• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fallout 76: So denkt der Entwickler über den schlechten Start, den Xbox Game Pass und mehr

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Fallout 76: So denkt der Entwickler über den schlechten Start, den Xbox Game Pass und mehr

Der Game Director von Fallout 76 Todd Howard spricht in einem Interview über den vermasselten Start, die Bethesda-Übernahme durch Microsoft und über den Xbox Game Pass.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Fallout 76: So denkt der Entwickler über den schlechten Start, den Xbox Game Pass und mehr
 

Susi-Skywalker

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ist jetzt nicht böse gemeint, aber irgendwie habe ich das Gefühl, eigentlich eine Werbeanzeige für den unnachamlich überragenden Xbox Game Pass gelesen zu haben.
Ich muss sagen ich kann da keine Werbung finden in dem Beitrag. Vor allem nichts über einen "unnachahmlich überragenden Xbox Game Pass".
Lediglich Aussagen eines Game Directors.
Klar wird er jetzt nichts negatives sagen über den Game Pass aber einfache Aussagen direkt als Werbung zu betiteln kommt dem ganzen nicht ganz Recht.

MfG
 

Blackfirehawk

Freizeitschrauber(in)
Moment. Verstehe ich das richtig.. (Grad erster Kaffee)

Das Game hat mehrere Battlepasses, Skins, und bezahl Stufenupgrades

Und gleichzeitig ist es bei dieser Xbox Abo Geschichte möglich das die jederzeit dieses Spiel aus den Programm nehmen können.

Sprich klein Kevin käuft den ganzen schmarn, hat mehrere hundert Euro investiert.. und dann hat er keinen Zugriff mehr dazu weil das Spiel aus dem Abo raus ist.
 

Susi-Skywalker

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moment. Verstehe ich das richtig.. (Grad erster Kaffee)

Das Game hat mehrere Battlepasses, Skins, und bezahl Stufenupgrades

Und gleichzeitig ist es bei dieser Xbox Abo Geschichte möglich das die jederzeit dieses Spiel aus den Programm nehmen können.

Sprich klein Kevin käuft den ganzen schmarn, hat mehrere hundert Euro investiert.. und dann hat er keinen Zugriff mehr dazu weil das Spiel aus dem Abo raus ist.
Also bei den Bethesda Spielen denke ich mal nicht das die wieder Rausfliegen.
Da Zenimax jetzt auch zu Microsoft gehört.
Außerdem ist das Spiel alleine jetzt schon fast ein Jahr mit dabei.

MfG
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
So sei etwa der Xbox Game Pass dazu geeignet, beispielsweise eine "öffentliche Beta" einfacher zu ermöglichen
Ich vermute einfach mal das die "Early Access Builds", welche am PC längst etabliert sind, ihren Weg auf die Konsolen finden könnten.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Also bei den Bethesda Spielen denke ich mal nicht das die wieder Rausfliegen.
Du denkst also nicht das sowas passiert? Tja, ich hätte auch nich gedacht das Bethesda einen Trümmerhaufen wie Fallout 76 released und danach auch noch kostenpflichtige Abo's und Gamepasses dafür vertickt..

Fakt ist du weiß es nicht. Das Spiel kann theoretisch jederzeit aus dem Pass genommen werden, so wie jedes andere Spiel auch.
 

Susi-Skywalker

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Du denkst also nicht das sowas passiert? Tja, ich hätte auch nich gedacht das Bethesda einen Trümmerhaufen wie Fallout 76 released und danach auch noch kostenpflichtige Abo's und Gamepasses dafür vertickt..

Fakt ist du weiß es nicht. Das Spiel kann theoretisch jederzeit aus dem Pass genommen werden, so wie jedes andere Spiel auch.
So weit ich mich erinnere hat Xbox aber selbst einmal gesagt das sie ihre Spiele überwiegend im Game Pass bringen möchten.
Und es gibt auch wirklich keinen Grund das Spiel jetzt wieder zu entfernen wo Microsoft Zenimax gekauft hat.
MfG
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Moment. Verstehe ich das richtig.. (Grad erster Kaffee)

Das Game hat mehrere Battlepasses, Skins, und bezahl Stufenupgrades

Und gleichzeitig ist es bei dieser Xbox Abo Geschichte möglich das die jederzeit dieses Spiel aus den Programm nehmen können.

Sprich klein Kevin käuft den ganzen schmarn, hat mehrere hundert Euro investiert.. und dann hat er keinen Zugriff mehr dazu weil das Spiel aus dem Abo raus ist.

1. Bleiben 1st Party Games von MS dauerhaft im Game Pass (Garantie hat man natürlich nie)
2. Kann man sich das Spiel auch vergünstigt kaufen, mit GP Rabatt oder danach in einem Sale etc.
3. Wer mehrere hundert Euro in ein Spiel investiert, der wird es wohl kaum im Abo spielen wollen.
 

Pilo

Freizeitschrauber(in)
Wenn man nicht schon während der Entwicklung nachdenkt, sondern erst nach heftiger negativer Kritik. :rollen:
Nur weil es den Namen eines beliebten Franchise trägt, heißt das noch lange nicht, dass man seinen Kunden jeden halbgaren Murks unterjubeln kann und sollte. Ergebnis ist meistens ein selbstverschuldetes Eigentor in Form von Vertrauensverlust und Rufschädigung.
CD Projekt hat z.B. auch aus den Fehlern anderer nicht gelernt und sich dann, wie so viele andere davor und wohl leider auch weiterhin danach, selbst ins Knie geschossen. Dabei hätte man von Bethesdas Fehlern durchaus lernen können, wenn man denn mal aus seinem kleinen, sicheren Brunnen geklettert wäre.

P.S. Zitat: "Laut Howard soll die Übernahme von Bethesda durch Microsoft künftig dazu beitragen, dass die Spiele des Hauses schon vor dem Release besser und intensiver getestet werden können."
Etwa so "intensiv", wie Micro$chrott die "finalen" Windows-Beta-Updates mithilfe der Kunden testet?
 
Zuletzt bearbeitet:

Karotte81

Software-Overclocker(in)
16 Times the Detail Leute :lol:
Genau deswegen kann der sich sein lächerliches Statement aus der News sonstwo hinschmieren.

Der hat so kackndreist gelogen, und sich jetzt so hinzustellen als wäre es ein Mangel an WA Ressourcen gewesen, ist ja wohl ein Witz.

Und natürlich darf das hier an der Stelle nicht fehlen:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

KaneTM

Software-Overclocker(in)
Ich muss sagen ich kann da keine Werbung finden in dem Beitrag. Vor allem nichts über einen "unnachahmlich überragenden Xbox Game Pass".
Lediglich Aussagen eines Game Directors.
Klar wird er jetzt nichts negatives sagen über den Game Pass aber einfache Aussagen direkt als Werbung zu betiteln kommt dem ganzen nicht ganz Recht.

MfG
Äh, was? Ich habe geschrieben es "fühlt sich wie Werbung an". Ich habe es nicht als Werbung betitelt... Hätte der Artikel aber durchaus verdient, wenn man liest, welche überragende Möglichkeiten dem Ding angedichtet werden, die ihn so "unnachahmlich überragend"* machen - wieder und wieder und noch was unsagbar tolles. Und besonders klasse ist der Gamepass übrigens auch. Falls ihr es nicht wusstet: Der Gamepass für die XBox, der ist richtig toll!**

*Der Eindruck, den das Gesagte auf diesen speziellen Leser, der hier kommentiert, macht - falls das mal jemandem nicht als offensichtlich ins Auge springt.

**Wer sarkastische Bemerkungen findet, darf sie ausdrucken und einrahmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
Wenn man nicht schon während der Entwicklung nachdenkt, sondern erst nach heftiger negativer Kritik. :rollen:
Nur weil es den Namen eines beliebten Franchise trägt, heißt das noch lange nicht, dass man seinen Kunden jeden halbgaren Murks unterjubeln kann und sollte. Ergebnis ist meistens ein selbstverschuldetes Eigentor in Form von Vertrauensverlust und Rufschädigung.
CD Projekt hat z.B. auch aus den Fehlern anderer nicht gelernt und sich dann, wie so viele andere davor und wohl leider auch weiterhin danach, selbst ins Knie geschossen. Dabei hätte man von Bethesdas Fehlern durchaus lernen können, wenn man denn mal aus seinem kleinen, sicheren Brunnen geklettert wäre.

P.S. Zitat: "Laut Howard soll die Übernahme von Bethesda durch Microsoft künftig dazu beitragen, dass die Spiele des Hauses schon vor dem Release besser und intensiver getestet werden können."
Etwa so "intensiv", wie Micro$chrott die "finalen" Windows-Beta-Updates mithilfe der Kunden testet?
Eher so intensiv wie Forza MS 7 für den PC. Läuft bis heute nicht rund ohne Absturz
 
Oben Unten