• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fanatec CSL Elite Serie: Fanatecs neues Clubsport-Light-Peripherie-Paket auf der PCGH-Teststrecke

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Fanatec CSL Elite Serie: Fanatecs neues Clubsport-Light-Peripherie-Paket auf der PCGH-Teststrecke

Bei Fans von Rennspielsimulationen steht Fanatecs Edel-Peripherie hoch im Kurs. Auch bei der PCGH gelten die Wheelbase, die Pedaleinheit und die oft als Replik designten Volants der Clubsport-Reihe als Referenz. Mir den drei neuen Produkte der CSL Elite Serie (Wheel Base, Pedals und Loadcell-Kit), erweitert Fanatec sein Portfolio unterhalb der High-End-Clubsport-Produkte. Wir testen, wie gut sich die neue Mittelklasse für den virtuellen Rennsport eignet.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Fanatec CSL Elite Serie: Fanatecs neues Clubsport-Light-Peripherie-Paket auf der PCGH-Teststrecke
 

Nosi

Software-Overclocker(in)
ich hatte mal so ein Porsche wheel mit elite pedals. die pedale waren sehr gut, das force Feedback vom Lenkrad hat mich aber nicht so wirklich überzeugt und die alu-schaltwippen die an 2 plastikknöpfe schrauben musste waren ein absolutes nogo. da hat sich fanatec für mich erledigt.
 

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
Weiß jemand, ob es möglich ist, die CSL Elite Wheelbase mit den Pedalen aus der Clubsport-Serie zu kombinieren? Oder macht das dann Probleme?

Wie ist der Support von anderen Spielen? Dirt Rally? Project Cars?

Dirt Rally und Project Cars geht damit auch, Formel 1 2015/16 ebenso. Zumindest bei der teureren Serie ist das so.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Weiß jemand, ob es möglich ist, die CSL Elite Wheelbase mit den Pedalen aus der Clubsport-Serie zu kombinieren? Oder macht das dann Probleme?



Dirt Rally und Project Cars geht damit auch, Formel 1 2015/16 ebenso. Zumindest bei der teureren Serie ist das so.
Interessante Einschränkung.;) Auch die teurere Serie hat gerne mal Probleme, daher meine Frage.
 

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
Interessante Einschränkung.;) Auch die teurere Serie hat gerne mal Probleme, daher meine Frage.

Leider habe ich keine Hardware von Fanatec. Allerdings hat ein Bekannter von mir welche, er spielt Dirt Rally, F1 2016, Project Cars und Asetto Corso soweit ohne Probleme.
Eine bessere Antwort habe ich leider nicht.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Diese Info fehlt mir allerdings im Test. Was nützt die beste Hardware der Welt, wenn keine Softwareunterstützung besteht?
 
R

ronrebell

Guest
Ich nutze die Fanatec Clubsport 1 Pedale und das Fanatec Porsche Turbo S Wheel. Die Pedale funken selbstverständlich, können ja auch völlig unabhängig vom Wheel direkt via USB an den PC angeschlossen werden.

Die Kombo läuft bei mir nach Firmware Upgrade einwandfrei mit Windows 10.

Ich hatte bereits Logitech DFGT, dann Logitech G27 und danach Thrustmaster T500 am Start. Nach längerer Simpause bin ich dann zufällig zum Schleuderpreis an die jetzige Fanatec Kombo geraten.

Gegen die Clubsport Pedale stinken alle anderen Pedals vollkommen ab. Am besten holt man die gebraucht, tauscht Sensoren und Loadcell aus und hat jahrelang Freude damit.

Die Logiwheels sind schlichtweg Spielzeug. Das T500 war ok, aber nicht berauschend. Mein jetziges uralte Turbo S wheel ist kaum schlechter.

Die Clubsport Wheelbase Sache war mir als Gelegenheitsspieler viel zu teuer und abgewrackte Gebrauchtbases wollte ich nicht kaufen.

Mit der Elitebase wird die Sache für mich wahrscheinlich konkret. Die alten Clubsport Pedals behalte ich, dazu die neue Elitewheelbase und wahrscheinlich das Bmw m3 Rim.

Schade dass der Test hier bei pcgh eines richtigen Tests nicht würdig ist. Hier fehlt euch leider die nötige Rennsimkompetenz. Informationen wies mit den Lenkkräften bzw. Drehmomenten im Vergleich zu anderen Wheels aussieht, fehlen komplett. Weiters bezweifle ich, dass ihr mit Begriffen wie Clipping und Co. soweit vertraut seid, um hier einen handfesten Test abliefern zu können.
Infos über das Innenleben fehlen komplett. Wie verhält sich die Belüftung verglichen mit anderen Geräten? Welchen Lenkraddurchmesser verträgt ne Base, damit die FFB Kräfte noch adäquat ankommen? Viele Fragen .... leider keine fundierten Antworten, sondern eigentlich nur Infos ausm Datenblatt.

Diverse Reviews anderer Redaktionen zeigen die Elitewheelbase zwischen V1 und V2 Base, mit deutlicherer Annäherung zu letzterer. Drehmomente an der Achse zu anderen Wheels sind demnach vielleicht für Kaufaspiranten interessant.

G27 ca 1,5-2 Nm, T500 ca 3-3,5 Nm, V1 ca 5 Nm, Elite 6 Nm und V2 an die 7 Nm.
Mit echtem Rennsport hat dies wenig gemein, da müsste ein Direct Wheel mit über 15 Nm herhalten, welches aber in völlig anderen Preisregionen angesiedelt ist.

Fanatec hat auf jeden Fall kapiert, dass es Zeit für ne Produktlinie in moderateren Preisregionen wird. Daumen hoch dafür.
 
Oben Unten