drucker suche und fragen

imischek

Freizeitschrauber(in)
hi :)

Ich bin auf der suche nach dem passendem Drucker für mich. Ich druck vermutlich nur sehr sehr selten und wenn dann auch nur ohne Farbe zb Dokumente oder Rechnungen/Retouren Labels und so zeug. Scanner brauch ich auch. Leider ist die Druckerindustrie ja bekannt dafür seine Kunden möglich abzuzocken mit vielen Tricks. Etwas informiert habe ich mich bereits und glaube daher einen Laser und nicht Tinten Drucker zu benötigen bzw eine multifunktions Laserdrucker. Er soll wer hätte es gedacht natürlich möglichst günstig sein aber wichtiger sind dabei die Folgekosten. Meine Frage also ist ein Laserdrucker für mich das richtige und wenn ja welches Gerät/Hersteller nehme ich am besten ohne auf dauer konstant "betrogen" zu werden ?Ich brauche wie gesagt nur etwas rudimentäres für seltene druck und scan Vorgänge ohne Farbe. Mir ist klar das Tintenstrahldrucker günstiger sind aber zumindest habe ich das gelesen seien diese teurer auf lange Sicht.

Danke schonmal für eure Hilfe :)
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
hi :)

Ich bin auf der suche nach dem passendem Drucker für mich. Ich druck vermutlich nur sehr sehr selten und wenn dann auch nur ohne Farbe zb Dokumente oder Rechnungen/Retouren Labels und so zeug. Scanner brauch ich auch.
Zuverlässig und langlebig:
https://geizhals.de/brother-dcp-l2510d-dcpl2510dg1-a1740533.html?hloc=at&hloc=de ,
https://geizhals.de/hp-laser-mfp-135ag-6hu10a-a2131305.html?hloc=at&hloc=de ,
https://geizhals.de/kyocera-fs-1220mfp-1102m43nl0-a897770.html?hloc=at&hloc=de .
Leider ist die Druckerindustrie ja bekannt dafür seine Kunden möglich abzuzocken mit vielen Tricks.
Der größte Trick heißt Patronen.
 
TE
TE
I

imischek

Freizeitschrauber(in)
Danke schonmal für die Vorschläge. Kannst eventuell ein wenig was zu Patronen sagen ? Ich bin absolut verloren was Drucker angeht. Sollte ich direkt vom Händler nachfüllen oder gibt es da gute alternativen ? Welchen der 3 würden sie nehmen ? Die kosten ja alle fast gleichviel
 
G

Gelöschtes Mitglied 164118

Guest
Ich habe einen Epson ecotank et 2500.
Die Tinte ist, selbst die Originale, wirklich günstig.
Ich benutze den auch sehr selten und er war deswegen auch schon zweimal eingetrocknet.
Nach der Düsenreinigung lief er wieder tadellos. Dazu ist er auch sehr leise da keine schweren Druckerpatronen bewegt werden.
Also die Epson ET Serie kann ich empfehlen.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Danke schonmal für die Vorschläge. Kannst eventuell ein wenig was zu Patronen sagen ?
Also die Vorschläge oben sind alles Laserdrucker.
Die haben Pulverkartuschen als Druckmaterial.
Das trocknet nicht ein und hält einige tausend Seiten.


Sollte ich direkt vom Händler nachfüllen oder gibt es da gute alternativen ?
Kartuschen würde ich die originalen oder mittelpreisige Nachbauten kaufem.
Billig ist da absolut nicht angebracht und kann Drucker zerstören.


Welchen der 3 würden sie nehmen ? Die kosten ja alle fast gleichviel
Ich hab alle in unterschiedlicher Form schon verkauft; ohne jegliche Reklamation.

Den Brother hatten wir in anderer Ausführung 5 Jahre lang im Büro mit gutem Druckbild und geringen Tonerkosten.
Papierstau trat auch keiner auf.
Den kann ich empfehlen.

Der Kyocera ist ein Langläufer, aber die Kartuschen kosten etwas mehr.
 
TE
TE
I

imischek

Freizeitschrauber(in)
Den Epson eco tank verkauft scheinbar keiner mehr zumindest laut Geizhals. Vermutlich wird es dann wohl der von Brother. Vielen Dank für die schnelle und nette Beratung. Ich schaue nochmal heute Abend rein ob noch irgendwer was dazu zu sagen hat.

 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Den Epson eco tank verkauft scheinbar keiner mehr zumindest laut Geizhals.
Ein Tintenstrahldrucker mit langer Standzeit ist paßt nicht zu Deinem Druckverhalten.

Ansonsten kann man so etwas nehmen:
https://geizhals.de/epson-ecotank-l3150-c11cg86405-a2196169.html?hloc=at&hloc=de ,
https://geizhals.de/canon-pixma-g2560-4466c006-a2486145.html?hloc=at&hloc=de ,
aber die Teile sind abartig teuer zur Zeit.

Ich schnappe mir irgendwann den:
https://geizhals.de/epson-ecotank-et-8500-c11cj20401-a2504719.html ,
falls mein Stylus R285 mal festgeht.
 
TE
TE
I

imischek

Freizeitschrauber(in)
Laser wird für mich wohl besser sein. Gut möglich das ich den Drucker auch mal 2 Monate garnicht benutze. 200-500 Euro ist auch leicht über meinen preislichen Vorstellungen^^
 
Oben Unten