Standardmodem meines Anbieters welches einen IPv6-Bug bei aktivierter Firewall hat und bei dem man per IPv6 garnicht ins Internet kommt, was dafür sorgt, dass man mit Android-Geräten praktisch garnicht ins Internet kommt (Seitenaufrufe können mehrere Minuten dauern!).

Einen Firewall für ausgehende Verbindungen ist für Endanwender praktisch auch Bullshit. Einzelne IP-Adressen oder URLs lassen sich in einer FritzBox auch sperren. Genau so wie auch Ports fürs TCP- und UDP-Protokoll nach außen...
1003894-fritzbox-update-avm-hat-fritz-os-7-fuer-erste-router-modelle-veroeffentlicht-asdf5.png


Diese "Netzwerkanwendung" dann auf "gesperrt" stellen und das Problem hat sich erledigt. Es gibt sogar ein "Alles außer Surfen und Mailen"-Profil, wo dann auch wirklich nichts anderes mehr geht.
1003895-fritzbox-update-avm-hat-fritz-os-7-fuer-erste-router-modelle-veroeffentlicht-asdf6.png


... und man sich dann alles andere einzeln freigeben muss.
Man muss halt nur wissen, wo man die Schalter findet. :)
 

Anhänge

  • asdf5.PNG
    asdf5.PNG
    312,8 KB · Aufrufe: 404
  • asdf6.PNG
    asdf6.PNG
    405,7 KB · Aufrufe: 354
Zuletzt bearbeitet:

cht47

Freizeitschrauber(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Deswegen ja auch "testen". Das Zurückspielen der alten Firmware ist ja nun wirklich kein großes Thema. Wobei ich jetzt keine Fehler provozieren konnte. Das war mit der Labor-Version noch ganz anders.

Ja nur warum soll ich das testen. Die FB funktioniert wie sie soll und ist ein essentieller Bestandteil meiner Heimautomatisierung (WLAN) und natürlich auch die Tür ins Internet.

Abgesehen vom Zero Wait DFS Feature lässt mich der komplette Changelog kalt. Solange AVM also nicht für eine grüne Zahl in meinem Kontoverlauf sorgt, sehe ich absolut kein Bedürfnis da zeitnah upzudaten und zu testen. Auch bei sowas gilt, never touch a running system (abgesehen von security hotfixes)

und ja die sogenannten "Labor Versionen" sind super für Interessierte, die und QS decken aber nur ~80% der Bugs auf... ich meine ich arbeite selbst in einer Softwarefirma.. 1000 Tester sind nunmal nicht das selbe wie 100.000 User mit den unterschiedlichsten Konfigurationen.. und ich will nicht die Konfig haben wo mir was zerschießt ^^

Ich bin da auch besonders vorsichtig weil ich schon mal einen Bug hatte der von AVM auch so zur Kenntnis genommen wurde, ich aber aus Zeitmangel keine Lust hatte da zu unterstützen. Hatte daher kurzerhand meine FB auf Werkseinstellung gesetzt und alles wieder von Hand eingestellt (Import der Settings haben wieder zum Bug geführt)
Das hat jetzt auch nicht solange gedauert aber halbe Stunde Freizeit haben oder nicht haben ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Wie sieht es denn mit der 3490 aus?
 

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Ja nur warum soll ich das testen. Die FB funktioniert wie sie soll und ist ein essentieller Bestandteil meiner Heimautomatisierung (WLAN) und natürlich auch die Tür ins Internet.
Habe ich denn an irgendeiner Stelle gesagt: "Oh, neue FW draußen. Die soll jetzt aber ganz schnell cht47 testen!"
Ich wollte sie mir sofort ansehen, da ich schon lange auf die neue Version warte, bspw. mit 6.xx immer wieder mit WLAN-Unterbrechungen im 5GHz-Band zu kämpfen hatte.
Das ist übrigens tatsächlich nun behoben (so wie einige andere Probleme).

Ganz viele Rechtfertigungen, warum cht47 etwas nicht tun sollte.
Du kannst tun und lassen was du möchtest (Btw gibt es keine 100.000 FB-Konfigurationen, die Hardware ist auf allen 7590 bzw 7580 identisch, für die Kommunikation mit anderen Geräten gibt es Standards, deren [saubere] Umsetzung über Erfolg oder Misserfolg entscheidet. Das ist aber weit übersichtlicher als für jedes erhältliche Kommunikationsgerät gesonderte Wege zu implementieren.). Wenn du Angst vor der neuen Firmware und um deine Netzwerkintegrität hast, ist es dein gutes Recht, abzuwarten und andere machen zu lassen.

Mir persönlich ist das aber völlig wumpe. Mich interessiert die neue FW, sie scheint tatsächlich gut und rund zu laufen und behebt ein paar Ärgernisse, die neuen Features (wie PMF, Zero Wait DFS, die Verdoppelung der Funkkanalbandbreite von 80 auf 160 MHz oder der bessere Umgang mit NTFS-Datenträgern) funktionieren.
Ich betreibe von Zuhause keine Intensivstation, die 3min ohne Internetverbindung oder Netzwerkzugriff gleich zusammenbricht, und bin auch befähigt und flexibel genug, bei Problemen asap die ältere Firmware (liegt bspw. jeder Labor-Version bei) aufzuspielen und dank gespeicherter Konfigurationsdatei auch die Einstellungen schnell wieder zurückzusetzen.

Ka wovor man da groß Angst haben müsste, aber jedem das Seine. Ich fürchte mich wenn dann eher vor so was wie Windows-Updates. Denn die dortige Problemlösung kann durchaus mal aufwändiger sein und auch das Einspielen von Backups dauert wesentlich länger als die 2 min Fritzbox-Update/Downgrade.
 
Zuletzt bearbeitet:

cht47

Freizeitschrauber(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Habe ich denn an irgendeiner Stelle gesagt: "Oh, neue FW draußen. Die soll jetzt aber ganz schnell cht47 testen!"
Ich wollte sie mir sofort ansehen, da ich schon lange auf die neue Version warte, bspw. mit 6.xx immer wieder mit WLAN-Unterbrechungen im 5GHz-Band zu kämpfen hatte.
Das ist übrigens tatsächlich nun behoben (so wie einige andere Probleme).


Du kannst tun und lassen was du möchtest (Btw gibt es keine 100.000 FB-Konfigurationen, die Hardware ist auf allen 7590 bzw 7580 identisch, für die Kommunikation mit anderen Geräten gibt es Standards, deren [saubere] Umsetzung über Erfolg oder Misserfolg entscheidet. Das ist aber weit übersichtlicher als für jedes erhältliche Kommunikationsgerät gesonderte Wege zu implementieren.). Wenn du Angst vor der neuen Firmware und um deine Netzwerkintegrität hast, ist es dein gutes Recht, abzuwarten und andere machen zu lassen.

Mir persönlich ist das aber völlig wumpe. Mich interessiert die neue FW, sie scheint tatsächlich gut und rund zu laufen und behebt ein paar Ärgernisse, die neuen Features (wie PMF, Zero Wait DFS, die Verdoppelung der Funkkanalbandbreite von 80 auf 160 MHz oder der bessere Umgang mit NTFS-Datenträgern) funktionieren.
Ich betreibe von Zuhause keine Intensivstation, die 3min ohne Internetverbindung oder Netzwerkzugriff gleich zusammenbricht, und bin auch befähigt und flexibel genug, bei Problemen asap die ältere Firmware (liegt bspw. jeder Labor-Version bei) aufzuspielen und dank gespeicherter Konfigurationsdatei auch die Einstellungen schnell wieder zurückzusetzen.

Ka wovor man da groß Angst haben müsste, aber jedem das Seine. Ich fürchte mich wenn dann eher vor so was wie Windows-Updates. Denn die dortige Problemlösung kann durchaus mal aufwändiger sein und auch das Einspielen von Backups dauert wesentlich länger als die 2 min Fritzbox-Update/Downgrade.

Ich weiß jetzt nicht was ich mit deinem leicht aggressiven "Unterton" in deiner Antwort anfangen soll, ich habe mich auch nicht Gerechtfertigt sondern nur aus dem Nähkästchen geplaudert das selbst nicht-labor Versionen noch bugs haben was du mit den angesprochenen 5 GHz-Band Problemen ja auch bestätigt hast.
Ich habe derzeit gar keine Probleme und daher Patche ich nicht.

Aber gut, wir sind da nicht auf einer Wellenlänge also sollten wir einfach nicht miteinander Diskutieren / Informationen austauschen.

Schönen Tag noch.
 

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Also wenn das schon für dich ein "leicht aggressiver Unterton" ist, dann lebst du scheinbar auf einem Ponyhof. ;)

Ich habe nur nicht verstanden, was du da ständig von deinen Ängsten erzählst. Das Problem mit dem 5GHz Band bestand bei mir mit Fritz OS 6.92 (also das zuletzt für die 7590 aktuelle [andere Boxen sind bereits seit ~Dezember 2017 auf FritzOS 6.93], das du momentan als gut erachtest[?!] oder welche Uralt-FW nutzt du?).
Und das war auch keine große Nummer. Im 2,4GHz-Band ging es ja problemlos.

Ein Firmware-Update der FB ist echt keine Raketenwissenschaft. Ich habe es ersehnt, du bist auf meine Freude angesprungen und erklärst mir seit ein paar Beiträgen deine Sorgen und Ängste.
Ich sehe da aber nichts, was wirklich gravierend wäre und das Update unbedingt verzögern sollte. Natürlich können auch weitere Versionen wieder (störende) Fehler enthalten.
Können, müssen aber nicht (und Regelmäßigkeiten leitet man nicht aus singulären Events ab, es sei denn, es war der Griff ins kochende Wasser)...

Wer die besagte Intensivstation nicht an der Fritzbox hängen hat, kann da auch bedenkenlos zugreifen.
Mehr als eine Wiederherstellung/das Zurücksetzen auf Werk droht nicht und ist schnell gemacht. Nicht mal Datenverlust ist zu befürchten.
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Habs mal installiert und merke keine gravierenden Unterschiede da wo es drauf ankommt: beim sync.

(ist aber meckern auf hohem Niveau.... Bin bei 109/38

Fritzbox 7590
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Update: mein Sync ist jetzt nur noch bei 75/31
Hatte ich auch noch nicht.......nehme dann mal an das hängt mit dem Update zusammen?
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Meine 7590 zeigt seit dem Update nun Sync mit 90/35 statt 87/34 an.
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Heute Nacht nach dem Update über 10 mal neu sync gehabt..... Stetig verbindungsabbrueche wegen irgend einer ungültigen Präfix.
DSL jetzt aktiv seit gerade mal 2 Stunden... Mal sehen.... Sonst war ein dauersync anliegend von 20 Stunden plus.....

Kann nich sagen ob am Update liegt, aber an was sonst.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Bei mir läuft es ohne Probleme.
Aber hatte ich auch mal, bei mir lag es damals an Vodafone und nicht an der Fritzbox.
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Bei mir läuft es ohne Probleme.
Aber hatte ich auch mal, bei mir lag es damals an Vodafone und nicht an der Fritzbox.

Aber schon komisch dass das direkt nach dem Update passiert.....
Na mal sehen wie der sync und die historie aussieht wenn ich heute nach Hause komme.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Man kann jetzt nicht von sich auf andere schliessen, da es bei jeden anders ausfallen kann. Das beinhaltet jetzt auch meine Antwort dazu. Keine Ahnung, vielleicht mal AVM dazu anschreiben, die können dir da bestimmt besser helfen. Hast aber auch recht das nach so einem Update es dann komisch ist wenn was nicht mehr ganz so läuft wie zuvor.
 

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Heute Nacht nach dem Update über 10 mal neu sync gehabt..... Stetig verbindungsabbrueche wegen irgend einer ungültigen Präfix.

Dann hast du mit deinem Provider ein Problem, denn das ist eine IPv6-Sache und die haben viele Anbieter noch nicht im Griff (Tunneln es beispielsweise lediglich über IPv4, etc., wenn sie es denn überhaupt anbieten).
Im Zweifel mal IPv6 ganz deaktivieren und dann testen. Die Adressen werden mit IPv4 anders vergeben und Präfixe spielen keine Rolle.

Mein Provider bietet sauberes IPv6 und ich habe keine Probleme dieser Art mit meiner FB und der neuen FW.
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Dann hast du mit deinem Provider ein Problem, denn das ist eine IPv6-Sache und die haben viele Anbieter noch nicht im Griff (Tunneln es beispielsweise lediglich über IPv4, etc., wenn sie es denn überhaupt anbieten).
Im Zweifel mal IPv6 ganz deaktivieren und dann testen. Die Adressen werden mit IPv4 anders vergeben und Präfixe spielen keine Rolle.

Mein Provider bietet sauberes IPv6 und ich habe keine Probleme dieser Art mit meiner FB und der neuen FW.

Welchen Provider hast du?
Bin Deutsche Telekom und hätte vor dem Update nicht dieses problem
 

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Die Telekom kann auch IPv6. Wie sehen denn deine IPv6-Einstellungen aus?
Nutzt du die Einstellung "Native IPv6-Verbindung verwenden" und lässt dann die globale Adresse automatisch aushandeln?
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Sync ist jetzt bei 85 MBit.
Fritzbox zeigt null Fehler bei den DSL Informationen.

Scheint jetzt zu gehen.... Trotzdem ärgerlich dass ich jetzt anstatt 109 nur noch 85 habe nach dem Update.
 

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Das hat nichts mit dem Update zu tun. Du selbst hast ja nach dem Update keinerlei Veränderungen festgestellt:
Habs mal installiert und merke keine gravierenden Unterschiede da wo es drauf ankommt: beim sync.

(ist aber meckern auf hohem Niveau.... Bin bei 109/38

Fritzbox 7590

Dass die Aushandlung der Geschwindigkeit erst wunderbar ist und dann plötzlich schlechter wird, dürfte nicht am Update und der FB liegen (und müsste wenn dann auch andere und nicht nur dich betreffen, zu finden ist hierzu aber nichts). Wenn da etwas schief gegangen wäre, wäre es direkt von Anfang an (und vielen) aufgefallen.
Ich würde entweder bei der Telekom anrufen und darum bitten, dass man von deren Seite auf die Leitung schaut, oder einfach ein paar Tage beobachten und schauen, ob sich die Sache nicht eh erledigt. Wer weiß, was da leitungstechnisch gerade bei der Hitze die Beine in die Luft gestreckt hat.

Nicht nur Kraftwerke sind momentan unter Druck, auch die Rechenzentren haben momentan erhöhten Strom- und Kühlbedarf, etc. pp.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Fritzbox Update: AVM hat FRITZ!OS 7 für erste Router-Modelle veröffentlicht

Bei mir ist es unverändert bei ::: ↓ 109,3 Mbit/s ::: ↑ 39,6 Mbit/s.
 
Oben Unten