• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

FIFA 21 & Co.: Gibt es ein Momentum oder Scripting?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu FIFA 21 & Co.: Gibt es ein Momentum oder Scripting?

Der Publisher EA musste vor Gericht auspacken in Sachen Momentum bei Sportspielen, wie etwa in FIFA 21. Hiermit ist das Eingreifen der KI ins Spielgeschehen gemeint, sodass das Fußballspiel künstlich spannend gehalten wird.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: FIFA 21 & Co.: Gibt es ein Momentum oder Scripting?
 

Bright0001

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Worauf wird denn geklagt, Schadensersatz? :lol:

Wer den EA-Rotz nicht spielen will, soll sich den EA-Rotz nicht kaufen - but wait! Dafür müsste man ja selbst etwas tun und selbst auf etwas verzichten! Nene, das wäre zu konsequent.

Aber liked, teilt und lasst ein Abo da, wenn ihr das Verhalten von EA auch echt mega traurig findet!!1 Ich spende hier und jetzt 50 thoughts and prayers an alle EAs-Jährlicher-Aufguss-Zocker. :schief:
 

Markzzman

Software-Overclocker(in)
Hab mir mal nachdem ich mit Fifa ausgesetzt hatte, Fifa 21 geholt.

Hört doch auf ey....

Wo soll ich da anfangen ?
 

Ru3bo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hab mir sogar Fifa 21 mal gekauft und auch 150 Stunden drin, halte mich aber von Online fern. Für mich gibt es Scripting, es sind zu viele Fälle, um Zufälle zu sein. Teilweise ist das sogar ganz ok, nervt aber auch wenn du 3:0 vorne liegst und KI einfach mal aufdreht und 3:4 macht.

Na gut, hatte grad ein Spiel mit 8 Toren von einem Spieler nachdem EA sich gedacht hat: Wen interessieren die Einstellungen, die der Typ gemacht hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

kaepteniglo

Freizeitschrauber(in)

EA is in trouble.
Wie wäre es, wenn die Eltern mal ein wenig ihren Pflichten nachkommen würden?

Zumindest auf den Konsolen kann man Accounts für Kinder erstellen und da Zeiten und das Kaufen einschränken.

Die Betreiber der Platform (Sony / Microsoft) bieten doch die Möglichkeiten, nur ist es den Eltern (gefühlt) total egal, was die Kinder machen.
 
Oben Unten