• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Dram 3600 von Standard auf 3200 im MSI Board B 550/ Ryzen 5 3600

Jansy

Kabelverknoter(in)
Dram 3600 von Standard auf 3200 im MSI Board B 550/ Ryzen 5 3600
Hallo brauche als Oldie(73) noch mal eure Hilfe und Tips!!!
CPU Ryzen 3600
Board MSI MagTomahawk B550/ Bios Version 2.80
Netzteil be quiet Straight Power 11, 550 W ,80 Plus
Lüfter CPU Noctua NH-D15 S
Speicher Crucial Ballistix DDR4-3600
Grafikkarte 1050 TI, nur die ist gebraucht, (noch !, später bekommt der PC bessere)
Win 10,64 bit, neueste Version
Selbstbau läuft nach mehreren Problemen jetzt problemlos.
Im Bios wurde bisher nichts geändert!
Gemäß CPU-Z läuft der Dram mit 1333,0 MHz (also m.E. sind das 2600)
Nach dem Motto “never change a running system“

Möchten wir jetzt auf 3200 MHz gehen (nicht 3600 unbedingt/ist kein Gamer PC/kein overclocking).
Gemäß Handbuch S.38 ff. wollen wir:

das jetzige OC Profile speichern
  1. dann die Frequenz unter „DRAM Frequency“ auf 3200 stellen
  2. dann unter “Advanced DRAM configuration“ das Timing/Latenzen einstellen
  3. Volt wollen wir so lassen oder ?
Wer kann uns möglichst detailliert sagen, ob dieses so richtig vom Ablauf ist!?
Sorry, Bios ist für uns das unbekannte Wesen!

Danke im voraus!!!
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin!

Also am einfachsten wäre eigentlich im "EZ-Mode" XMP-Profil 1 zu aktivieren und fertig.
Weil, genau dafür ist dieser Modus da: Für User mit wenig bis garkeiner Erfahrung ;)

Dann läuft der RAM mit den vorgesehenen 3600MHz, den richtigen Timings und auch der richtigen Spannung.
Warum den auf 3200Mhz einbremsen, wenn man schon 3600Mhz bezahlt hat? :ka:
1618215932897.png

Oben links. Seite 34...

Ansonsten, ja, Seite 38, dann halt im "advanced Mode".
(Würde ich euch jetzt aber nicht unbedingt empfehlen, wenn ihr so gar keine Ahnung habt :ugly:)
Dort das A-XMP aktivieren, damit zumindest die Timings und die Spannung richtig gesetzt werden.
Dadurch wird der RAM genau so auf 3600MHz gesetzt, diese könnte man dann manuell runter stellen wenn man unbedingt möchte :ka:
1618216150781.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Optiki

Freizeitschrauber(in)
Welche Probleme gab es mit dem System? Wenn es kein Gamingpc sein soll, wozu dann eine bessere Grafikkarte und der schnelle Ram?

Kannst du mal einen Sreenshot von CPU Z zeigen, ohne ein Profil zu laden, sollten der Ram eigentlich nicht mit 2600 laufen.

Wie @chill_eule schon geschrieben hat, eigentlich erstmal das XMP Profil des Speichers laden und dann kann man bei Problemen immer noch runter gehen.

Sind 2 oder 4 Rigel die verbaut sind?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
J

Jansy

Kabelverknoter(in)
Danke bis dahin.
Es sind 2 Riegel verbaut.
Sind nur Super vorsichtig.
Bei PC Neubau gab es tagelang Fehlersuche,obwohl alles Neuteile.
Kaputt war das erste neue Bord Asus 450. Sind dann umgestiegen auf B550 von MSI
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
EDIT:
Bios Version 2.80
Auch wenn das keine wirklich korrekte UEFI-Version ist, aber:

Die würde ich zu aller erst mal aktualisieren, damit ihr da dann Ruhe habt:
(Oder wenigstens einmal prüfen, welche Version es nun wirklich ist ;))
1618224674725.png


Dazu Seite 32 im Handbuch:
1618224754254.png


Es sind 2 Riegel verbaut.
Dann sollten die 3600Mhz eigentlich garkeine Probleme machen :ka:
Das schaffen zu 99,9% sowohl das Board als auch, und vor allem, die CPU (da sitzt ja der Speichercontroller drin)

Wenn es doch nicht klappt, dann sinds ja nur 2 Minuten verlorene Zeit. Dann macht man halt einen CMOS_Reset und versucht andere Settings.
Siehe Handbuch Seite 25 ;)
1618224534392.png
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
J

Jansy

Kabelverknoter(in)
Danke nochmal.
Zeitlich komme ich mit Enkel erst am Donnerstag oder Freitag dazu.
..es auszuprobieren.
Melde mich dann mit Ergebnis.
 
TE
J

Jansy

Kabelverknoter(in)
Hallo,
Optiki
hier der Screen
Will euch nicht langweilen,aber hier nochmals ein paar screens usw.

Im Bios am PC ausgelesen:
Bios Vers. E7C91AMS.A30
Dram wird hier mit 2666 MHz angezeigt!

Mit Aida 64 ausgelesen:
Anbieter American Megatrends Inc.
BIOS Typ AMI UEFI
BIOS Version A.30
AGESA Version ComboAM4v2PI 1.0.8.1

MSI download Seite/hier aktuelle Bios

Aber noch nicht installiert!
7C91vA64 (Beta-Version)
7C91vA5
Ja, wir sind ängstlich bei derartigen Aktionen und danken für euer Verständnis!
 

Anhänge

  • Cpu screen.jpg
    Cpu screen.jpg
    3,2 MB · Aufrufe: 25
  • Aida Bios.jpg
    Aida Bios.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 25
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Dram wird hier mit 2666 MHz angezeigt!
Das ist eher ungewöhnlich, scheint wohl eine eigenart des Boards zu sein :ka:
Die würde ich ruhig installieren und mich danach um den RAM kümmern. (siehe oben)
BIOS Flash geht in 99% der Fälle immer gut. Sofern da nicht plötzlich der Strom ausfällt oder jemand die Kiste aus Versehen ausmacht, klappt das auch, wie in der Anleitung beschrieben.

Variante 2 wäre direkt aus Windows heraus per "MSI Dragon Center":
1618307432976.png


Dieses feine Stück Software macht aber auch manchmal Probleme anderer Art und ich würde es nach einem BIOS Update dann auch wieder deinstallieren ;)
Ja, wir sind ängstlich bei derartigen Aktionen und danken für euer Verständnis!
Kein Thema, dafür helfen wir hier generell immer so gut es geht, damit z.B. auch Opa ne coole Kiste für seinen Enkel hinstellt :cool::daumen:

PS: Falls ihr das BIOS flasht:
Geduld haben! Das dauert gern mal 5 Minuten oder länger. Nicht, dass ihr da Panik bekommt :-D
 
TE
J

Jansy

Kabelverknoter(in)
Happy,happy in the morning...
Wir haben gerade das mit dem XMP Profile 1 gemacht!
Hervorragend es hat geklappt.
Der DRAM läuft jetzt problemlos mit 3600 MHz.
Der Oldie (73) und der Enkel sagen an alle im Forum,die uns geantwortet haben,herzlichen Dank!!!
Ihr seit Klasse!!!
 
Oben Unten