• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fractal Design Define 7 und XL: Wo wurde das bereits sehr gute R6-Gehäuse noch verbessert?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Fractal Design Define 7 und XL: Wo wurde das bereits sehr gute R6-Gehäuse noch verbessert?

Jetzt ist Ihre Meinung zu Fractal Design Define 7 und XL: Wo wurde das bereits sehr gute R6-Gehäuse noch verbessert? gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Fractal Design Define 7 und XL: Wo wurde das bereits sehr gute R6-Gehäuse noch verbessert?
 

Mydgard

PC-Selbstbauer(in)
Fractal Design Define 7 und XL: Wo wurde das bereits sehr gute R6-Gehäuse noch verbessert?

Für mich am wichtigsten wäre (leider wurde das nicht angesprochen im Video):

Ist der HDD Käfig vom Gehäuse entkoppelt? Also nicht nur die Festplatten mit Gummiringen entkoppelt? Sondern AUCH der ganze HDD Käfig zusätzlich noch mal entkoppelt?

Das ist nämlich total nervig beim R4, da überträgt sich die Vibration meiner 4 HDDs aufs Gehäuse und es erzeugt ein ständiges Brummen ... momentan muss ich die Tür vorne offen stehen lassen, damit das Brummen nicht zu sehr nervt.
 

Nono15

PC-Selbstbauer(in)
AW: Fractal Design Define 7 und XL: Wo wurde das bereits sehr gute R6-Gehäuse noch verbessert?

Hi Willi,

klasse Video - danke :daumen: Und gleich zu Beginn n bissl ASMR mit dabei ;) da haben sich mir auch die Haare gestellt :lol:

Sind doch ein paar gute Neuerungen mit eingeflossen in die neue Serie (Slotbleche lassen mehr Luft durch, besseres Kabelmanagment auf der Rückseite, und die Abdeckung beim Netzteil - die war beim R6 standardtechnisch nicht mit dabei).
 
Zuletzt bearbeitet:

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fractal Design Define 7 und XL: Wo wurde das bereits sehr gute R6-Gehäuse noch verbessert?

Schönes Video, danke.

Was ist denn aber mit dem Gehäusepapst los? Ich hoffe, der ist nicht unfreiwillig in Frührente geschickt worden?
Oder ist er beim testen vom neuen Gaming-Bett glatt drin eingepennt und Willi hat sich schnell die Gehäuse geklaut und den Dreh heimlich aufgenommen? :P ;)

Schade, dass jetzt auch Fractal Laufwerkeslots oben einspart.
Müsste ich also beim nächsten Upgrade so ein XL Monster kaufen, obwohl kaum noch was ins Gehäuse muss.
Aber so wie ich das sähe, hat man dadurch richtig viel Platz beim Mainboard, wo man sich sonst die Finger oben aufschneidet oder zerquetscht, weil man einfach nicht an dem dicken Kühlblock der CPU vorbei kommt, um Strom, Lüfter und Konsorten ordentlich einzusetzen.
Ich persönlich warte imemr noch auf eine variante, wo man oben Lüfter drunterschrauebn kann, und die Luft dann schräg seitlich entweichen kann, während oben zumindest eine Abdeckung gegen herumfliegende Colagläser hat.
Denn es reicht ja, wenn alle 5 Jahre mal passend zum Neukauf das Gesöff ausgerechnet dort hinein möchte, statt in den Magen.
 

FraSiWa

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Warum sollte man eigentlich keine optischen Laufwerke mehr verbauen wollen? Man braucht die vielleicht seltener als früher, aber sie haben definitiv noch eine Daseinsberechtigung. Ich fand den Trend zur Einsparung der optischen Laufwerke schon bei Laptops völlig bescheuert, aber da gab es zumindest durch die Platzersparnis Gründe (wenn auch schlechte), die dafür sprachen.
 
Oben Unten