• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Flicker: FreeSync mit RTX2070

Hardwarehunger

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin Leute,

Ich habe mir eine RTX2070 gekauft und betreibe dise jetzt mit einem Dell 2719DGF 144 Hz WQHD Monitor. NVidia-Karten "können" ja nun auch FreeSync.
Leider habe ich ein kleines Problem mit dem Flackern. Besonders ist mir dies im Ladebildschirm von BF5 aufgefallen.

Die Helligkeit des Monitors schwankt dabei in einer hohen Frequenz. Schalte ich FreeSync im OSD des Monitors, ab ist dieses Flickern weg.

Nun habe ich ja extra einen FreeSync-Monitor und möchte dieses auch nutzen. Tearing fällt mir zwar auch bei deaktiviertem FreeSync nicht stark auf (wahrscheinlich wegen der 144 Hz). Dennoch möchte ich dieses für Spiele nutzen, welche nicht mit >100 fps laufen.

Es ist mir bewusst, dass mein Monitor von NVidia nicht als "G-Sync kompatibel" anerkannt ist. Ich denke aber, dass dies nur ein Softwareproblem ist und dass sich dieses fixen lässt.

Vielen Dank im Voraus!
Hardwarehunger
 

Ceyy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nabend.

Hast du in den NVidia Settings Voll- und Fensterbildmodus eingestellt? Wenn ja -> nur Vollbild mal aktivieren
Spiel selbst läuft auf Vollbild?
VSync deaktiviert im Spiel?

Lg
 
TE
H

Hardwarehunger

Komplett-PC-Käufer(in)
Nabend.

Hast du in den NVidia Settings Voll- und Fensterbildmodus eingestellt? Wenn ja -> nur Vollbild mal aktivieren
Spiel selbst läuft auf Vollbild?
VSync deaktiviert im Spiel?

Lg

Moin,

Es ist nur Vollbild aktiviert. Das Spiel läft im Vollbild-Modus. VSync ist natürlich deaktiviert =).

Viele Grüße
 

Ceyy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vsync in den NVIDIA Einstellungen auch deaktiviert ?
Hast du den kleinen Haken im gsync menü aktiviert der unten erscheint?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Vsync in der Nvidia Systemsteuerung aktivieren, sonst werden die fps nicht begrenzt.
 
TE
H

Hardwarehunger

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich will doch gerade FreeSync nutzen, weil dieses Tearing verhindert UND keinen Input-Lag erzeugt wie z.B. VSync. Wenn ich VSync aktiviere ist doch die FreeSync-Funktion völlig nutzlos. Natürlich habe ich ein Framerate-Limiter eingeschaltet, damit ich nicht aus der Range des FreeSyncs rauskomme. Das Limit ist zur Zeit auf 140 fps eingestellt.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Nein, Vsync ist zusammen Gsync ein Limiter.
Aber egal, dein Problem ist ja ein anderes.
Das flackern im Ladebildschirm gibt es häufiger, auch bei "echten" Gsyncmonitoren.
 
TE
H

Hardwarehunger

Komplett-PC-Käufer(in)
Okay, also muss ich wohl mit dem Übel leben bis ein Softwareupdate das Problem behebt!?

Ganz minimal habe ich es auch in BF5. Deutlich zu sehen aber eben nur in Loadingscreens.
 

Ceyy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du hast das flackern nur im ladebildschirm? Achso.
Das habe ich auch mit meinem Setup. Auch manchmal im Menü, damit wirst du wohl leben müssen.
 

Turo1984

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab ein Freesync Monitor mit Gsync-unterstützung aktiviert. Sowohl mit einer RTX Grafikkarte, wie auch einer AMD RX Karte (dann eben Freesync) habe ich in diversen Games ein Helligkeits-Flickern in Menüs oder Ladebildschirmen. Ich dachte erst, es läge an der Grafikkarte von Nvidia. Aber auch mit AMD ist es genau das selbe Spiel.

Liegt vielleicht daran, dass es im Ladebildschirm oft ein Standbild ist oder die FPS ausserhalb/unterhalb der Monitor- Freesync Range liegen, ich weiß es nicht. Aber ganz ehrlich, das kommt wirklich selten vor und solange es nur in Menüs auffällt, scheint alles normal :)
 
TE
H

Hardwarehunger

Komplett-PC-Käufer(in)
Du hast das flackern nur im ladebildschirm? Achso.
Das habe ich auch mit meinem Setup. Auch manchmal im Menü, damit wirst du wohl leben müssen.

Ja, verstärkt in Ladebildschirmen und ganz ganz leicht ingame (BF5).

Dann lebe ich eben damit. Wird bestimmt irgendwann mal gefixt per Treiberupdate.
 

Tolotos66

BIOS-Overclocker(in)
Der Link sollte zur Dell-Homepage führen. Wenn nicht, einfach mal selbst auf die Dell-Seite gehen, Modell eingeben und Update runterladen.
Ist gar nicht so schwer.
Gruß T.
 

uni_Spartan

Kabelverknoter(in)
Hi, habe das Problem auf einem MSI MAG241CR mit einer RX 5700 leider auch. Falls ihr eine Radeon GPU habt, könnt ihr ja mal probieren stattdessen oder auch alternativ Enhanced Sync im Treiber zu aktivieren. Bisher hatte ich leider noch keine Zeit Testreihen durchzuführen.

Die Einstellung findet ihr bei Spiele > Globale Einstellungen > Auf Vertikalen Aufbau warten >>> Enhanced Sync.
 

LDNV

Software-Overclocker(in)
Selbige Probleme habe ich auch.
Das hat nichts mit freesync oder /nv Kompatibilität oder sonst was zu tun sondern schlicht mit dem Panel.

Dazu kommt das den meisten freesyncern adaptive overdrive fehlt wodurch es unter ca. 100hz zu ghosting u. A. Kommt.

Ich behelfe mir da aktuell in 2 Schritten.

Das flackern taucht auf wenn die Hz Zahlen zu stark schwanken.
Als Beispiel nenne ich mal pubg.

Pubg lässt sich im Hauptmenü auf 60fps locken. Macht man das, springt der moni aber immer zwischen 60 und 120hz hin und her und flackert.

Mittels CRU habe ich dann die range von 48-144 auf 60-144hz angepasst.
Was dazu führte das im eben genannten Beispiel der Monitor immer auf 120hz bleibt bei 60fps. (ist ne Geschichte der LFC Teiler).

So werden dann auch 30fps bei 90hz wieder gegeben usw.

Dennoch hat man zusätzlich das Problem - sofern adaptive overdrive fehlt, das man in den fps Regionen zwischen 73-100 eben, wo LFC nicht greifen und den Monitor über 100hz schieben kann, ghosting auftritt.

Darum halte ich es nun so :

Spiele die nicht groß über 60 fps laufen werden auf 58 gelockt damit der Monitor immer an die 100hz hat. So wenig fps sind mit Sync einfach noch mal angenehmer.
Spiele die zwischen 70/90 fps laufen, deaktiviere ich Sync und sind dank der fps und 144hz trotzdem schön smooth.
Und spiele die über 100 fps laufen, nutze ich ebenfalls mit Sync weil es einfach noch mal ne Ecke smoother ist.

Lässt sich im Treiber in den Profilen oder via dem nv inspector ja für jedes Spiel separat festlegen.
Ist nicht wirklich der Sinn von Free/Gsync was ja eher fire and forget sein sollte.

Aber dennoch ein guter Kompromiss wenn man ein Monitor mit Sync flackern wie auch fehlenden adaptive Overdrive hat (was leider auf die meisten freesyncern zutrifft)
 
Zuletzt bearbeitet:

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Ich habe das Flickern mit einen AsusVG258. So ganz smooth ist das wohl nicht. Sehe ich oft in Ladescreens etc, ingame selber merke ich es nur wenn ich genau drauf achte. Nutze es dennoch da kaum wahrnehmbar.
 

uni_Spartan

Kabelverknoter(in)
@LDNV: Ja, habe auch schon rausgefunden, dass das an fps/Hz liegt. Gears 5 oder Wolfenstein flackern bei mir garnicht. Pubg ist dagegen die absolute hölle.

Dein obiger weg funktioniert bei mir leider nicht, da mein Monitor den Treiber zu übersteuern scheint, außer ich stelle es global ein. Wenn ich z. B. Freesync im Treiber nur für pubg ausstellen, funktioniert das nicht. Ich muss es entweder global deaktivieren oder manuell am Monitor.

PUBG läuft bei mir mit 110-130 fps und flackert extrem. Eine Idee auf was ich das locken kann, damit das flimmern aufhört?
Habe einen 144hz Monitor.
GHOSTING hatte ich bis jetzt zum Glück keins.
 

uni_Spartan

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen, habe das Problem jetzt halbwegs in den Griff bekommen. Ich habe in der Systemsteuerung ein bisschen mit den Treibern und den .inf/.cat-Dateien rumgespielt, das hat das Flackern massiv reduziert. Das Flackern tritt jetzt nur noch bei wenigen Spielen überhaupt auf und selbst bei PUBG, das vorher mit FreeSync unspielbar war, tritt das Flackern jetzt nur noch dezent auf.

Das Video hat mir dabei geholfen. Mit Win 10 könnt ihr den Schritt mit dem Brennen der Dateien überspringen, die Angabe des Verzeichnisses reicht.

YouTube
 

LDNV

Software-Overclocker(in)
@LDNV: Ja, habe auch schon rausgefunden, dass das an fps/Hz liegt. Gears 5 oder Wolfenstein flackern bei mir garnicht. Pubg ist dagegen die absolute hölle.

Dein obiger weg funktioniert bei mir leider nicht, da mein Monitor den Treiber zu übersteuern scheint, außer ich stelle es global ein. Wenn ich z. B. Freesync im Treiber nur für pubg ausstellen, funktioniert das nicht. Ich muss es entweder global deaktivieren oder manuell am Monitor.

PUBG läuft bei mir mit 110-130 fps und flackert extrem. Eine Idee auf was ich das locken kann, damit das flimmern aufhört?
Habe einen 144hz Monitor.
GHOSTING hatte ich bis jetzt zum Glück keins.

hm da bleibt wohl nur ausprobieren.

Ich habe gerade noch ein FreeSyncer hier (MSI mag341CQ (21:9 / 100hz) ) der eine Standard Range von 48-100 Hz hat.
Dieser zeigte das selbe wie der Samsung was das Flickering angeht.
Konnte ich hier ebenfalls genauso elemenieren in dem ich mittels CRU die Range von 60-100 gesetzt habe.

Frag mich nur warum die Hersteller nicht gleich 60 setzen sondern 48.... verstehe den Sinn dahinter wirklich nicht.

Gleiches Ergebnis:
30 FPS -> 90hz
60 FPS -> 100hz (in dem Fall)
von 60-100 FPS jedes einzelne herz halt extra.
und keine Probleme.

Schön bei diesen Monitor. Der hat natürlich - wie leider ja fast alle - FreeSyncer ebenfalls kein Adaptive Overdrive. Hier kommt es aber dennoch wirklich nie zu overshot entgegen dem Samsung.

Leider ist aber das Panel an sich schlicht zu langsam und schliert egal bei welchen Settings und vorwiegend VA Typisch in dunklen bereichen was dank des sehr langsamen Panels noch massiv verstärkt wird.

Morgen krieg ich den LG 32GK850-G also ein purer GSyncer inkl Adaptive Overdrive.
Ist dann auch mein erster GSyncer und bin gespannt wie der sich verhält.

Eigentlich wollte ich keinen puren Gsyncer wie gesagt, weil ich mir die flexibilität beim Sync behalten wollte.
Aber da 144hz ohne Sync im Notfall auch in Ordnung gehen und recht smooth ist und Tearing nicht wirklich auffällt, betrachte ich bei 144hz Sync als Bonbon auf das Sahne häubchen. Also wenn es bei dem Gsyncer bleiben sollte weil halt alles passt, dann wird mich das nicht fern halten trotzdem eine AMD Karte zu verbauen.

Bei 100hz und niedriger fällt es mir aber krass auf das es nicht mehr smooth ist und teart ohne Sync.
Demnach also unter 144hz sehe ich Sync inzwischen als Pflicht an, ab 144hz als eher nice to have was es noch mal etwas smoother macht.

Ärgert mich trotzdem alles, ich will doch nur ein Monitor haben der meine Spec wünsche erfüllt .... dabei kein BLB in krassen formen hat, VA hat für die starken Kontraste und eben ein sauberer Schlierfreies Bild liefert , kein Dreck im Panel hat, keine Pixel Fehler hat , keine Staub einschlüsse hat, und dazu bei allen HZ sauber läuft und nicht irgendwo overshoot / schlieren oder sonst was zeigt....

Vll klappt es ja mit dem LG morgen.... ich bin gespannt und wenn ja, tja dann ist es eben nen reiner GSyncer, irgendein Tot muss man halt scheinbar immer sterben.
 
Zuletzt bearbeitet:

uni_Spartan

Kabelverknoter(in)
hm da bleibt wohl nur ausprobieren.

Ich habe gerade noch ein FreeSyncer hier (MSI mag341CQ (21:9 / 100hz) ) der eine Standard Range von 48-100 Hz hat.
Dieser zeigte das selbe wie der Samsung was das Flickering angeht.
Konnte ich hier ebenfalls genauso elemenieren in dem ich mittels CRU die Range von 60-100 gesetzt habe.

Frag mich nur warum die Hersteller nicht gleich 60 setzen sondern 48.... verstehe den Sinn dahinter wirklich nicht.

Gleiches Ergebnis:
30 FPS -> 90hz
60 FPS -> 100hz (in dem Fall)
von 60-100 FPS jedes einzelne herz halt extra.
und keine Probleme.

Schön bei diesen Monitor. Der hat natürlich - wie leider ja fast alle - FreeSyncer ebenfalls kein Adaptive Overdrive. Hier kommt es aber dennoch wirklich nie zu overshot entgegen dem Samsung.

Leider ist aber das Panel an sich schlicht zu langsam und schliert egal bei welchen Settings und vorwiegend VA Typisch in dunklen bereichen was dank des sehr langsamen Panels noch massiv verstärkt wird.

Morgen krieg ich den LG 32GK850-G also ein purer GSyncer inkl Adaptive Overdrive.
Ist dann auch mein erster GSyncer und bin gespannt wie der sich verhält.

Eigentlich wollte ich keinen puren Gsyncer wie gesagt, weil ich mir die flexibilität beim Sync behalten wollte.
Aber da 144hz ohne Sync im Notfall auch in Ordnung gehen und recht smooth ist und Tearing nicht wirklich auffällt, betrachte ich bei 144hz Sync als Bonbon auf das Sahne häubchen. Also wenn es bei dem Gsyncer bleiben sollte weil halt alles passt, dann wird mich das nicht fern halten trotzdem eine AMD Karte zu verbauen.

Bei 100hz und niedriger fällt es mir aber krass auf das es nicht mehr smooth ist und teart ohne Sync.
Demnach also unter 144hz sehe ich Sync inzwischen als Pflicht an, ab 144hz als eher nice to have was es noch mal etwas smoother macht.

Ärgert mich trotzdem alles, ich will doch nur ein Monitor haben der meine Spec wünsche erfüllt .... dabei kein BLB in krassen formen hat, VA hat für die starken Kontraste und eben ein sauberer Schlierfreies Bild liefert , kein Dreck im Panel hat, keine Pixel Fehler hat , keine Staub einschlüsse hat, und dazu bei allen HZ sauber läuft und nicht irgendwo overshoot / schlieren oder sonst was zeigt....

Vll klappt es ja mit dem LG morgen.... ich bin gespannt und wenn ja, tja dann ist es eben nen reiner GSyncer, irgendein Tot muss man halt scheinbar immer sterben.

Ja, betrachte es auch eher als Bonus, etwas nervt es trotzdem, da ich anteilig ein Perfektionist bin bei Sowas.

Ansonsten fällt mir zu dem Thema gerade nur das hier ein :

YouTube
 

uni_Spartan

Kabelverknoter(in)
So, flickering ist back. Es kommt mir fast so vor, als wäre das bei meinem Monitor Tagesformabhängig....

Ich habe Freesync daher jetzt global auf off gestellt und werde es erst wieder einschalten, wenn ich es benötige.

Merkwürdiger Weise muss ich aber sagen, dass ich mit dem Monitor bisher nie irgendeine Form von Tearing oder lagging hatte. Ich zocke recht viel, darunter PUBG, Apex, Wolfenstein, Plague Tale, Gears, COH, etc. und ich hatte noch bei keinem Spiel Tearing auch ohne Freesync. Egal ob die AVG. Fps bei 80, 90, 120 oder über 144 liegen, es fühlt sich flüssig an, so lange ich genügend fps habe (>60); Kp warum. Daher stelle ich Freesync jetzt erstmal aus, da es mir bisher eigentlich nur Nachteile bringt.

Meine Einstellungen:

Freesync: off
Vsync: off
Enhanced Sync: On
AMD Chill: off
AMD Anti-Lag: off
@ 144Hz
 
Oben Unten