• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Entscheidungshilfe

butter_milch

Software-Overclocker(in)
Handelt es sich jeweils um neue Monitore? Auf dem Blatt unterscheiden sie sich nicht.

Für den iiyama spricht die ein Jahr längere Herstellergarantie.

Die Fernbedienung des BenQ ist ganz nett, falls du vor hast Profile für Spiele anzulegen. Als ich meinen damals hatte, habe ich sie recht viel verwendet - vor allem den Black eQualizer. Die Ersparnis zum Normalpreis ist auch höher.
 
TE
H

HenryChinaski

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nein, sind nicht neu. Dank Prime Day sind ja 20% auf WHD. Rücksendung bei Problemen ist daher drin.

Der BenQ/Zowie wird eben oft empfohlen, der Test bei prad zu dem Iiyama sieht ganz gut aus, man liest aber auch anderes.

Habe jetzt nicht die allergrößten Ansprüche, außer 27", 144hz & WQHD.

Soll eher ein Allrounder sein. Shooter, bzw. "schnelle" Games zocke ich weniger. Als aktuelle Beispiele werfe ich mal Witcher 3 und Elex in den Raum, die halbwegs 3D "nutzen" :-P.
Sonst alles eher altbacken.
Daher will ich auch nicht allzu krass viel investieren, gerade auch, weil die aktuelle Grafikkarte (R9 290) auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat...steht dann als nächstes an.
 

Lok92

Freizeitschrauber(in)
Ich würde hier zum BenQ greifen, aber auch nur weil ich ihn mal hier in Betrieb hatte :)

War relativ zufrieden mit ihm, jetzt steht er bei meiner Freundin am Tisch :P Die Fernbedienung ist zwar nett, aber war für mich weniger von nutzen.
Da ich kein Mensch bin der all zuoft an den Bildeinstellungen rumstellt^^ Abgesehn davon wars auch nicht nötig, er hatte auch so ne gute Bild Quali.

Zum Iyama kann ich leider nichts sagen
 

butter_milch

Software-Overclocker(in)
Falsch machste mit beiden nichts. Gerade jetzt liest sich diese Zustandsbeschreibung beim BenQ gut:
[FONT=&quot]Kleinere Kratzer (kleiner als 1cm x 1cm) auf der Rückseite des Artikels. Kleinere Kratzer (kleiner als 1cm x 1cm) auf dem Standfuß. Der Artikel wird in der Originalverpackung geliefert. Die Verpackung ist möglicherweise beschädigt.[/FONT]

Da sollte das Display selbst keine Macken haben.
 

trigger831

Software-Overclocker(in)
Wie schon erwähnt,liest es sich doch ganz gut. Wären Pixelfehler aufgefallen, hätte man diese in die Beschreibung mit aufgenommen.
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Hab den Iiyama selbst getestet, ist nicht verkehrt, das Teil. Den Benq kenne ich nicht, halte aber die Zowies für hoffnungslos überteuert, wie auch in diesem Fall ersichtlich.

Wirklich empfehlen würde ich keinen der beiden. Wenn schon WQHD und 144 Hz, dann nicht am falschen Ende sparen und ein gutes Panel mit nativen 8 Bit Farbtiefe holen - gibt es schon für nicht allzu großen Aufpreis.

Die R9 290 wird bei WQHD sowieso arg in die Knie gehen. Also entweder konsequent auf Full HD setzen, und bspw. mit einem C24FG70 nur ca. 240 Euro für ein gutes VA-Panel ausgeben - oder eben ordentlich (mit 8 Bit) in die Zukunft investieren. Alles dazwischen ist halt so ein Wischi-waschi-nix-halbes-nix-ganzes-meh-kann-man-machen-ist-dann-aber-kacke-naja-Kompromiss. ;)
 
Oben Unten