• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fragen zu Komponenten meines ersten Gaming PCs

JungeVin

Schraubenverwechsler(in)
Hello liebe Community. :)

Bin gerade dabei mir meinen ersten Gaming PC zusammen zu stellen und hänge bei manchen Komponenten noch etwas fest. Ich habe ein paar Fragen und hoffe, dass ihr euch etwas Zeit nehmen könnt, um mir weiter zu helfen. :)

Mein Setup soweit:

CPU: Intel i7-9700K

GPU: MSI RTX2080 Gaming X Trio

RAM: Corsair Dominator Platinum RGB 32Gb (2x16Gb) 3200Mhz

SSD: Samsung 970 Evo M.2 1TB

HDD: WD Blue 4TB

Mainboard: MSI Z390 Gaming Pro Carbon AC

AiO Wasserkühlung: Je nach Gehäuse, Corsair H115i RGB Platinum (2x140mm) oder H150i PRO RGB (3x120mm)

Lüfter: Corsair ML120/ML140 PRO , Stückzahl variiert je nach Gehäuse von 4-8

Netzteil: Corsair TX750M

Monitor: Dell Alienware AW3418DW 34Zoll (3440x1440) WQHD



Zu meinen Fragen:

1. Ich habe 3 Gehäuse vor Augen, das Aussehen spielt natürlich eine Rolle, die Temperaturen aber noch mehr, da ich in Zukunft übertakten möchte.

Cooler Master Case H500M:

Cooler Master MasterCase H500M Midi-Tower, Tempered Gl…

Hier gefällt mir das Design sehr gut, vor allem mit den 2x200mm Lüftern und ich habe in vielen Berichten gesehen, dass die Temperaturen sehr gut sein sollen. Was mich davon aber etwas abhält ist, dass ich den Radiator in den Deckel einbauen müsste. Viele haben mir davon abgeraten, da so die ganze warme Luft an den Radiator gelangt, somit die CPU nicht wirklich effizient gekühlt wird und Luftbläschen in der Pumpe entstehen können, die keine schönen Geräusche machen...


Corsair Crystal 680X:

Corsair Crystal 680X RGB Midi-Tower - schwarz Window

Dieses Gehäuse ist mein persönlicher Favorit. Ich finde das Design einfach super, vor allem die extra Abdeckung für das Kabelmanagement. Hier passen viele Lüfter rein und mein 360er Radiator könnte in die Front kommen, wie gewünscht. Aus vielen Berichten aber, habe ich erfahren, dass die Temperaturen nicht wirklich gut sein sollen im Gehäuse, bzw. Airflow.


Lian Li O11D XL:

Lian Li O11Dynamic XL (ROG Certified) Midi-Tower - sch…

Hier habe ich nur Gutes bis jetzt lesen können, was die Temperaturen und den Airflow angeht. Ehrlich gesagt, ist es aber vom Design her das Gehäuse, dass mich am wenigsten anspricht.

Zur ersten Frage also: Welches würdet ihr mir im Gesamtpaket empfehlen ? Mein Favorit wäre ja das 680X, ist der Airflow wirklich so schlecht ?


2. Frage: Welche Erfahrungen habt ihr mit den CPU/GPU Temperaturen gemacht, wenn ihr den Radiator entweder in der Front oder im Deckel positioniert habt ? Macht das einen gravierenden Unterschied ?


3. Frage: RTX 2080 oder RTX 2080 Super ? Lohnt sich der Aufpreis ? Oder langt die RTX2080 noch vollkommen aus ? 2080TI, ist mir ehrlich gesagt zu überteuert...


4. Frage: Hat jemand Erfahrungen mit dem Dell Alienware 34Zoll Monitor gemacht ? Ich wollte unbedingt Curved und GSync in einem, er ist zwar teuer , aber was IPS angeht, soll er einer der besten, bzw. weniger schlimmen sein. Reicht mein Setup,um ruckelfrei und entspannt darauf zocken zu können ? (The Witcher 3, Diablo 3, Doom...)

Oder würdet ihr mir eher zu diesem hier raten, der auch unter meiner Beobachtung steht und um einiges billiger ist:

Acer Predator Z321QU, 80,01 cm (31,5 Zoll), 144Hz, G-S…

5. Frage: Netzteil Corsair oder beQuiet? Und hat das Netzteil in meinem Setup alle Anschlüsse die ich brauche ?

6 und letzte Frage: Langen 3200Mhz beim RAM ? Oder doch eher 3600Mhz wenn mal übertaktet wird ? 3600mhz kann man doch sowieso nicht komplett ausreizen , oder ?


Jap. Ich bin neu in der PC Welt. Lese mich seit Wochen schlau, trotzdem stehen immer mal paar Fragen offen, und hab gedacht, ich frage einfach mal hier nach. Seit eh und je bin ich Konsolenspieler , da aber alle meine Jungs auf dem PC zocken, hatte ich die Wahl. Ich leg mir einen PC zu oder einen neuen Freundeskreis ... 😂😂😂

Nee, Quatsch, war schon immer mal ein kleiner Traum von mir, eine Gaming Maschine zu besitzen, und jetzt ist das nötige Kleingeld da.

Ich bedanke mich jetzt schon mal bei jedem, der sich die Zeit und Geduld nimmt, um mir meine Fragen zu beantworten und weiterzuhelfen. 😎

Have a nice day !! 😁
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
Ich beantworte dir schon mal die Fragen, soweit es geht, aber fülle mal den Fragebogen aus.

1. Meshfront ist immer am besten, also das H500M, wenn es nur um Luft geht. Übertakten kannst du auch problemlos mit den anderen.
2. Direkte Erfahrungen habe ich keine, aber kann mir viel erschließen. Wenn du natürlich den Radiator aber vorne befestigst, dann bekommt die dort gekühlte Komponenten am meiste Frischluft. Die warme Luft kommt dann leider ins Case. Positionierst du den Radiator oben befestigst, dann und die GPU normal kühlst, kommt eben durch den Radiator auch warme Luft von der GPU. Man muss abwägen, wie es am besten geht je nach Gehäuse und Komponenten.
3. Kommt auf deine Ansprüche an. 2080 600-700€, 2080S 700-800€, also ca. 20% Aufpreis bei bis zu 20% mehr Leistung, realistisch sind oft 5-10%. Das ist mal eine grobe Rechnung mit Werten von der Gamestar.
4. 700€ für einen Monitor ist schon teuer, überleg dir das mit G-Sync nochmal und das dürfte auch günstiger gehen. Die Auflösung vom Alienware ist außerdem nicht gut für den Preis. Da gehört 4k, WQHD oder UWQHD hin!!!!
5. Bei einem so teuren Build ruhig mehr ausgeben für ein NT. Die Anschlüsse hat es.
6. 3000-3200MHz bei Intel, 3000-3800MHz bei AMD, wobei man bei AMD noch auf möglichst geringe Latenzen achten sollte. Preislich solltest du nicht über 100€/16GB gehen, wenn dir Preis-Leistung wichtig ist. Für 16GB sind ~70€ normal, mit RGB >80€. Bei 32GB verbessert sich der Preis pro GB.
 

Serenity1904

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,

darf ich fragen welches Gehäuse und Monitor es nun geworden ist?

Ich stehe vor der selben Entscheidung :)

Liebe Grüße
 
Oben Unten