• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Epic Games und Remedy: Erster Titel der Partnerschaft mit Codename "BigFish"

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Epic Games und Remedy: Erster Titel der Partnerschaft mit Codename "BigFish"

Die Ende März angekündigte Partnerschaft zwischen Epic Games und Remedy Entertainment scheint erstmals sichtbar zu werden. Eine Website, welche Spiele und Metadaten auswertet, die dem Epic Games Store hinzugefügt werden, entdeckte ein Remedy-Game mit dem Codenamen "BigFish".

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Epic Games und Remedy: Erster Titel der Partnerschaft mit Codename "BigFish"
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Remedy Games bedeutet bei mir Blindkauf, ganz egal wer der Publisher ist.
Ein Patch für Control der den Texture-Streaming-Bug behebt wäre aber vorher auch nett.
 

DerSnake

Freizeitschrauber(in)
Über ein Max Payne 4 würde ich mich sehr freuen. Aber mag gelesen haben das die Rechte bei Rockstar Games liegen daher dürfte Max Payne allgemein raus sein. Gegen ein Alan Wake 2 hätte ich aber auch nichts einzuwenden :D Nur bitte kein Control 2.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Da gibt es nicht mehr viele, wo ich das mache. From Software, Naughty Dog und Remedy sind eigentlich die einzigen, wo ich das machen würde.
 

Rillank

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hier kann man auch auch nicht mehr meckern das man es nur bei Epic zu kaufen gibt.

Sonst sollte man Tests abwarten und niemals einen Blindkauf machen.
Damaks konnte man von Blizzad die Spiele auch Blindkaufen aber ab Diablo 3 hat sich das immer mehr geändert.
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Hier kann man auch auch nicht mehr meckern das man es nur bei Epic zu kaufen gibt.

Sonst sollte man Tests abwarten und niemals einen Blindkauf machen.
Damaks konnte man von Blizzad die Spiele auch Blindkaufen aber ab Diablo 3 hat sich das immer mehr geändert.

Stimmt, mehr als ein Steammonopolist tut da schon Not, ich hoffe, daß es allerdings nicht nur bei EPIC bleibt, als großer Vertriebsplattform. Was man dann allerdings braucht ist ein Launcher, der alle Launcher integriert, bzw. da kannst ja auch mehrere anbieten, welche diese Funktion anbieten, ist ja auch ein Geschäftsmodell. An die Überlauncher machst dann noch so Chat.- und Voiceprogramme dran, eventuell noch mit Forenfunktion und ab geht die Post.

Blizzards erster ernsterer Einbruch kam eigentlich mit "SC2:HotS", generell war aber das "Strecken" des Contens von SC2 schon ein Vorbote einer erodierenden Spieleschmiede, das wurde zwar dann nochmal mit dem guten dritten Addon ausgebügelt, aber es war ein Aufmerker, da sonst eben "Blindkauf" angesagt war. Ich habe weder die Kinderkagge mit dem "Moba", noch dem "Kindershooter" oder dem "Kinderkartenspiel" mitgemacht. Aus "WoW Retail" bin ich ebenfalls irgendwann ausgestiegen. Auch "D3" hab ich erst Jahre später mal im Bundle geholt.

"Blindkauf" gab es dann bei Blizz erstmal im GoG Shop. Da hab ich mir "WC1" (zum Mitreden können :D) und "WC2" (was immer noch Laune macht) geholt und "WoW Classic" war ich auch wieder beim Launch dabei. Aber sonst ist Blizzard eben, wie die zwei anderen verfallenden Bs (Bethesda und Bioware) erstmal in der Regel mittlerweile ein "Keinkauf" und nicht ein "Blindkauf".
 

Govego

Software-Overclocker(in)
Über ein Max Payne 4 würde ich mich sehr freuen. Aber mag gelesen haben das die Rechte bei Rockstar Games liegen daher dürfte Max Payne allgemein raus sein.

Remedy macht schon ziemlich gute Spiele. Ein bodenständiges Max Payne passt aber mittlerweile gar nicht mehr in ihr bevorzugtes Genre. Alan Wake, Quantum Break und Control haben alle einen übernatürlichen Aspekt und in die Richtung werden wohl auch die künftigen Remedy Spiele gehen.

Es bleibt trotzdem die Frage bestehen, warum Rockstar Games mit der Marke Max Payne nichts mehr anstellt?
 

Rillank

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich lese grade meinen eigenen Text, ich meinte das selbst die Leute die meckern das EPIC alles einkauft um Exklusivität zu bringen hier nix melden können.

Da Epic als Publisher/Partner gilt, finde ich es total legitim zu sagen nur bei uns, genauso wie bei Steam es die HL/Portal/L4D Reihe ist.

Das sie nun Sega ins Bot geholt haben und Total War, 1 Jahr Exklusivität eingekauft haben finde ich eher bedänklich aber nungut, die Scene wirds richten.
 
Oben Unten