• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fast neuer PC, weil Probleme

Kek669

Kabelverknoter(in)
Servus,

ich habe zur Zeit Probleme mit meinem PC, leider habe ich keine Ahnung was die Ursache sein könnte.
Wen ich auf den Power Button drauf drücke, gehen die Lüfter und RGB Beleuchtungen etc. alles an, jedoch kommt am Monitor sowie Maus und Tasta nichts an. Ich muss es unzählige mal versuchen mit Powerbutton ausschalten und wieder anschalten, bis es klappt.
Ich weiß einfach nicht woran es liegen könnte.

Jetzt würde ich einfach ein neues System konfigurieren und bestellen.

Ich hoffe wirklich das es nicht an meiner Grafikkarte liegt, die würde ich gerne noch behalten.


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?


Processor: Xeon E3-1231V3 @3.40 Ghz

Mainboard: ASRock H87 Pro4

Graphics Card: MSI GeForce RTX2080 Gaming X Trio

Total RAM: 12.0 GB (DDR3)

be quiet! BQT E9 Straight Power PC Netzteil (500 Watt)

be Quiet! Pure Rock (CPU Kühler)

Gehäuse: be quiet silent base 800


2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

Full Hd 144 Hz (1.Monitor) 24,5 Zoll
3840x2160 (2.Monitor) 27 Zoll
Full Hd (3. Monitor) 24 Zoll

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

Denke alles bis auf die GraKa

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

So schnell wie möglich, würde gerne wieder zocken.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

Gehäuse Empfehlungen wären cool, weil ich mir noch unschlüssig bin ob ich mein jetziges weiter verwenden soll oder ein neues holen soll, aber bitte die Hardware Empfehlung auf mein jetziges anpassen. (Gehäuse Empfehlung nicht mit Budget einberechnen, wird separat entschieden)

Wichtig ist:
- Sichtfenster
- Gedämmt

6.) Soll es ein Eigenbau werden?

Yes sir.


7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

600-900 bin noch unentschlossen

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

- 80% Fortnite (auf 144 Hz mit Streaming)
-20% Story games die derbe viel leistung fressen auf 4k

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Ich denke nicht das meine SSD kaputt sein sollte oder :/?

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

- Sind die be quiet! Netzteile noch empfehlenswert? War echt zufrieden mit den dingern. Das nächste sollte aber Modular sein + wie viel Watt brauche ich?
- Hätte gerne ein Intel und eine AMD Empfehlung, war immer ein Intel-Fanboy, jedoch soll amd im moment besser sein?
- Bling Bling sachen wie RGB und co gerne erwünscht.
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
Gehäuse darfst du gerne selber suchen. :devil:

CPU: https://geizhals.de/?cat=cpuamdam4&...90_boxed+ohne+K%FChler%7E5_PCIe+4.0%7E820_AM4 je nachdem was verfügbar. Die 5xxx Reihe ist momentan unschlagbar. Event. Benötigst du einen CPU-Kühler.
MoBo: https://geizhals.de/?cmp=2295021&cm...p=2294990&cmp=2078256&cmp=2405628&cmp=2307727 je nach Features. 110-160€
RAM: https://geizhals.de/?cat=ramddr3&xf=253_16384~254_3200~256_2x ab 701€, was verfügbar
PSU: 67€ BQ kann man weiterhin kaufen.
SSD: https://geizhals.de/corsair-force-series-mp510-240gb-cssd-f240gbmp510-a1907868.html?hloc=de 40€
Cooler: https://geizhals.de/noctua-nh-d15-a1098241.html?hloc=de 70€

.
 

NoJutsu

Komplett-PC-Käufer(in)
Also zu deinem Problem, bin ich leider kein Pro was Troubleshooting angeht (aber da werden bestimmt noch ein paar Kommentare dazu kommen :) ), aber hört sich nach schlechter Stromversorgung an.
Also könnte es evtl. am Mobo liegen, dass den Strom nicht richtig „verteilt“ oder am Netzteil, dass es nicht richtig liefert. Mit Glück hast du auch nur einen Wackelkontakt bei einem PSU Kabel.
Wobei mir 500W mit einer 2080 zu wenig wären :D

Ich habe hier mal 2 Beispiele gemacht:

Ggf. kein Gehäuse und eine i9-10850k oder 5800x

Der Vorteil beim AMD wäre der 4.0 Support, was es leichter beim upgraden machen würde, sobald die Technologie ausgereifter ist. Jedoch hat deine GPU 3.0x16, daher wäre ein Griff zu Intel nicht zu verkehrt, es dein Du würdest später diese auch upgraden wollen.
Von der Leistung nehmen die sich nichts.

Hier mal paar Benchmarks
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
TE
K

Kek669

Kabelverknoter(in)
Servus,
Vielen lieben Dank für euere Empfehlung. Ich liebäugele mit der Konfiguration. Für Verbesserungen bin ich offen :D

Jedoch weiß ich nicht ob paar Sachen sinn ergeben.

1. Macht die Wasserkühlung ein sinn oder doch lieber per luft?
2. DDR4- 16GB - 3600, CL16-19-19–39 für knapp 140€ macht das sinn oder doch lieber DDR4 - 16 GB - 3200, CL16-18-18–36 für knapp 100€. Sind halt 40€ die man sparen würde.
3. Gehäuse bin ich komplett lost, ich weiß nicht welche mir zur Verfügung stehen bezüglich Platz und anbringung einer Wasserkühlung.

Freue mich auf weitere hilfreiche Antworten.


55B94D73-6812-419F-82EF-9EB1F1E3265B.png
 

Belzebub13

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich würde mir die Wakü sparen, bei den neuen Ryzen bringt die nicht wirklich viel. Du kommst auf ähnlich gute Werte mit der Luftkühlung. Wakü lohnt mMn. eher bei einer Grafikkarte und dann am besten Custom. Außerdem ersparrst du dir die Probleme die entstehen können durch Ausfall der AIO etc. Ich würde noch empfehlen lieber das 750 W Platinum Netzteil zu holen, die 30 Euro ersparren dir vielleicht in 2-3 Jahren einen Neukauf wenn du mal deine Grafikkarte upgraden solltest.

Ich werf mal 2 Gehäuse in den Raum, der erste setzt auf gute Durchlüftung und dadurch kannst du deine Lüfter langsamer drehen lassen. Insofern deine Grafikkarte kein Spulenfiepen aufweist sollte das passen. Alternativ kann man beim zweiten Gehäuse zwischen Dämmung oder Mesh wechseln. In beiden Gehäusen wäre auch genug Platz für die AIO.

 
Zuletzt bearbeitet:

NoJutsu

Komplett-PC-Käufer(in)
Servus,
Vielen lieben Dank für euere Empfehlung. Ich liebäugele mit der Konfiguration. Für Verbesserungen bin ich offen :D

Jedoch weiß ich nicht ob paar Sachen sinn ergeben.

1. Macht die Wasserkühlung ein sinn oder doch lieber per luft?
Gibt halt z.T. bessere Kühlung per Aio und was die Optik angeht, liegt es an dir.
2. DDR4- 16GB - 3600, CL16-19-19–39 für knapp 140€ macht das sinn oder doch lieber DDR4 - 16 GB - 3200, CL16-18-18–36 für knapp 100€. Sind halt 40€ die man sparen würde.
Hast mit der 3600 etwas bessere (nur messbare) Performance, aber wenn du OC kannst, würde die 3200 mehr Sinn machen
3. Gehäuse bin ich komplett lost, ich weiß nicht welche mir zur Verfügung stehen bezüglich Platz und anbringung einer Wasserkühlung.
240er AIO würde beim Lian Li Gehäuse oben reinpassen. Vorne 280er.
Freue mich auf weitere hilfreiche Antworten.


Anhang anzeigen 1358979
 
Zuletzt bearbeitet:

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
Also deine Ursprüngliche Fehlerbeschreibung klingt nach dem "Pin 20" Problem bei DisplayPort

nutzt du zufällig eines? oder mehrere?


Hatte solch ein ähnliches Verhalten beim Herunterfahren und teilweise beim start

Im Worst Case killt es die GPU



Zu deiner Konfig:

RAM würde ich statt auf Bling Bling eher auf diesen setzen


Ansonsten passt es eigentlich

Kleiner Tipp zum CPU Kühler in Verbindung mit dem Fractal Design Meshify: es passt, geradeso, aber es passt, bei hohem RAM u.U. knapp bzw. musst du den Kühler dann so drehen das der Überhang über dem MB I.O. ist
 
TE
K

Kek669

Kabelverknoter(in)
Hey ho,

vielen dank für euere Antworten.
Ja ich habe 2x Displayport angeschlossen und 1x HDMI. Habe vor mir 3 Bildschirme. Keiner reagiert beim starten, die Maus und Tastatur ebenso nicht.

Beim Ram werde ich dann wahrscheinlich auf die günstigere Variante greifen, wenn es nur Messbare Ergebnisse sind. RGB's sollten diese dennoch haben :P (Wird später eh von 16GB auf 32GB nachgerüstet)

Zur Wasserkühlung, wäre optisch echt der Hammer gewesen, aber wenn es kein Sinn macht und mehr schein als sein ist, lasse ich es lieber und hol mir lieber den Alpenföhn Brocken 3. (Vielleicht iwann später)


Ich denke der Silent Base 802 ist für mich die bessere entscheidung, da ich mit dem 800er recht zufrieden war, auch wenn ich den Preis echt viel finde für ein Gehäuse :D
Noch zu meinem Problem, habe hinten am Mainboard noch ein Hdmi anschluss, habe es darüber auch probiert hat leider auch nichts gebracht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Richu006

Software-Overclocker(in)
Also wenn dir die aio optisch gefällt... dann go for it!... schlecht ists nicht unbedingt.
Nur Preis Leistungstechnisch nicht so gut.

Aber ganz ehrlich bei mir käme kein so hässlicher Tower Kühler mehr in nen Rechner.
Zumindest nicht bei Gehäuse mit Seitenfenster

Wenn man dann auf Preis/Leistung schauen will. Kann man sich nen schwarzen klotz ohne RGB und alles hin stellen.

Wenn man beginnt Geld für optik und RGB etc. Auszugeben. Dann würde ich bei der AIO nicht sparen.

Gut es kann dann auch ausarten und in ner 2000 Euro+ Costum Wasserkühlung enden. (Tat es bei mir dann auch xD)
 
TE
K

Kek669

Kabelverknoter(in)
Vielen dank für die Empfehlung. Diese kombi wurde es. Bestellung ist unterwegs.

Ich hätte aber noch paar Fragen.
1. ist die Wärmeleitpaste mit dabei oder muss ich noch welches mit bestellen?
2. paar RGB Lüfter Empfehlungen wären cool oder so
3. was haltet ihr von netzteil sleeve?
4. Brauch ich außer Kabelbinder noch irgendwas für ein schönes Kabelmanagment?
Mein jetziger sieht aus wie eine Bombe eingeschlagen 😂
 

Anhänge

  • 3AD0444F-B423-429C-B473-33642349D3F7.png
    3AD0444F-B423-429C-B473-33642349D3F7.png
    1,2 MB · Aufrufe: 31

ich111

Lötkolbengott/-göttin
Das https://geizhals.de/gigabyte-b550-aorus-elite-v2-a2420565.html bietet imho mehr fürs Geld (z.B. keine extremen Sparmaßnahmen am Onboard Sound, nur bei den Sata Anschlüssen gibts nur 4 statt 6)
Würde ich persönlich noch ändern/zurückschicken und dann kannst du auch gleich beim RAM noch ein Upgrade ohne Aufpreis mitnehmen: https://geizhals.de/crucial-ballistix-rgb-schwarz-dimm-kit-16gb-bl2k8g36c16u4bl-a2222851.html

1. Wärmeleitpaste wird beim Kühler mitgeliefert und die ist auch nicht schlecht.
3. Wenn einem das Wichtig ist kann man das machen (mit den komplett schwarzen Kabeln eins nach dem anderen, da man sonst schnell nen Schaden hat), ansonsten gibts auch von diversen Anbietern fertige Kabel.
4. Geduld, dann wird das
 
TE
K

Kek669

Kabelverknoter(in)
Servus,
habe mein Pc vor paar Tagen aufgebaut und bin wunschlos Glücklich. Hätte aber noch eine Frage.
Hatte in meinem anderen Pc den be Quiet! Pure Rock (CPU Kühler) und als Gehäuse be quiet silent base 800 mit paar Lüftern.
Ich finde die Lüfter meines Empfindens recht laut. Das Netzteil ist es nicht.
Weiß jetzt nicht ob es die Gehäuse Lüfter sind oder die vom Brocken 3

Nun zu meiner Frage um durch zu testen welche Lüfter es genau sind - kann ich die Lüfter vom Alpenföhn Brocken 3 durch die be Quiet! Pure Rock o. Gehäuse Lüfter vom base 800 austauschen oder ist das nicht möglich?

Sind die Lüfter unterschiedlich vom silent base 800 zum silent Base 802
 
Oben Unten