Empfehlung RGB-Fan-Controller

Taf73

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich baue mir gerade einen neuen PC mit Costum-Wakü zusammen und bräuchte eine Empfehlung
für einen RGB-Fan-Controller für meine 10 Noiseblocker NB-eLoop X Fan B12-PS ARGB,
Lian Li O11D Distro-Plate, RGB Grafikkarten- und CPU-Kühler.

Gibt es da was für die vielen RGB-Komponenten?

Vielen Dank für die Hilfe

Taf
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Aquacomputer Quadro.
In einem kannst du auch noch einen Temperatursensor mit 1/4" Innen- und Außengewinde kaufen, um nach Wassertemperatur zu regeln.
Falls irgendwas davon aber normales 12V Rgb und nicht 5V-aRgb ist, kannst du das mit dem Quadro nicht regeln.
 
TE
TE
T

Taf73

Schraubenverwechsler(in)
Danke Dir,

wie schließe ich denn die ganzen RGB-Komponenten an? Ist ja nur ein Anschluss verbaut oder?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Der Quadro hat nur ein Anschluss worauf dann per Splitter mehrere RGBs angeschlossen werden können.
Beim neuen OCTO sind zwei Anschlüsse vorhanden, so das diese zwei Anschlüsse auch unabhängig voneinander geregelt werden können.

Für die normalen Stecker von RGBs müssen aber zum anschließen ein Adapter mit dazu haben.
Aqua Computer Webshop - RGBpx Adapter fuer Komponenten mit Mainboardanschluss 53282

Dazu muss noch das richtige Kabel in gewünschter Länge mit bestellt werden.
Zum Beispiel: Aqua Computer Webshop - RGBpx-Anschlusskabel, Laenge 4 cm 53259
 

Harley1977

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Quadro kann offiziell nur 90 LEDs steuern. OCTO dann dementsprechend 2x90 LEDs.
Schon mal den RainPow2 von Crankzware angeschaut?
 

Tekkla

BIOS-Overclocker(in)
Farbwerk360. Und davon vermutlich mehr als nur einen. Pro Lüftergruppe einen Kanal. Für die GPU einen Kanal. Für die CPU einen Kanal. Je nach Bedarf dann die notwendigen Adapter und Anschlusskabel. Allesamt im Aqua Computer Shop erhältlich.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Der Farbwerk360 beinhaltet aber keine Lüftersteuerung und die will er neben dem RGB Kontroller auch mit dazu haben.
Denn er schreibt"RGB-Fan-Controller" für seine 10 RGB Lüfter.

Natürlich wäre der Farbwerk360 noch eine gute Lösung um die RGB zu steuern.
 
TE
TE
T

Taf73

Schraubenverwechsler(in)
Würdet ihr ein "All-in-One-Controller" für mein Einsatzgebiet empfehlen oder kann man
auch Lüftersteuerung und LED-Steuerung (z.B. mit Farbwerk360) separat betreiben?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Du musst selbst wissen wie du alles am ende leuchten haben willst, denn in meinem Fall komme ich auch mit nur zwei Anschlüsse meines Boards für RGBs aus. Mehr muss ich nicht haben und meine Lüftersteuerung läuft auch über mein Mainboard, da ich hier auch ein Temperatursensor mit anschließen kann. In meinem Fall gedenke ich kein Geld dazu auszugeben, weil mein Board alles bereits mit beinhaltet.

Daher muss du wissen wie du alles anschließen und haben willst und was es dir Wert ist.
Ich würde z.B. nur das OCTO nehmen, denn da habe ich 2x RGB zum anschließen und auch die Lüftersteuerung mit dabei.

Meine RGBs habe ich alle gleichgeschaltet, aber eines habe ich dann doch am zweiten Anschluss dran, da ich meine Grafikkarte separat dazu bestimmen möchte.
IMG_20200607_102242.jpg
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mir ist dein Mainboard nicht bekannt und ob du alle Anschlüsse dazu bereits hättest.Denn nicht jedes Mainboard beinhaltet Anschlüsse für D-RGB und T-Sensor für den Temperatursensor und so kann es auch sein das du solch eine Steuerung verbauen musst. In meinem Fall sind diese Anschlüsse recht nahe am Gehäuserand zu den Durchlässe, so das von den Kabeln nicht viel zu sehen ist.
 

Tekkla

BIOS-Overclocker(in)
Der Farbwerk360 beinhaltet aber keine Lüftersteuerung und die will er neben dem RGB Kontroller auch mit dazu haben.
Deswegen schrieb ich was von "Kanälen" für "Lüftergruppen", weil direkt über mir schon wer schrieb, was für die Lüftersteuerrung notwendig sei.

Würdet ihr ein "All-in-One-Controller" für mein Einsatzgebiet empfehlen oder kann man
auch Lüftersteuerung und LED-Steuerung (z.B. mit Farbwerk360) separat betreiben?
Du kannst die Aqua Computer Steuerrungen alle einzeln betreiben. Zur Einstellung der Steuerrung brauchen die aber eine Verbindung per USB 2.0.

Für deinen Fall wäre ein OCTO + ein Farbwerk 360 wohl passend. Am OCTO werden die Lüfter selber und GPU wie CPU RGB angesteuert. Über das Farbwerk360 dann die LED der Lüftern nach Bedarf und über Y-Kabel verbinden. Ich persönlich finde nur doof, dass man an einem Farbwerk360 nur 4 RGB Kanäle hat. Würdest du in deinem Falle 10 Lüfter individuell regeln wollen, dann bräuchtest du alleine dafür 2,5 Farbwerk360.

Ich nutze ein Aquaero zur Regelung der Lüfter - heute täte es auch ein OCTO - und dann 3x Farbwerk360 für die interne und externe RGB Beleuchtung.

Nachtrag: die Distroplate habe ich übersehen. Die würde ich auch auch an einen eigenen Kanal hängen.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mit dem OCTO zusammen hätte er ja 6 Kanäle, da er die zwei dazu auch noch mit nutzen kann.
Ob man so viele Kanäle braucht muss jeder für sich selbst entscheiden.

Mir würden die 4 vom Farbwerk bereits ausreichen.

Mir ist nicht bekannt wie gut das Teil ist, aber hier wären neben der Lüftersteuerung auch noch 6 Kanäle.
EK Water Blocks EK-Loop Connect Steuerung fuer Pumpen, …

Das wäre die Software dazu:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Das sieht laut dem Video nicht schlecht aus, aber ich bevorzuge lieber Produkte von Aquacomputer.
Da ich hier einiges auch selbst für mich Optisch gestallten kann.

Zum Beispiel auf mein Bildschirm recht einiges was ich selbst erstellt habe anzeigen zu lassen.
Ashampoo_Snap_Sonntag, 7. Juni 2020_12h21m08s_001_.png

Auf dem Bild ist jetzt aber der linke Teil meines Monitors nicht zu sehen, da ich ein 21:9 Monitor habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tekkla

BIOS-Overclocker(in)
Ob man so viele Kanäle braucht muss jeder für sich selbst entscheiden.
Aus eigener Erfahrung und auch denen meiner Kollegen weiß ich, dass es schon extrem geil ist Lüfter und die anderen Komponenten individuell farblich anpassen zu können. Bei seinem Gehäuse vermute ich 3 Lüftergruppen. Front, Top, und Seite. Das sind dann idealerweise 3 Kanäle. Dazu dann die 3 anderen Kanäle für Distroplate, GPU und CPU. Deswegen schrieb ich ja
Für deinen Fall wäre ein OCTO + ein Farbwerk 360 wohl passend.

Jetzt könnte man aber die Lüfter an der Seite allesamt auf einen eigenen Kanal hängen und dann sowas hier machen.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Dann wäre man aber schon über den 6 Kanälen.
 
Oben Unten